deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera
Suche

Kontaktdaten
    Ordnungsamt
    Kfz-Zulassungsbehörde
    Wiesestraße 125
    07548 Gera




    Öffnungszeiten

    Kfz-Zulassung
    Fon: 0365 838-2450
    Fax: 0365 838-2445

    Mo., Di., Do., Fr.: 09:00 – 12:00 Uhr
    sowie
    Mo., Di.: 14:00 – 17:00 Uhr
    Do. : 14:00 – 18:00 Uhr

    Sonderzulassung/Fahndung
    Fon: 0365 838-2460
    Fax: 0365 838-2445

    Mo., Fr.: 09:00 – 12:00 Uhr
    Di., Do.: 09:00 - 12:00 Uhr
    sowie
    Di., Do.: 14:00 - 17:00 Uhr

    Telefonische Erreichbarkeit Kfz-Zulassung und Sonderzulassung
    Mo.: 09:00 - 17:00 Uhr
    Di.: 09:00 - 17:00 Uhr
    Mi.: 09:00 - 15:00 Uhr
    Do.: 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr.: 09:00 - 13:00 Uhr

    Schließtage 2022:
    27.05.2022, 24.12.2022, 31.12.2022

Motorradkennzeichen ab dem 08. April 2011 ("Kuchenbleche a.D.")


Durch die Erste Verordnung zur Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung vom 04. April 2011, in Kraft seit dem 08. April 2011 (Verkündung im BGBL 2011 Teil I Nr.14) können Motorräder Kennzeichen mit verkleinerter Schrift (wie bisher Leichtkrafträder sowie Zugmaschinen und Anhänger mit Geschwindigkeitsschild bis 40 km/h) erhalten.

Hierdurch wird die notwendige Kennzeichenbreite reduziert. Der Gesetzgeber hat jedoch ein Mindest- aber auch ein Größtmaß der Kennzeichenbreite vorgegeben: 180 bis 220 mm. Die Kennzeichenhöhe bleibt unverändert bei 200 mm.

Kennzeichensiegel und Prüfplakette werden bei diesem Kennzeichen zwischen der oberen Zeile, mit dem Unterscheidungszeichen für den Zulassungsbezirk und der unteren Zeile, mit der Buchstabe(n)-Ziffer(n)-Kombination, angebracht.

Die Regelung ermöglicht es den Haltern von Motorrädern, insbesondere in Zulassungsbezirken mit 2- und 3-stelligem Unterscheidungszeichen (z. B.: „GRZ“), Kennzeichen mit geringerer Breite zu erhalten. In Zulassungsbezirken mit nur einem Buchstaben im Unterscheidungszeichen, bestand bisher schon die Möglichkeit schmalere Kennzeichen zu bekommen (200 mm). Der Bedarf ein Kennzeichen zu Tauschen wird hier geringer ausfallen (z.B.: „G“).

Auch Motorrad-Saisonkennzeichen und -Historiekennzeichen fallen erheblich schmaler aus. Beim Saisonkennzeichen wird durch die mittige Anordnung des Saisonzeitraums zusätzlich Platz gespart.


Motorrad-Saisonkennzeichen:

Motorrad-Historiekennzeichen:

Fragen und Antworten:

Kann ich bei der Motorrad-Zulassung ab dem 08. April 2011 zwischen einem Kennzeichen mit verkleinerter Schrift oder mit Normalschrift wählen.
- ja
Das so genannte Motorradkennzeichen ist in den Abbildungen der geänderten Anlage 4 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung nur mit verkleinerter Schrift dargestellt, jedoch ist normale Schrift auch weiterhin für zwei- und dreirädrige Kraftfahrzeuge vorgesehen.

Erhalte ich wie vor dem 08. April 2011 weiterhin 2- und 3-stellige Erkennungsnummern (mit einer Ziffer)?
- nein
Die Möglichkeit Motorrädern kurze Erkennungsnummern, d. h. mit einer Ziffer zuzuteilen (z.B.: L-A1, G-AA1), wurde durch den Gesetzgeber aus der Anlage 4 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung gestrichen. Warum dies so erfolgte, ist auch für die Mitarbeiter der Kfz-Zulassungsstellen nicht ersichtlich.

Kann ich mein bisher genutztes Kennzeichen mit Normalschrift in ein Kennzeichen mit verkleinerter Schrift tauschen?
- ja
Allerdings empfehlen wir dieses vorwiegend, wenn dem Kennzeichen bereits mehr als eine Ziffer in der Erkennungsnummer hat (z. B.: G-AA11, G-AA111) zugeteilt wurde. Ansonsten sollte man das Kennzeichen beibehalten. Die Änderung in ein Kennzeichen mit verkleinerter Schrift mit einer Ziffer ist trotzdem erlaubt.

Ich hatte bereits vor dem 07. April 2011 ein Kennzeichen mit einer Ziffer reserviert. Erhalte ich dies noch, obwohl für die Zulassung ab dem 08. April 2011 auch für Motorräder mindestens zwei Ziffern vorgeschrieben sind?
- ja
Die Reservierung ist eine Kennzeichenzuteilung und somit eine verbindliche Zusage der Zulassungsbehörde. Das einziffrige Kennzeichen kann sowohl mit Normalschrift als auch mit verkleinerter Schrift ausgegeben werden.

Seit dem 01. März 2011 gibt es auch in Thüringen die Möglichkeit ein Kennzeichen aus dem alten Wohnort zur Umschreibung am neuen Wohnort zu verwenden (Kennzeichenmitnahme). Gilt dies nun auch noch für Kennzeichen von Motorrädern mit einer Ziffer?
- ja
Sofern das Motorrad bereits vor dem 08. April 2011 zugelassen war und danach nicht außer Betrieb gesetzt wurde (Bestandsschutz).

Ich habe das Motorrad mit einem einziffrigen Kennzeichen im Zulassungsbezirk erworben (innerhalb Gera). Es ist nicht außer Betrieb gesetzt. Kann ich das Kennzeichen behalten?
- ja
Das einziffrige Kennzeichen kann sowohl mit Normalschrift als auch mit verkleinerter Schrift ausgegeben werden.

Ich habe mein Motorrad, das in der Erkennungsnummer nur eine Ziffer hat, außer Betrieb gesetzt oder habe dies vor. Erhalte ich mein Kennzeichen bei der erneuten Zulassung wieder?
- ja
Jedoch nur, wenn Sie das Kennzeichen reserviert haben bzw. reservieren lassen.

Wird die Möglichkeit Kennzeichen mit nur einer Ziffer für ein Motorrad zu bekommen wieder einmal eingeführt?
Dies ist nicht absehbar. Die Fahrzeug-Zulassungsverordnung ist eine Rechtsverordnung des Bundes, die jeweils nur durch Beschluss des Bundesrates geändert werden kann und im Bundesgesetzblatt zu verkünden ist.

Downloads

↑ nach oben