deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan

Tag der Städtebauförderung 2016 in Gera

Gera lud ein zum Tag der Städtebauförderung und viele Interessierte kamen zur Eröffnung, in die Ausstellung "Gera.de jetzt Städtebau in Gera erleben", zur "Zeitreise-Führung" und in die Objekte mit offenen Türen

Zum zweiten Mal beteiligte sich Gera am bundesweiten Tag der Städtebauförderung. Dieses Jahr stand der Tag unter dem Motto "Zeitreise 2012 - 2016 ff.". Interessierte waren eingeladen, aktuelle und künftige Städtebauprojekte kennenzulernen.

Das gesamte "Programm in Gera zum Tag der Städtebauförderung am 21. Mai 2016" unter Downloads, links in der Sidebar.



Unter anderem das Haus Gries 7 öffnete seine Türen und viele Gäste wollten mehr über die Sanierung erfahren. (Stadt Gera/Catrin Heinrich) SO WAR DER TAG DER STÄDTEBAUFÖRDERUNG AM 21. MAI 2016 IN GERA - EinTag mit vielen intessierten Gästen

Mehr Informationen und eine Bildergalerie mit Impression vom Tag der Städtebauförderung 2016 in Gera geben kleinen Eindruck wider

Viele Interessierte kamen in Gera zum Tag der Städtebauförderung am 21. Mai 2016. Eröffnet wurde der Tag in der SRH Hochschule für Gesundheit Gera durch Geras Dezernentin für Bau und Umwelt, Claudia Baumgartner. Auch SRH-Hochschulpräsident Prof. Dr. Schaller und die Referatsleiterin für Städtebauförderung im Thüringer Landesverwaltungsamt, Iris Heinemann, begrüßten die Gäste. Mehr dazu unter ... ... weiterlesen
Vor der Villa Ramminger laden OB Dr. Viola Hahn und weitere Gastgeber am Tag der Städtebauförderung herzlich ein. (Stadt Gera/Monique Pucher) Für Zeitreisende vorbereitet: offene Türen, neue Fotoausstellung, Broschüren für alle Gäste, Infopunkt Mohrenplatz, kostenfreie Stadt-Touren und Regenschutz

Tag der Städtebauförderung am 21. Mai eröffnet um 10 Uhr in der SRH Hochschule Gesundheit Gera OB Dr. Viola Hahn

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zum Tag der Städtebauförderung. Diese Einladung sprechen OB Dr. Viola Hahn und weitere Gastgeber und Mitveranstalter hier aus. ... weiterlesen
Zur Vorbereitung für die Eröffnung des Tages der Städtebauförderung trafen sich im Foyer der SRH Hochschule (v.l.) Vertreterinnen der Stadtverwaltung Yvonne Thielemann, Fachgebietsleiterin Stadtsanierung und Fördermittelmanagement, und Daniela Hoffmann-Weber, Fachdienstleiterin Bauvorhaben und Stadtentwicklung, mit der Akademischen Koordinatorin der SRH Hochschule für Gesundheit Gera, Dr. Diana Rösler, und der Marketingleiterin der Hochschule, Diana Hirsch. (Stadt Gera/Catrin Heinrich) SRH Hochschule für Gesundheit Gera und Stadt Gera laden zum Tag der Städtebauförderung am 21. Mai in die „Chipperfield’sche Hochschule“ ein

OB Dr. Viola Hahn eröffnet um 10 Uhr neue Fotoausstellung – anschließend kostenfreie „Zeitreise-Touren“ der Gästeführer

Am Samstag, den 21. Mai, findet bundesweit der Tag der Städtebauförderung statt. Gera gestaltet ihn unter dem Motto „Zeitreise 2012 – 2016 ff.“. Die Reise beginnt um 10 Uhr in der SRH Hochschule für Gesundheit Gera. Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn eröffnet den Tag und die neue Fotoausstellung „Gera.de jetzt Städtebau erleben“. Fotos, Fakten und Fiktionen blicken auf städtebauliche Vergangenheit, Gegenwart und in die Zukunft der Geraer Fördergebiete wie Elsteraue-Hofwiesen, Parkstraße und Alt-Untermhaus. Die Fotoausstellung kann an diesem Tag bis 16 Uhr im Foyer der SRH Hochschule in der Neuen Straße 28 -30 besichtigt werden. „Wir freuen uns auf viele Gäste. Manche kommen vielleicht zum ersten Mal in unser Haus und lernen so die Hochschule kennen“, so Dr. Diana Rösler, Akademische Koordinatorin der SRH Hochschule. Sie verweist auf die städtebauliche Besonderheit des Hochschulbaus: das Star-Architekturbüro Chipperfield hatte das Objekt ursprünglich als Landeszentralbank entworfen. Heute bietet es der Hochschule Raum.

Von 11 Uhr bis 16 Uhr öffnen weitere Objekte und Hausherren ihre Türen: das Biermann-Quartier in der Leibnizstraße 1, die Villa Ramminger in der Ebelingstraße 12 und das Privatobjekt Gries 7. Am städtischen Infopunkt auf dem Mohrenplatz informieren Fachleute der Stadtverwaltung zu den Themen: Hochwasserschutz Weiße Elster, Hochwasserschadensbeseitigung im Hofgut, Sanieren im Dix-Haus für „Otto 125“, Straßensanierung von Straße und Fußweg am Gries, Objektrettung und Verkaufsabsichten für das ehemalige Rentamt und das Waschhaus am Mohrenplatz 3 und 3 a.

Zu diesen Objekten mit zahlreichen „Unterwegs-Erklärungen“ zu Stadtentwicklungen führen um 11 und um 14 Uhr die Geraer Gästeführer alle Interessierten. Die kostenlosen „Zeitreise-Touren“ dauern ca. 2 Stunden, beginnen im Foyer der SRH Hochschule für Gesundheit Gera, führen ... (solange
... weiterlesen

„Zeitreise 2012 bis 2016 ff.“ mit kostenlosen Zeitreise-Touren, neuer Fotoausstellung, geöffneten Objekten, kompetenten Ansprechpartnern (29. April 2016)

Am 21. Mai zum Tag der Städtebauförderung aktuelle Entwicklungen erfahren, sehen, live erleben von 10 bis 16 Uhr in Gera

Auf Zeitreise durch Gera lädt der Tag der Städtebauförderung am 21. Mai ein. Um 10 Uhr beginnt die Reise mit einer Eröffnung in der SRH Hochschule für Gesundheit Gera in der Neuen Straße. Im ehemaligen Bankhaus, von Stararchitekt David Chipperfield entworfen, begrüßen OB Dr. Viola Hahn sowie Vertreter des Freistaates Thüringen, Geras Baudezernentin Claudia Baumgartner und weitere Mitarbeiter der Stadtverwaltung die „Reisegruppe“. Danach präsentiert die neue Fotoausstellung: „Gera.de jetzt - Städtebau in Gera erleben“ auf 22 Tafeln aktuelle Veränderungen in Gera und setzt diese in Bezug zu einem Rückblick in die Vergangenheit der Objekte. Den Blick zurück lassen die Tafeln zum Beispiel schweifen auf den früheren „Brühl“, die „Ferberstraße“ oder Schloss Osterstein. In die Zukunft weisen Grafiken zum Beispiel mit Ansichten des künftigen Tilly’schen Gartens oder des Campus Goethe Gymnasium Rutheneum seit 1608. Die „Ausstellungs-Zeitreise“ führt in die Fördergebiete Stadtzentrum, Ostviertel/südliche Innenstadt, Nordviertel, Elsteraue-Hofwiesen, Parkstraße, Alt-Untermhaus, Lusan und Bieblach.

Ab 11 und ab 14 Uhr starten ... weiterlesen

Downloads

↑ nach oben