deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche
Kontaktdaten
jugendhaus_außenansicht
Besucheradresse
Reichsstr. 15
07545 Gera

Kontaktmöglichkeit Agentur für Arbeit Altenburg-Gera
Tel: 0800 / 4 5555 00
E-Mail: Altenburg-Gera@arbeitsagentur.de
Fax: 0365 / 857 - 444

Kontaktmöglichkeit Jobcenter Gera
Tel: 0365 / 857 - 700
E-Mail: Jobcenter-Gera@jobcenter-ge.de
Fax: 0365 / 857 - 709

Kontaktmöglichkeit Beratungs- und Clearingstelle, Stadtverwaltung Gera, Fachdienst Kinder- und Jugendhilfe
Tel: 0365 / 857 - 199
Tel: 0365 / 838 - 3431
E-Mail: jugendhaus@gera.de

Telefonische Erreichbarkeit
Montag 08.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag 08.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch 08.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag 08.00 bis 18.00 Uhr
Freitag 08.00 bis 18.00 Uhr



Öffnungszeiten
Montag 8.00 bis 13.00 Uhr
Dienstag 8.00 bis 12.00 Uhr und
13.00 bis 16 Uhr
Mittwoch nach Terminvereinbarung
Donnerstag 8.00 bis 12.00 Uhr und
13.00 bis 18.00 Uhr
Freitag 8.00 bis 13.00 Uhr

Angebote der Beratungs- und Clearingsstelle der Stadt Gera im Jugendhaus Gera

Wir beraten, unterstützen, helfen und fördern junge Menschen die unter 28 Jahre alt sind und die Unterstützung brauchen z. B., weil

  • sie keinen Schulabschluss haben

  • sie nicht wissen, welcher Beruf der richtige für sie ist

  • sie nicht wissen, welche Hilfen es zur beruflichen Eingliederung gibt

  • ihnen aufgrund besonderer Lebenssituationen die Motivation fehlt, eine Ausbildung oder Arbeit aufzunehmen


  • Wir suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen und unterstützen durch:

  • Klärungsgespräche und Einzelberatung plus Begleitung und Vermittlung

  • Individuelle Beratung zu Themen Berufliche Integration, Sicherung des Lebensunterhaltes, Klärung der Wohnsituation

  • Orientierungshilfen zu berufsrelevanten Themen

  • Vermittlung an Hilfestellen außerhalb des Jugendhauses

  • Kontaktaufnahme und Begleitung zu sozialen Diensten (z. B. Schuldnerberatung, Fachstelle Wohnungssicherung, Suchtberatung, Jugendgerichtshilfe)


  • Wir arbeiten mit aufsuchender Jugendsozialarbeit, Case Management und Mikroprojekt-Mitarbeitern vom Modellprogramm „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ eng zusammen.