deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Kontrast: normaler Kontrast hoher Kontrast | Stadtplan Stadtplan anzeigen

Sport in Gera - aktuell


Gera-Cup im Rollhockey

Am Wochenende steigt der 24. Gera-Cup im Rollhockey. 6 Teams kämpfen auf der Anlage neben der Panndorfhalle um Tore und den Pokal. Sonnabend ab 11 Uhr: Spielgemeinschaft aus Gera und Chemnitz (Blue Lions) gegen Böhlitz-Ehrenberg danach SV Allstedt gegen SG Darmstadt; RHC Wolfurt/Österreich gegen RHC Recklinghausen; Böhlitz-Ehrenberg gegen Allstedt; Blue Lions gegen Wolfurt; Darmstadt gegen Recklinghausen; Blue Lions gegen Allstedt; Böhlitz-Ehrenberg gegen Recklinghausen.
Sonntag ab 9 Uhr: Darmstadt gegen Wolfurt danach Allstedt gegen Recklinghausen; Blue Lions gegen Darmstadt; Böhlitz-Ehrenberg gegen Wolfurt; Blue Lions gegen Recklinghausen; Böhlitz-Ehrenberg gegen Darmstadt; Allstedt gegen Wolfurt.
Wir wünschen den Organisatoren und Athleten gute und faire Wettkämpfe.

Verabschiedung zur WM

Am Mittwoch 16.08.2017, 17:30 Uhr, werden auf der Rollschnelllaufanlage/ Hinter dem Südbahnhof 8, die besten Speedskater vom RSV "Blau-Weiß" Gera e.V. zur WM nach China verabschiedet. Das sind: Josie Hofmann, Jenny Peißker, Tobias Hecht, Ron Pucklitzsch und Tobias Gerhardt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Wir wünschen den Athleten alles Gute und maximale Erfolge. Der Sport der Stadt Gera steht hinter Euch und wird die Wettkämpfe in den Medien verfolgen.

Ein grandioses Finale

Platz zwei für den Radfahrerklub "Solidarität" 1895 Gera e.V. beim Bundesradsporttreffen in Hannover. Die 28 Teilnehmer des Vereins fuhren 13 802 Kilometer herunter und sicherten sich unter den 39 teilnehmenden Vereinen einen beachtlichen zweiten Platz. Die niedersächsische Landeshauptstadt war vom 23. bis 29. Juli Austragungsort für das diesjährige Bundesradsportreffen was mit einer Deutschen Meisterschaft vergleichbar ist. Wir gratulieren allen Teilnehmern und dem Verein für dieses tolle Abschneiden.


Lena Charlotte Reißner und Jannis Peter fahren zur WM

Geraer WM-Comeback nach zehn Jahren
Mit Lena Charlotte Reißner und Jannis Peter fahren Sportler vom SSV 1990 Gera e.V. zu den Welttitelkämpfen der Junioren-Bahnradsportler. John Degenkolb, mittlerweile erfolgreicher Profi, und Florian Harbig waren 2007 die letzten beiden Talente vom SSV 1990 Gera, die sich für eine Junioren-Bahnradweltmeisterschaft qualifizierten konnten. "Und nun sind wir froh, dass es mit Lena und Jannis nach zehn Jahren wieder Athleten von uns geschafft haben", sagt Trainer Gerald Mortag, der stolz auf seine Schützlinge ist. Der Sport der Stadt Gera gratuliert ganz herzlich und drückt die Daumen.


WM-Gold für Stella Melhorn

Die in Gera geborene Stella Mehlhorn hat sich am Sonntag bei den Junioren-Weltmeisterschaften im Kanuslalom im slowakischen Bratislava den Titel mit der Kajak-Mannschaft der Damen gesichert. Gemeinsam mit Andrea Herzog (Leipzig) und Lena Holl (Augsburg) setzte sich die 17-Jährige vor Frankreich und der Slowakei durch - unseren herzlichen Glückwunsch!


15. Laufen mit Herz

Maximal 1110 Starter können teilnehmen

Am 20. September um 17 Uhr startet Laufen mit Herz im Stadion der Freundschaft zum 15.Mal. Das Zabelgymnasium und die DAK-Gesundheit freuen sich über dieses Jubiläum. Bisher ist eine Spendensumme von über 415 000 Euro erlaufen worden. In 2016 allein über 35 000 Euro. Diese Spendengelder kommen von Krebs betroffenen Familien in und um Gera zu Gute. Die Anmeldung ist ab sofort auf der Internetseite des Zabelgymnasiums möglich. Es befindet sich ein Zähler auf der Internetseite damit jeder sehen kann, wie viele freie Teamplätze noch vorhanden sind. Gestern zeigte dieser 352 freie Teamplätze. Die Veranstalter erwarten die maximale Läuferzahl von 1110 Läufern. Es wird wieder in 3er Teams gestartet.

Anmeldung unter www.zabel-gymnasium.de/laufen_mit_herz_gera


Geehrte 2016 (Stadt Gera) Vorschläge für Ehrung erbeten

Ehrenamtliche sollen ausgezeichnet werden

Zum Tag des Ehrenamtes stehen Personen im Mittelpunkt, die sonst eher abseits der Öffentlichkeit agieren. Sie setzen sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für andere ein - egal ob in Vereinen, Stiftungen, sozialen oder öffentlichen Einrichtungen. Sie sind Säulen unserer Gesellschaft und sollen deshalb am 5. Dezember im Rahmen einer Festveranstaltung durch Oberbürgermeisterin Viola Hahn und Sozialdezernentin Sandra Wanzar ausgezeichnet werden.

Für diesen Anlass bittet die Ehrenamtszentrale der Stadt um Vorschläge für Personen, die an diesem Tag - stellvertretend für viele Bürgerinnen und Bürger - geehrt werden. Das Formblatt ist bis zum 15. September in der Ehrenamtszentrale am Kornmarkt 7 oder auf der Internetseite www.gera.de/ehrenamtszentrale unter Downloads erhältlich. Darauf müssen Angaben zur Person - wie Name, Adresse, Geburtsdatum, Tätigkeit und einer aussagekräftigen Begründung - gemacht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass Anträge nach diesem Datum nicht mehr berücksichtigt werden können.

Weitere Informationen gern unter Telefon (0365) 838-3027 oder per E-Mail unter ehrenamtszentrale@gera.de








↑ nach oben