deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


71° 10´ 16 Nordkap - Durch das Baltikum ans Eismeer

Multivisionsshow mit Heike Setzermann und Dirk Vorwerk in der Bibliothek am 22. Februar

Eine Multivisionsshow mit Heike Setzermann und Dirk Vorwerk findet am Mittwoch, 22. Februar, 19:30 Uhr, zum fünften Mal in der Geraer Bibliothek am Puschkinplatz statt. Ihre Leidenschaft für die Natur führt die beiden Dessauer seit Jahren auf ausgedehnten Reisen zu den schönsten Plätzen der Erde. In farbenprächtigen Multivisionsvorträgen geben die leidenschaftlichen Naturfotografen ihre Erlebnisse und Eindrücke weiter.


Multivisionsshow „71° 10´ 16 Nordkap - Durch das Baltikum ans Eismeer“ Fotos: Earth Secrets / Heike Setzermann und Dirk Vorwerk „Es ist unser Anliegen, die Augen der Zuschauer für die fragile Schönheit unseres Planeten zu öffnen und zu bewusstem Tun anzuregen, damit wir die Wunder der Natur für die nächste Generation bewahren können“, ist auf ihrer Homepage zu lesen. Die Multivisionsshow „71° 10´ 16 Nordkap - Durch das Baltikum ans Eismeer“ nimmt die Besucher mit auf eine sechswöchige Reise durch sieben Länder Nordeuropas und zeigt einzigartige Impressionen aus dem Baltikum und Skandinavien. Im Mai 2015 legten Heike Setzermann und Dirk Vorwerk mehr als 11.000 Kilometer zurück. In Litauen ist die quirlige Hafenstadt Klaipeda Ausgangspunkt für den Besuch der Dünenlandschaft auf der Kurischen Nehrung. Im lettischen Liepaja laden lange Sandstrände zum Spazieren ein, in Kuldiga erwarten die größten Stromschnellen Europas den Besucher, und in Rigas charmanter Altstadt lässt es sich gut bummeln, bevor die Reise nach Estland weiterführt. Die Ostseeinsel Saaremaa lockt nicht nur Badegäste, sondern auch zahlreiche Orchideenfreunde an. Nur eine kurze Fährüberfahrt trennt Tallinn von Helsinki. Am Saimaa-See steht die Suche nach den Süßwasserrobben an, bevor es in die Wälder Kareliens zu den Braunbären geht. Sobald der Polarkreis gequert und Lappland erreicht ist, tauchen Rentierherden am Wegesrand auf. Nächstes Ziel ist die Varanger-Halbinsel im Nordosten Norwegens, wo im kurzen arktischen Sommer Zehntausende von Seevögeln brüten. Eine Tagesreise weiter westlich verdunkeln dichte Wolken den Himmel und es regnet heftig, als die beiden Fotografen auf das Nordkap zusteuern. Doch am letzten Abend taucht die Mitternachtssonne die Landschaft in ein goldenes Licht. Bevor es zurück nach Deutschland geht, durchstreifen die Naturfreunde noch die karge Bergwelt des Dovrefjells auf der Suche nach Moschusochsen.

Karten für die Veranstaltung gibt es in der Bibliothek am Puschkinplatz, Vorverkauf 6 Euro / Abendkasse 8 Euro. Mehr Informationen zur Bibliothek unter: www.biblio-gera.de-




Veröffentlichung: 13.02.2017