deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Namensänderung eines Kindes (Einbenennung)

Eine Mutter oder ein Vater und deren Ehegatte können dem Kind, das in ihrem gemeinsamen Hauhalt lebt, ihren Ehenamen erteilen.

Hinweis:
Antragstellung hat durch die Mutter bzw. den Vater zu erfolgen und deren neue Ehepartner. Ab dem 5. Lebensjahr muss das Kind einwilligen und es bedarf der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters des Kindes.
Ab 14 Jahren muss das Kind selbst die Namensänderung erklären.
Haben die Eltern die gemeinsame Sorge oder führt das Kind den Familiennamen des anderen Elternteils, ist dessen Einwilligung erforderlich; bei fehlender Einwilligung ist diese durch das zuständige Familiengericht zu ersetzen.

Rechtsgrundlagen:
§ 1618 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
§ 45 Personenstandsgesetz (PStG)
§ 46 Personenstandsverordnung (PStV)

Erforderliche Unterlagen:
- Geburtsurkunde des Kindes
- Heiratsurkunde oder beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch des erteilenden Elternteils und dessen Ehegatten
- Haushaltsbescheinigung
- Nachweis des Sorgerechts
- Personalausweise oder Reisepässe

Gebühr:                25,00 EUR

Zuständig:             Standesamt Gera
                              Markt 6
                              07545 Gera

Fon:                      (0365) 838 2540-2543, 2546 & 2547
Fax:                      (0365) 8 38 25 45
e-mail:                   standesamt@gera.de


↑ nach oben