deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen

Hofwiesenbad Gera

Wettkämpfe und Sonderöffnungszeiten im Hofwiesenbad Gera





Seit der Eröffnung am 4. August 2001 erfreut sich das Hofwiesenbad nach der Sanierung unter den Bürgern der Otto-Dix-Stadt Gera und den vielen Badegästen aus Nah und Fern großer Beliebtheit.
Das Hofwiesenbad Gera ist eines der modernsten und größten Hallenschwimm-
bäder in Thüringen. Die Kombination von 50-Meter-Schwimmbecken, Sprungbecken mit ein Meter-, drei Meter- und fünf Meter-Sprunganlagen mit dem attraktiven Freizeitbereich und der großen Liegewiese ist einmalig in der Thüringer Bäderlandschaft.

Im Freizeitbad können sich kleine und große Wasserratten austoben. Badespaß garantieren eine 65 Meter lange Röhrenrutsche, ein großes Nichtschwimmerbecken mit Wasserspeier, Wasserpilz und Massagedüsen, sowie ein Kleinkinderbecken mit Elefantenrutsche. Wer Entspannung und Ruhe sucht, findet diese in der Sauna des Hofwiesenbades. Das Angebot reicht vom niveauvollen Saunieren in den beiden finnischen Saunen, über ein Tepidarium, ein Dampfbad, eine Kneippanlage, Ruhe-
räume im Innen- und Außenbereich bis hin zu Erlebnisduschen.


Das Hofwiesenbad ist zudem Trainings- und Wettkampfstätte für 18 Sportvereine der Stadt Gera. Hier finden nationale und internationale Wettkämpfe in den Sportarten Schwimmen, Wasserball, Wasserspringen und Finswimming statt.

Das detaillierte Serviceangebot des Hofwiesenbades finden Sie über:
Technische Parameter

50-Meter-Schwimmbecken mit acht Bahnen
50m x 21m x 1,80m
Sprungbecken mit Sprunganlagen
Höhen: ein Meter bis fünf Meter
Drei-Meter-Brett für Synchron-Springen

Zeitmessanlage mit Anzeigetafel
Beschallungsanlage
Fitnessraum

Zuschauertribüne mit 300 Plätzen
500 Umkleideschränke
Sportarten: Schwimmen, Wasserball, Wasserspringen, Finswimming