deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Gera zieht an

Der Blick auf die Autokennzeichen in den Parkhäusern offenbart es: Gera ist beliebte Einkaufsstadt für die Region. Das bestätigen unabhängige Untersuchungen. Der Einzelhandelsumsatz beträgt 124,9 Prozent der für Gera berechneten Kaufkraft – trotz Konkurrenz im Internet sowie in den benachbarten thüringischen und sächsischen Großstädten. Ebenso wurde ermittelt: In der Gesamtabrechnung profitieren Jena, Leipzig und Zwickau nicht von Kaufkraftabflüssen aus Gera.

Die Stadt Jena beispielsweise kann prozentual weniger Kaufkraft als Gera aus dem Umland abschöpfen; hier liegt die Einzelhandelszentralität nur bei 110 Prozent. Die Zahlen betreffen das Jahr 2013 und wurden vom Marktforschungsinstitut GfK ermittelt.

Wir haben gemeinsam mit der Werbegemeinschaft konkrete Projekte verabredet, um insbesondere die Innenstadt attraktiv zu machen und auswärtige Besucher anzuziehen. Zum diesjährigen Sommerbeginn verwandelte die Fete de la Musique unser Stadtzentrum erstmalig in ein großes Straßenmusikfest. Sehr zur Freude auch vieler auswärtiger Gäste. Davon profitierten auch Handel und Gastronomie. Zur Festwoche 777 Jahre Stadtrecht vom 28. September bis 5. Oktober erwarten wir Hunderttausende Besucher und bereits jetzt sind wir in den Vorplanungen, um den Märchenmarkt noch attraktiver zu gestalten. Unser Märchenmarkt wurde bekanntlich 2013 von RTL als schönster Weihnachtsmarkt Deutschlands ausgezeichnet.

Gera zieht Menschen und Kaufkraft an. Gut, dass uns das ein unabhängiges Marktforschungsinstitut bestätigt.

Ihre Oberbürgermeisterin
Dr. Viola Hahn


Veröffentlichung: 13.07.2014