deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche

Links Intern
Formulare
Kontaktdaten
    Stadt Gera

    Abteilung Steuern
    Kornmarkt 12
    07545 Gera

    Fon: (0365) 838 2230
    Fax: (0365) 838 2205

Grundsteuer

Grundsteuerangelegenheiten:
Die Grundsteuer wird auf Grundbesitz im Stadtgebiet Gera erhoben.
Die Grundsteuer berücksichtigt die bauliche Beschaffenheit und den Wert des Grundstückes. Sie ist objektbezogen. Ist der Eigentümer des Gebäudes nicht der Eigentümer des Grund und Bodens, so erhält jeder Eigentümer einen Grundsteuerbescheid. Der Gebäudeeigentümer erhält einen Bescheid für das Gebäude, der Eigentümer des Grund und Bodens erhält den Steuerbescheid für den Grund und Boden.
Die Grundsteuer wird auf der Grundlage des Einheits- und Grundsteuermessbescheides, welcher durch das zuständige Finanzamt ergeht, unter Anwendung des gültigen Hebesatzes der Kommune festgesetzt (Multiplikation des im Messbescheid mitgeteilten Messbetrages mit dem jeweils gültigen Hebesatz).
Der Hebesatz wird durch den Stadtrat mit dem Haushaltsplan beschlossen. Ist ein Einheitswert nicht festgestellt, bemisst sich der Jahresbetrag der Grundsteuer nach der Wohnfläche/Nutzfläche (Ersatzbemessungsgrundlage).

Änderungen hinsichtlich der Bewertung der Grundstücke (Höhe des Einheitswertes und des Grundsteuermessbetrages) sowie bezüglich der Eigentümerschaft des Grundstückes sind beim zuständigen Finanzamt, Hermann-Drechsler-Straße 1, 07548 Gera, zu beantragen.
Befindet sich das Gebäude auf fremdem Grund und Boden, so sind bei der Bewertungsstelle des Finanzamtes eine Kopie des Kauf- oder Schenkungsvertrages oder des Erbscheines einzureichen.
Steuerschuldner für das jeweilige Kalenderjahr ist der Eigentümer zum 01.01. eines Jahres.
Eine Umschreibung der Grundsteuer erfolgt erst nach Erlass des Grundsteuermessbescheides durch das zuständige Finanzamt.



↑ nach oben