deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche
Kontaktdaten
jugendhaus_außenansicht
Besucheradresse
Reichsstr. 15
07545 Gera

Kontaktmöglichkeit Agentur für Arbeit Altenburg-Gera
Tel: 0800 / 4 5555 00
E-Mail: Altenburg-Gera@arbeitsagentur.de
Fax: 0365 / 857 - 444

Kontaktmöglichkeit Jobcenter Gera
Tel: 0365 / 857 - 700
E-Mail: Jobcenter-Gera@jobcenter-ge.de
Fax: 0365 / 857 - 709

Kontaktmöglichkeit Beratungs- und Clearingstelle, Stadtverwaltung Gera, Fachdienst Kinder- und Jugendhilfe
Tel: 0365 / 857 - 199
Tel: 0365 / 838 - 3431
E-Mail: jugendhaus@gera.de

Kontaktmöglichkeit Staatliches Schulamt Ostthüringen
Tel: 0365 / 548 54 600
E-Mail: poststelle.ostthueringen@schulamt.thueringen.de

Telefonische Erreichbarkeit
Montag 08.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag 08.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch 08.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag 08.00 bis 18.00 Uhr
Freitag 08.00 bis 18.00 Uhr



Öffnungszeiten
Montag 8.00 bis 13.00 Uhr
Dienstag 8.00 bis 12.00 Uhr und
13.00 bis 16 Uhr
Mittwoch 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag 8.00 bis 12.00 Uhr und
13.00 bis 18.00 Uhr
Freitag 8.00 bis 13.00 Uhr

Angebot der Agentur für Arbeit Altenburg-Gera im Jugendhaus Gera

Berufsberatung

  • Berufs- und Studienorientierung z.B. in Form von Klassenveranstaltungen im Berufsinformationszentrum sowie vertieft und individualisiert in Einzelgesprächen

  • Persönliche Berufs- und Studienberatung als Unterstützung bei der individuellen Berufswegplanung und –umsetzung unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

  • Ausbildungsvermittlung als Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz

  • Ausbildungsförderung um Jugendlichen mit Förderbedarfen den Einstieg in das Berufsleben zu ermöglichen, Ausbildungsverhältnisse zu stabilisieren und Abbrüche zu vermeiden

  • Beratung und Entscheidung über Förderleistungen

  • Vermittlungsbudget (VB) gemäß § 44 SGB III

  • Förderung Berufsvorbereitende Maßnahmen

  • Teilnahme an überbetrieblicher Ausbildung (BaE, AsA)

  • Einstiegsqualifizierung (EQ)

  • Förderung ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)


  • Arbeitsvermittlung

  • Berufliche Orientierung und Beratung bei Ausbildungs- und Arbeitsmarktfragen

  • Aufzeigen von Möglichkeiten der Stellensuche

  • Gemeinsame Erarbeitung von Zukunftsplänen und Einbeziehung des Angebotes im Berufsinformationszentrum (BiZ)

  • Beratung und Entscheidung über Förderleistungen

  • Vermittlungsbudget (VB) gemäß § 44 SGB III

  • Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung gemäß § 45 SGB III

  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) gemäß § 45 SGB III

  • Eingliederungszuschuss (EGZ) gemäß § 89 ff. SGB III

  • Aktivierungshilfen für Jüngere

  • Förderung der beruflichen Weiterbildung (FbW) gemäß § 81 ff. SGB III


  • Berufliche Rehabilitation und Integration von (schwer)behinderten Menschen

    Wir erbringen die Leistungen der Berufsorientierung, Beratung und Unterstützung von (schwer)behinderten Menschen, sowohl im Hinblick auf eine Berufsausbildung als auch einer Arbeitsaufnahme.
    Dazu gehören u.a.:
  • alle Angebote / Leistungen die bereits unter Berufsberatung und Arbeitsvermittlung erwähnt worden sind und

  • verschiedene behinderungsspezifischen Angebote, z.B.

  • betriebliche Ausbildungsförderung sowie

  • spezifische außerbetriebliche Ausbildungs- und Weiterbildungsförderungen unter Berücksichtigung der notwendigen Unterstützungsleistungen


  • Berufsinformationszentrum (BiZ)

    Das BiZ ist die Adresse für alle, die sich zu Themen rund um Bildung, Beruf und Arbeitsmarkt informieren möchten. Auch die Online-Suche nach Ausbildungs- oder Arbeitsstellen sowie das Erstellen professioneller Bewerbungsunterlagen sind im Angebot.