deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


270 junge Leute aus Gera beim 6. Thüringer Schülerfreiwilligentag

Jugendliche arbeiteten einen Tag lang in 53 verschiedenen Einrichtungen oder Unternehmen und halfen auch den Flutopfern


Monique Heinze (r.) von der Ehrenamtszentrale der Stadt Gera koordiniert, wo die 270 Schüler zum 6. Thüringern Schülerfreiwilligentag am Donnerstag (6. Juni) zum Einsatz kommen. Foto: Stadtverwaltung Monique Heinze (r.) von der Ehrenamtszentrale der Stadt Gera koordiniert, wo die 270 Schüler zum 6. Thüringern Schülerfreiwilligentag am Donnerstag (6. Juni) zum Einsatz kommen. Foto: Stadtverwaltung Die Stadt Gera hat sich erneut am Thüringer Schülerfreiwilligentag beteiligt. Bereits zum sechsten Mal fand dieses Projekt gemeinsam mit der Thüringer Ehrenamtsstiftung und dem Netzwerk der Freiwilligenagenturen und Bürgerstiftungen, zu der auch die Ehrenamtszentrale der Otto-Dix-Stadt zählt, statt. Die Dezernentin für Soziales, Sandra Schöneich, begrüßte vor der Ehrenamtszentrale am Kornmarkt die Schüler aus dem Goethe-, dem Zabel- und dem Liebe Gymnasium, der Staatlichen Berufsbildenden Schule Gesundheit, Soziales und Sozialpädagogik, dem Förderzentrum „Am Brahmetal“, der Staatlichen Regelschulen 1 und 4, der Ostschule und der Christophorusschule (CJD).

Eingesetzt waren sie in 53 verschiedenen sozialen, kirchlichen, umweltorientierten und anderen Institutionen sowie in ortsansässigen Unternehmen. Dazu gehörten die Senioren- und Pflegeheime, die Hospizbewegung Gera e.V., der Thüringer Waldzoo, die Volkssolidarität, die Arbeiterwohlfahrt, verschiedene Kindertageseinrichtungen, die Kindervereinigung e.V., der Blinden- und Sehbehindertenverband sowie Unternehmen, wie das SRH Wald-Klinikum Gera, die Geraer Verkehrsbetrieb GmbH, „Elstertal“-Infraprojekt GmbH und die OTEGAU. Des Weiteren beteiligte sich erstmals die Stadtverwaltung (Botanischer Garten, Stadtarchiv sowie der Fachdienst Stadtgrün und das H 35). Einige Schülerinnen und Schüler unterstützten aktiv die Aufräumarbeiten in den überfluteten Stadtteilen von Gera.

Viele Einsatzstellen konnten sich in diesem Jahr über sehr aktive und engagierte SchülerInnen freuen. Einige Praktika-Plätze konnten dadurch vereinbart werden und soziale Verbindungen sind nachhaltig entstanden.

Der Thüringer Schülerfreiwilligentag wird von der Thüringer Ehrenamtsstiftung mit einer einmaligen finanziellen Zuwendung unterstützt. Er soll junge Menschen systematisch und koordiniert an Angebote und Möglichkeiten ehrenamtlicher Tätigkeiten heranführen, sie dafür gewinnen, sie dabei anzuleiten und unterstützen.

Veröffentlichung: 06.06.2013