deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Wie Schüler heute ticken

Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Gera hat sich fachliche Unterstützung für seine Tagung am 21. Februar geholt

Woran liegt es, dass die heutige Jugend „anders“ ist und wie sprechen wir sie aus Sicht der Unternehmen und Arbeitgeber an? Das ist die zentrale Frage auf der nächsten Fachtagung des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Gera am 21. Februar 2017, 13 Uhr bis 17 Uhr im Christlichen Jugenddorfwerk Deutschland e. V. (CJD).
Den Übergang von der Schule in die Ausbildung für alle Beteiligten so erfolgreich wie möglich zu gestalten, ist das Ziel des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT. Damit das gelingen kann, gilt es nah an den Lebenswelten der Jugendlichen dran zu sein. Die Experten diskutieren zu diesem Thema in Gera. Damit knüpft der Arbeitskreis SCHULWIRTSCHAFT Gera an die Fachtagung 2015 an. Eine Vertreterin der SINUS-Akademie stellt die Ergebnisse der neuen SINUS-Studie detailliert anhand von beispielhaften Milieuanalysen vor.
Im Anschluss daran informieren Akteure aus Schulen über die Formen und Inhalte der Schulabschlüsse im Thüringer Schulsystem. In diesen Fachforen können Erfahrungen aus dem Unternehmensalltag mit Schulleiter/innen der verschiedenen Schularten ausgetauscht werden, um Antworten auf diese und ähnliche Fragen zu bekommen.
Unterstützt wird das Projekt durch die Industrie- und Handelskammer Ostthüringen zu Gera, die Handwerkskammer für Ostthüringen, die Agentur für Arbeit Altenburg-Gera, Optronik Jena-GmbH, die Sparkasse Gera-Greiz und POG Präzisionsoptik Gera GmbH.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sie unter www.schule-wirtschaft-gera.info


Veröffentlichung: 13.02.2017