deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Seelöwe wird neues Maskottchen des Hofwiesenbades

Rainer Bartossek gewinnt Wettbewerb und eine Jahreskarte für das Bad


Machten sich die Entscheidung nicht leicht: Sylvia Eigenrauch, OB Dr. Viola Hahn, Uwe Müller und Marion Opelt. (Stadtverwaltung/Steffen Weiß) 54 Entwürfe gingen in den vergangenen Wochen bei der OTZ und beim Fachdienst Presse, Marketing, Kultur und Sport ein. Schildkröten, Kraken und Fische in allen Farbvarianten wurden gezeichnet. Am Ende entschied sich die Jury für einen Entwurf von Rainer Bartossek. Er hatte einen Seelöwen gemalt und diesem einen gestreiften Badeanzug verpasst.

„Ich freue mich, dass wir uns aus einer solch großen Auswahl auf einen Sieger einigen konnten“, betont Uwe Müller, Pressesprecher der Stadt Gera, der neben Sylvia Eigenrauch, Lokalchefin der OTZ, Michael Kohl, Leiter des Hofwiesenbades, Marion Opelt, Geschäftsbereichsleiterin beim Badbetreiber „Elstertal Infraprojekt“ und Monique Hubka, Internetredakteurin der Stadt Gera in der Jury vertreten war.


Der Siegerentwurf. Auch Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn schaute bei der Jurysitzung vorbei und zeigte sich beeindruckt von den zahlreichen Einsendungen. „Es ist schön zu sehen, wie kreativ die Teilnehmer waren und wie viele Liebe und Mühe in den einzelnen Entwürfen steckt.“

Rainer Bartossek freute sich sehr über seinen Gewinn, zumal der Gero, der seit circa 20 Jahren das Maskottchen der Stadt ist, ebenfalls aus seiner Feder stammt. Den Preis für den Sieg beim Wettbewerb, eine Jahreskarte für das Hofwiesenbad, erhält der Gewinner am 1. Februar im Hofwiesenbad. Dort wird auch eine Ausstellung mit allen Einsendungen vom Wettbewerb eröffnet.

Übrigens wird jetzt noch ein Name für das neue Maskottchen gesucht. Vorschläge können bis zum 27. Januar per E-Mail an presse@gera.de gesendet werden.

Veröffentlichung: 03.01.2017