deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche

Kontaktdaten
    Stadt Gera
    Amt für Brand- und Katastrophenschutz
    Berliner Straße 153
    07546 Gera
    Amtsleiter: Thilo Schütz
    Fon: 0365 8382601
    Fax: 0365 8382605
    E-Mail: Feuerwehr@gera.de

    Zentrale Leitstelle Gera
    Fon: 0365 48820
    Fax: 0365 22222
    Notruf: 112


2600 Amt für Brand- und Katastrophenschutz

Amtsleiter Thilo Schütz Aufgaben

Abteilung Zentrale Leitstelle
Die Zentralen Leitstelle Gera ist zuständig für die Landkreise Greiz und Altenburger Land sowie die kreisfreie Stadt Gera und hat folgende Aufgaben:
• Alarmieren und Führen des Rettungsdienstes (KTW, RTW, NEF)
• Alarmieren und Führen der Feuerwehren
• Alarmieren und Führen der Katastrophenschutzeinheiten
• Vermittlung des Kassenärztlichen Notfalldienstes der KVT im Bereich Gera
• Auskünfte über Bereitschaftsdienste (z.B. Augenärzte, Kinderärzte) und Ansprechpartner
• Annahme und Weitergabe von Hilfeersuchen außerhalb der Dienstzeit von Gemeindeverwaltungen.

Abteilung Querschnittsaufgaben/Verwaltung
• Mitwirkung an Baugenehmigungsverfahren
• Durchführung von Gefahrenverhütungsschauen
• Organisation und Durchführung der Aus- und Fortbildung der Feuerwehr Gera (FF, BF)
• Unterhalt und Beschaffung von Fahrzeugen und Geräten der Feuerwehr Gera
• Erstellung und Bearbeitung von Gebührenbescheiden der Feuerwehr Gera

Abteilung Berufsfeuerwehr
• Brandbekämpfung
• Allgemeine und Technische Hilfe
• Durchführung des Rettungsdienstes
• Vorhaltung einer Tauchereinsatzgruppe und einer Höhenrettungsgruppe
Standorte der Berufsfeuerwehr Gera:
- Feuer- und Rettungswache Mitte, Berliner Straße 153
- Feuerwache Süd, Zoitzbergstraße

Abteilung Freiwillige Feuerwehr
Das Fachgebiet verwaltet und unterstützt die Arbeit der 11 Freiwilligen Feuerwehren mit 220 Mitgliedern in den Einsatzabteilungen, 217 Angehörige in den Alters- und Ehrenabteilungen und 6 Jugendfeuerwehren mit 60 Angehörigen.

Abteilung Katastrophenschutz
• Aufstellung, Führung und Fortschreibung des Katastrophenschutzplanes und der Kreisbeschreibung
• Leitung und Koordinierung der Stabsausbildung des Katastrophenschutzstabes
• Fachaufsicht über die im Katastrophenschutz zugelassenen privaten Hilfsorganisationen (ASB; DRK; MHD; DLRG und JUH)
• Umsetzung der Katastrophenschutzverordnung des Landes Thüringen


↑ nach oben