deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche

Kontaktdaten
    Stadt Gera
    Verkehrsamt
    Abteilung Verkehrsplanung
    Ernst-Toller Straße 15
    07545 Gera
    Tel.: 0365 838 4113
    Fax: 0365 838 4105

Straßenneu- und Umbenennung



Querspange Liebschwitz


Benennung "Liebschwitzer Brücke" am 19.03.2013

Einstimmig folgte der Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss am 19.03.2013 dem Vorschlag der städtischen Arbeitsgruppe „Benennung von Straßen, Wegen, Plätzen und Brücken-bauwerken“, wonach die neu zu bauende Brücke im Zuge der Querspange bei Liebschwitz den Namen „Liebschwitzer Brücke“ tragen soll. Die 320 Meter lange Talbrücke verbindet künftig in Höhe des ehemaligen Bahnhofs Gera-Röppisch die Bundesstraße 92 und die Zwickauer Straße und bildet das Kernstück des etwa 2,6 Kilometer langen Straßenneu- und -ausbauvorhabens. Dabei überspannt sie die Weiße Elster, die Bahnstrecken von Gera nach Weida und Wünschendorf sowie den Elsterradweg.

Im Vorfeld waren die Geraer Bürgerinnen und Bürger aufgerufen worden, ihre Ideen für die Brückenbenennung einzureichen. 30 Vorschläge gingen bei der Stadtverwaltung ein, wobei einige Namen auch mehrfach genannt wurden. Für die nun gewählte Bezeichnung „Liebschwitzer Brücke“ spricht vor allem, dass diese sich optimal in die bestehende Systematik der Brückenbenennungen in Gera einfügt, die stets einen Bezug zur Lage der jeweiligen Brücke in dem entsprechenden Stadtteil herstellt. Auch der Ortsteilrat Liebschwitz folgte diesem Vorschlag einstimmig.

Die Arbeiten zum Bau der Querspange Liebschwitz sollen im Mai dieses Jahres beginnen. Mit der Verkehrsfreigabe wird nach gegenwärtigen Planungen bis zum Jahr 2016 gerechnet.


Veröffentlichung: 03.09.2012