deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Abwechslungsreiches Ferienprogramm in Museen, Bibliothek und Tierpark

Veranstaltungsmarathon in den Herbstferien 2019 im Museum für Naturkunde Gera


Während der zweiwöchigen Thüringer Herbstferien 2019 bietet das Museum für Naturkunde Gera zehn öffentliche Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche oder die ganze Familie an. Eine Voranmeldung wird jeweils nicht erwartet, trotzdem gilt rechtzeitiges Dasein, da die Gruppengröße limitiert ist. Montags und dienstags finden die Veranstaltungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten statt, sodass das Museum nicht unabhängig von den Führungen besucht werden kann. Der Einlass beginnt dann 13.30 Uhr und endet um 14 Uhr mit dem Beginn des Programms. Anschließend können die Teilnehmer dann natürlich das gesamte Museum besichtigen.

In der ersten Ferienwoche heißt es am Montag, 7. Oktober, Mittwoch, 9. Oktober und am Freitag, 11. Oktober jeweils um 14 Uhr „Von Äpfeln und Eremiten – Lebensraum Streuobstwiese“. Im Kinderkabinett „Schwalbennest“ und in der Dauerausstellung des Museums werden ausgewählte tierische Bewohner der Streuobstwiese vorgestellt. Im Mittelpunkt steht dabei der Eremit – ein bis zu 4 Zentimeter großer Käfer, der ein heimliches Leben im Inneren von hohlen Bäumen führt. Die meisten Kinder und Erwachsenen haben ihn noch nie gesehen. Im zweiten Teil der Veranstaltung dreht sich alles um Äpfel von der Streuobstwiese. Die Teilnehmer bereiten für sich selbst einen frisch gepressten Apfelsaft zu.

Das Herbstferienangebot findet in Kooperation mit dem Projekt „Eremitenlebensräume zwischen Gera und Jena“ der Naturforschenden Gesellschaft Altenburg statt. Dieses Projekt wird gefördert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung der Europäischen Union und vom Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz des Freistaates Thüringen.

Am Dienstag, 8. Oktober und am Donnerstag, 10. Oktober findet jeweils um 14 Uhr eine öffentliche Führung in der Sonderausstellung „Ich leb´ nicht gern allein – tierisch sozial“ statt.

In der zweiten Ferienwoche gilt am Montag, 14. Oktober, Mittwoch, 16. Oktober und am Freitag, 18. Oktober das Motto „Wild-Schweinerei“. In dieser Veranstaltung steht unser einheimisches Wildschwein im Mittelpunkt. Anhand echter Tierpräparate vom Frischling bis zum Keiler erfahren die Teilnehmer alles, was man schon immer über Wildschweine wissen wollte. Ein interessanter Film verdeutlicht das Verhalten der Tiere. Bei einem Blick „über den Tellerrand“ werden dann Schweinearten aus anderen Ländern vorgestellt, darunter z.B. das Warzen- und das Riesenwaldschwein. Anschließend wird in der Dauerausstellung bei einem Spiel all das gesucht, was unsere Wildschweine gern fressen. Mit den gefundenen „Leckerbissen“ kann dann ein Plakat zum Mitnehmen gestaltet werden.

Am Dienstag, 15. Oktober und am Donnerstag, 17. Oktober findet jeweils um 14 Uhr eine öffentliche Führung in der Kabinettausstellung „Der Stein, der vom Himmel fiel – Zum 200-jährigen Fall-Jubiläum des Pohlitzer Meteoriten statt.

Kontakt:
Museum für Naturkunde
Nicolaiberg 3
07545 Gera

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag
und an Feiertagen
12 bis 17 Uhr


Filmspaß mit Sir Reitmann – Filmkritiken schreiben, wie ein echter Profi in der Bibliothek

Junge Filmfans zwischen 9 und 13 Jahren können in den diesjährigen Herbstferien selbst zu Filmkritikern werden. Die Chance dazu bietet das Projekt „Sir Reitmann“ am 14. Oktober in der Stadt- und Regionalbibliothek Gera. Unter dem diesjährigen Motto „HELDENHAFT“ schauen die Teilnehmer*innen ab 10 Uhr einen ausgewählten Film und lernen anschließend, wie eine Filmkritik geschrieben wird. Zur Auswahl für „Sir Reitmann“ stehen in diesem Jahr sechs Filme: Vom DDR-Klassiker „Alfons Zitterbacke“ (1966) über „Billie Elliot“ (2000), den Film-Hit aus Großbritannien und das historische Drama „Das schweigende Klassenzimmer“ (2018), 2018 Gewinner des Jugendfilmpreises beim Festival GOLDENER SPATZ – die Bandbreite ist groß.

Der Workshop für junge Filmkritiker wird von Anne Schultka von der Deutschen Kindermedienstiftung Goldener Spatz geleitet. Sie ist es, die mit den kleinen Filmfans die Inhalte für eine Filmkritik erarbeitet. „Am Ende des Tages haben die Kinder eine erste Version ihrer ganz eigenen Filmkritik, die sie mit nach Hause nehmen können. Wer dann Lust hat, kann sich damit ab Anfang Dezember für die Kinderjury des GOLDENEN SPATZ bewerben.“, so die Projektleiterin. Zudem können bis zum 2. November die Filmkritiken in der Bibliothek abgeben werden – unter allen eingereichten Filmkritiken werden DVD-Gutscheine verlost.

Veranstaltet wird das Medienkompetenzprojekt „Sir Reitmann“ von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen in Kooperation mit den Thüringer Sparkassen und der Deutschen Kindermedienstiftung Goldener Spatz. Die Anmeldung erfolgt über die Stadt- und Regionalbibliothek Gera. Für nähere Informationen steht Ihnen Anne Schultka von der Deutschen Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ unter schultka@goldenerspatz.de zur Verfügung.

Weitere Termine in der Bibliothek

8. Oktober
Dienstag 9:30 Uhr Lesen ist cool! (Buchvorstellung)
Für Hortgruppen -> Anmeldung erforderlich!
8. Oktober
Dienstag 11:00 Uhr Movie Mania! Dreht euren eigenen Buch-Trailer!
Für Hortgruppen -> Anmeldung erforderlich!
10. Oktober
Donnerstag 10:00 Uhr Lesen ist cool! (Buchvorstellung)
Für Hortgruppen -> Anmeldung erforderlich!
11. Oktober
Freitag 10.00 Uhr
Halloween - Das Fest der Geister (Mitmachprogramm)
Für Hortgruppen -> Anmeldung erforderlich!
14. Oktober
Montag 10:00 Uhr Filmspaß mit Sir Reitmann*
Filmkritik-Workshop / Kooperation "Golderner Spatz" Für Hortgruppen -> Anmeldung erforderlich!
15. Oktober
Dienstag 10:00 Uhr Movie Mania! Dreht euren eigenen Buch-Trailer!
Für Hortgruppen -> Anmeldung erforderlich!
17. Oktober
Donnerstag 10:00 Uhr Halloween - Das Fest der Geister (Mitmachprogramm)
Für Hortgruppen -> Anmeldung erforderlich!


Kontakt:
Stadt- und Regionalbibliothek Gera
Puschkinplatz 7a
07545 Gera

Fon: (0365) 838 3378 + 3379
Fax: (0365) 838 3355

E-Mail: info@biblio-gera.de

Öffnungszeiten
Montag
14.00 – 19.00 Uhr
Dienstag - Freitag
10.00 – 19.00 Uhr
Samstag
10.00 – 13.00 Uhr



(Steffen Weiß) Tierischer Spaß im Waldzoo

Auch in den Herbstferien gibt es noch Jungtiere im Tierpark zu sehen. Aktuell laufen die jungen Ferkel der Rotbunten Husumer Protestschweine außerhalb ihrer Anlage im Park herum.

Gern lädt das Tierpark-Team die Besucher zu den begehrten Putz-und Pflegezeiten, täglich 14 Uhr, ins Streichelgehege zu den Ponys ein. Im Übrigen können diese im Anschluss auch zu einem Trekking gebucht werden.

Zu den täglichen Fütterungszeiten um 11.30 Uhr bei den Löwen und Leoparden sowie 15 Uhr bei den Berberaffen sind Groß und Klein ebenfalls herzlich willkommen.

Bei hoffentlich goldenen Herbstferien, fährt die Parkeisenbahn bis einschließlich 31. Oktober 2019 täglich zwischen den Haltestellen Martinsgrund und Wolfsgehege (außer Montag und Freitag).

Das Tierpark-Team freut sich nicht nur über zahlreiche Besucher sondern auch über Eicheln für die Tiere. Wer gern in der Natur unterwegs ist und sammelt, kann diese gern im Tierpark abgeben.

Kontakt:

Tierpark Gera
Straße des Friedens 85
07548 Gera
Tel.: 0365 810127
Fax: 0365 810185
E-Mail: Waldzoo@gera.de

Veröffentlichung: 02.10.2019