deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Kontrast: normaler Kontrast hoher Kontrast | Stadtplan Stadtplan anzeigen
Suche
Links Intern
Kontaktdaten
Stadtverwaltung Gera
Dezernat Bau und Umwelt
Amthorstraße 11, 07545 Gera

Thomas Leidel
IBA-Beauftragter
0365 838-4050
leidel.thomas@gera.de

Catrin Heinrich
Kommunikation/Beteiligung
0365 838-4053
heinrich.catrin@gera.de

Internet:
www.gera.de/gnm

Ansprechpartner zu ehrenamtlich Engagiertem für GNM, der nicht in der Verwaltung arbeitet
Bürger-zu-Bürger-Kontakt
Martin Greipel
Student Stadtplanung
martin.greipel@fh-erfurt.de
0152 01650137


E-Mail: Geras-neue-Mitte@gera.de

Öffnungszeiten
Mo - Do, 9:00 - 17:00 Uhr
Fr, 9:00 - 15:00 Uhr
Bitte rufen Sie an oder mailen, um Termine zu vereinbaren. Gern stehen wir auch für Termine außerhalb der regulären Öffnungszeiten zur Verfügung.

GERAS NEUE MITTE Dokumente

Hier finden Sie die chronologische Übersicht der bisher verfassten Grundsatzdokumente zur Entwicklung von "Geras Neuer Mitte".

Entwicklungsrahmen Geras Neue Mitte (Stand: Oktober 2016)

Der Entwicklungsrahmen ist ein Meilenstein für Geras Neue Mitte. Er bildet das Fundament für die weitere Entwicklung, formuliert die Grundsätze und Leitplanken für die folgenden Planungen. Er entwirft Schwerpunkte für Nutzungen, für Städtebau, Verkehr, Plätze, Wege und Grün in Wort und Grafik. Er beschreibt Eckpunkte für Zwischennutzungen, für die weitere Bürgerbeteiligung und den künftigen Arbeitsprozess. Er kombiniert und komprimiert die Ergebnisse der bisherigen Arbeit. In die Leitlinien des Entwicklungsrahmens fließen bisherigen Arbeitsergebnisse ein. Hier mehr zum Entwicklungsrahmen und Arbeitsstand ...

Ergebnisbericht zur Bürgerumfrage während "KuK an!" (Juni 2016)

Die Ausstellung "KuK an!" besuchten rund 3.500 Personen. Über 500 von ihnen beteiligten sich an der Umfrage unter der Überschrift: Wie soll Geras Neue Mitte aussehen? Der 28-seitige Ergebnisbericht der Arbeitsgruppe Umfrageauswertung zeigt auf den ersten Seiten kompakt die wichtigen Ergebnisse und analysiert dann einzelne Fragen und Themen. Hier zum 27-seitigen "Ergebnisbericht zur Bürgerumfrage während KuK an!" sowie zu weiteren Ergebnisdarstellungen als Presseinfo oder PowerPoint-Folien.

12 wesentliche Bürgeranliegen (Juni 2016)

12 Themen liegen den Geraern besonders am Herzen. Ihre wesentlichen Anliegen in den Antworten zur Umfrage "KuK an! - Wie soll Geras Neue Mitte aussehen" bündeln und komprimieren die "12 wesentlichen Bürgeranliegen". Sie sind die wichtigsten Umfrageergebnisse aus "KuK an! - Wie soll GERAS NEUE MITTE aussehen"? Sie fließen in den Entwicklungsrahmen ein. Hier mehr auch zur Ausstellung im Januar/Februar 2016 ..."KuK an!"

Eckpunkte zur Erarbeitung eines Entwicklungsrahmens für "Geras Neue Mitte" (Juni 2016)

Die Arbeitsgruppe Entwicklungsrahmen stellte Eckpunkte auf, die zu den Grundlagendokumenten für die Erarbeitung eines städtebaulichen Rahmenplans gehören. Die Endfassung der Eckpunkte legte die Arbeitsgruppe im Juni 2016 vor Die Eckpunkte gehören ebenso zu den Grundlagen, auf denen der Entwicklungsrahmen aufbaut, wie die 12 wesentlichen Bürgeranliegen aus der KuK an!-Umfrage.

Kurzfassungen der Arbeiten zu KuK an! (20. Januar 2016)

24 Arbeiten aus dem Wettbewerb "Europan 13", 3 Arbeiten von Studentinnen der FH Erfurt und eine Arbeit des Geraer Architekten Siegfried von Hopffgarten zeigte die Ausstellung "KuK an! - Wie soll Geras Neue Mitte aussehen?". Vom 19. Januar bis 25. Februar 2016 schauten sich 3.500 Geraer die Arbeiten an, über 500 Geraer gaben ihre Meinung zu den Arbeiten ab zur während der Ausstellung laufenden Meinungsumfrage. Als "Arbeitsmittel" für alle Ausstellungsbesucher gab es die "Kurzfassungen aller Arbeiten zu 'KuK an!'". Sie umrissen in wenigen Sätzen das Wesentliche zur jeweiligen Arbeit, begleitet von zwei grafischen Darstellungen. Hier die Kurzfassungen aller Arbeiten zum Nachlesen.

Kernbotschaften der Mitglieder der Bürger-Projektgruppe (Januar 2016)

Am 19. Januar 2016 diskutierte die Bürger-Projektgruppe die Ziele für die Entwicklung der Brachfläche von "GERAS NEUER MITTE". Die "Kernbotschaften" der Bürger fasst die wichtigsten Ergebnisse der Diskussion zusammen.