deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche

Kontaktdaten
    Stadtverwaltung Gera
    Bereich Oberbürgermeister
    Abteilung Sport, Ehrenamt und Städtepartnerschaften
    Kornmarkt 12
    07545 Gera

    Fon: 0365 838-1133
    Fax: 0365 838-1135


    Öffnungszeiten
    Mo/ Die/ Do: 9:00 – 17:00 Uhr
    Mittwochs: geschlossen
    Freitags: 9:00 – 15:00 Uhr
    Termine auch nach Vereinbarung

Sport in Gera - aktuell


Strecke mit Bildern (1. SV Gera e.V.) 21. Elstertal-Marathon

Datum: Samstag/ 18. 09. 2021
Start/ Ziel: Vorplatz Hofwiesenbad Gera

Ablauf:
09:00 Uhr Marathon- und 27 km-Start – Startschuss OB mit Böllerschuss Privilegierten Schützengesellschaft
09:15 Uhr Start Kinderläufe 800 m, 1 km, 2 km;
10:10 Uhr Start 15 km, (Thüringer Cup-Lauf), 10 km
10:10 Uhr Jedermann-Lauf
11:00 Uhr (ca.) Siegerehrung
12:00 Uhr Firmen- und Schulstaffeln (15 km)
14:00 Uhr Schließen der Stecken


Höhlerfest-Lauf 2018 (Stadt Gera) 6. Höhlerfest-Lauf

Datum: Samstag/ 25. 09. 2021
Start/ Ziel: Neue Straße Panndorfhalle

Ablauf:
08:00 Uhr - Öffnung Meldebüro
09:30 Uhr - Start 33 km Höhlerfest-Cross
10:00 Uhr - Höhlis Eltern-Kind-Lauf
11:00 Uhr - Start 12 km Höhlerfestlauf
11:05 Uhr - Start 5 km und 2,5 km
11:10 Uhr - sowie 8 km Walking/Nordic Walking
ab 11:30 Uhr - Siegerehrungen

Nachwuchsrennen 2019 (SSV Gera 1990 e.V.) 18. Ostthüringen-Tour

Datum: Freitag/ 01.10. - Sonntag/ 03.10.2021
Prolog/ 01.10./ Radrennbahn Gera-Debschwitz/

Ablauf:
15:30 Laufradrennen für Kinder
15:45 Kids-Cup „Pokal des Stadtsportbundes Gera e.V.“
16:15 Siegerehrung Kids-Cup
16:30 Start Prolog – Startschuss OB
im Anschluss
Rennen U11 männl. und weibl./ Siegerehrung
Rennen U13 männl. und weibl./ Siegerehrung
Rennen U15 männl. und weibl./ Siegerehrung

Samstag/ 02.10./ Silbitz
Sonntag/ 03.10./ Münchenbernsdorf

Stadion der Freundschaft (Stadt Gera) Landeswettbewerb Leichtathletik - Special Olympics Thüringen

Am 21.07.2021 zeigten 91 Athletinnen und Athleten aus ganz Thüringen in Gera hochmotivierte Leistungen:
https://www.youtube.com/watch?v=yq7kvNiKb5k

Eid:
Ich will gewinnen,
doch wenn ich nicht gewinnen kann,
SO WILL ICH MUTIG
MEIN BESTES GEBEN.

Integrierter Sportentwicklungsplan Gera 2030 beschlossen

Der Geraer Stadtrat hat in seiner Sitzung am 17.06.2021 mit großer Mehrheit den Integrierten Sportentwicklungsplan Gera 2030 beschlossen. Nach umfangreichen Beratungen in den Fachausschüssen stehen der Verwaltung und allen städtischen Akteuren, die sich mit der Entwicklung von Sport und Gesundheit befassen, konkrete Handlungs- und Maßnahmenempfehlungen zur Verfügung. Diese wurden durch das beauftragte Institut für kommunale Sportentwicklungsplanung an der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam kooperativ erarbeitet. Der Planungsauftrag wurde durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport mit 30.000 EUR gefördert.

Die Stadt Gera besitzt eine umfassende, moderne und ausgewogene Sportinfrastruktur. Das ist das Ergebnis der aktuellen Bestandserfassung. Seit der letzten Erhebung im Jahr 2009 wurden insgesamt rund 23 Mio. EUR in Sanierungen und Neubauten investiert. In den vereinseigenen Sportstättenbau flossen zusätzlich rund 200.000 EUR. Nicht gezählt sind die vielen ehrenamtlichen Stunden der engagierten Vereinsmitglieder. Oberbürgermeister Julian Vonarb sieht in diesem Engagement eine wichtige Stütze der Sportentwicklung. Aktuell stehen 87 städtische Sportstätten zur Verfügung. Der Bestand und die detaillierten Informationen zu Nutzungsmöglichkeiten wurden im Zuge der Planung für das GeoPortal der Stadt Gera erarbeitet.

Die Handlungs- und Maßnahmenempfehlungen enthalten neben sport- und gesundheitsfördernden Ansätzen auch einen Überblick über die Sportstätten und Schulsportstätten mit Entwicklungsnotwendigkeiten. Der ermittelte Sanierungs- und Modernisierungsbedarf bis zum Jahr 2035 beträgt rund 35 Mio. EUR. Um die Umsetzung zu präzisieren, wurde in einem Ergänzungsantrag des Ausschusses für Kultur und Sport und des Bildungsausschusses die Verwaltung beauftragt, bis zum Dezember 2021 eine Prioritätenliste zu den notwendigen Bau- und Sanierungsmaßnahmen der Sportinfrastruktur vorzulegen.

Der Oberbürgermeister verwies in der Sitzung des Stadtrates gezielt darauf, dass die Entwicklung der Sportinfrastruktur als freiwillige Leistung weiterhin in Konkurrenz zu den gesamtstädtischen Anforderungen stehen wird. Der Abteilungsleiter Sport, Ehrenamt und Städtepartnerschaften, Renè Soboll, ergänzt: „Im Bewusstsein, dass die Geraer Sportvereine als zahlenmäßig stärkste Bürgervereinigung einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und zur qualifizierten Sport- und Gesundheitsentwicklung leistet, haben die Maßnahmen zur Sportinfrastruktur eine hohe Priorität. Schwerpunkt werden dabei die Synergien bei der Nutzung von Schulsportstätten bilden. Aber auch der individuell organisierte Sport findet zunehmend die Stadt. Dazu wurden umfangreiche Anforderungen zur sportgerechten Entwicklung des öffentlichen Raumes formuliert.“

Mit dem ISEP Gera 2030 hat die Stadt Gera die Grundlagen geschaffen, um in den kommenden 10 Jahren Fördermittel für den Sportstättenbau anzumelden. Für Oberbürgermeister Julian Vonarb seien Flexibilität, Nachhaltigkeit, Umweltschutz, bedarfsgerechte Angebote und Finanzierbarkeit die Schlag-worte der Zukunft: „Die Anforderungen und Erwartungen sind vielfältig und werden den sportpolitischen Prozess der kommenden Jahre prägen. Dazu steht mit dem ISEP Gera 2030 ein ausgewogenes Planungsinstrument zur Verfügung.“


↑ nach oben