deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Kontrast: normaler Kontrast hoher Kontrast | Stadtplan Stadtplan anzeigen
Suche

Ausschreibung zum 8. Aenne Biermann Preis der Stadt Gera


Zum achten Male schreiben die Stadt Gera/Museum für Angewandte Kunst (MAK) und
Art Regio, das Kulturengagement der Sparkassenversicherungen den Aenne-Biermann-Preis für deutsche Gegenwertsfotografie aus.
Neben dem Hauptanliegen, der Förderung und Unterstützung zeitgenössischer Fotografie, soll damit an das Schaffen Aenne Biermanns erinnert werden. Die 1898 in Goch geborene und ab 1920 in Gera lebende Fotografin gehörte in der zweiten Hälfte der 20er Jahre zu den innovativsten Lichtbildnern Deutschlands, deren Arbeiten der Neuen Sachlichkeit und der Neuen Fotografie zugeordnet werden.
Mit ständig steigender Zahl der Bewerbungen, vor allem junger Fotografen, hat sich dieser Preis in kurzer Zeit zu einem der wichtigsten Fotopreise in Deutschland entwickelt Um den Aenne-Biermann-Preis können sich alle Fotografen, Fotografiker und Fotodesigner Deutschlands bewerben.
Die Wettbewerbsausschreibungen können postalisch bzw. per e-mail im Museum für Angewandte Kunst Gera, Greizer Straße 37 07548 Gera angefordert werden.

Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury unter dem international anerkannten Fotohistoriker Claus Honnef. Die Ausstellung ist ab dem 27. November im Museum für Angewandte Kunst zu sehen.

Veröffentlichung: 05.04.2007