deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


25. Geraer Autofrühling am 18. und 19. März in Gera mit Neuheiten rund um die Autobranche, Informationen und Aktionen für die ganze Familie

Jubiläumsauflage präsentiert 212 Fahrzeuge im Kultur- und Kongresszentrum und in der Innenstadt - Rahmenprogramm - historische Fahrzeuge im KuK durch die Interessengemeinschaft „Historische Mobile Gera“ e.V. vorgestellt - Gewinnspiel mit attraktiven Preisen - 4. Italienischer Spezialitätenmarkt „Buongiorno Italia“ auf dem Markt – verkaufsoffener Sonntag

Zum 25. Geraer Autofrühling am 18. und 19. März, jeweils 10 bis 18 Uhr, erwartet die Stadt Gera wieder viele Tausend Besucher aus nah und fern im Kultur- und Kongresszentrum und im Zentrum der Stadt. „Zum Jubiläum unseres Autofrühlings lade ich Sie herzlich ins KuK und ins Stadtzentrum ein. Die ganze Familie kann hier viel sehen und erleben. Am Sonntag ist einkaufsoffener Sonntag und zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte werden öffnen. Ein großes Dankeschön an die vielen Organisatoren und Helfer, die mit so großem Engagement erneut auch in diesem Jahr den Höhepunkt organisieren und vorbereiten. Dazu gehören vor allem die Kfz-Innung Ostthüringen, die Autohändler und Betriebe der Kfz-Branche, die vielen anderen Akteure und die städtischen Mitarbeiter“, so Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn. „Die Kfz-Zulassungsstelle der Stadt ist im KuK mit einem Stand dabei. Als Mitveranstalter des Autofrühlings haben wir auch extra wieder den italienischen Spezialitätenmarkt auf den Markplatz eingeladen. Die Besucher können sich italienische Köstlichkeiten schmecken lassen.“


Freuen sich auf den 25. Autofrühling am 18. und 19. März in Gera: (v.l.) Geschäftsführer Stefan Haase von der Kfz-Innung Ostthüringen, Fachdienstleiter Presse, Marketing, Kultur und Sport von der Stadt und Obermeister Andreas Jokisch. Foto: Stadtverwaltung/Helga Walther Eröffnet wird der Autofrühling am Sonnabend, 18. März, 10 Uhr, von Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn, Obermeister Andreas Jokisch und Geschäftsführer Stefan Haase von der Kfz-Innung Ostthüringen im Foyer 0 (Eingang Museumsplatz) im KuK. „Wir präsentieren den Besuchern wieder ein vielseitiges Angebot. Allein im KuK sind 82 Fahrzeuge zu sehen. Auch die Ausstellungsflächen in der Stadt sind mit 130 Fahrzeugen gut bestückt. 20 Betriebe der Kfz-Branche aus Ostthüringen und Sachsen-Anhalt werden vertreten sein und ihre aktuellen Angebote zum Thema Mobilität vorstellen“, berichtet Stefan Haase. Langjährige Aussteller, wie die DEKRA Automobil GmbH, die IKK classic, die TÜV Thüringen Fahrzeug GmbH & Co. KG, die Kfz-Zulassungsstelle Gera, der Motorsportclub Gera im ADAC e.V. und Metallbau Seidel als Anbieter von Garagentoren, bereichern den Jubiläums-Autofrühling. Die Camping-Saison ist nicht mehr weit, die gezeigten Wohnwagen und Wohnmobile werden für viele Besucher ebenfalls ein Anziehungspunkt sein. Ein attraktives Rahmenprogramm unterstreicht den Stadtfestcharakter der Geraer Automesse.

Autofahren verändert sich. Menschen wollen immer öfter Mobilität flexibel nutzen, erwägen alternative Antriebe und wollen Sicherheitssysteme, die Gefahren verhindern. Jetzt zeigt die Branche in kurzen Virtual Reality (VR)-Episoden, wie sich Händler im Wandel der Mobilität aufstellen. Unter dem Titel „Deine Autohäuser“ drehen sich die Filme rund um moderne Mobilitätsangebote und das Shoppingerlebnis Autokauf. Sie erzählen kurzweilige Geschichten über veränderte Ansprüche der Autofahrer und wie Autohäuser diese heute schon erfüllen. Zu den Themen gehören Carsharing, Probefahrt, E-Mobilität etc. Beispiele belegen, wie Autohäuser als Mittler der Autohersteller oder auch aus eigenen Ideen heraus innovative Konzepte für ihre Kunden umsetzen. Am meisten Spaß bereiten die 360-Grad-Videos auf dem Smartphone mit VR-Brille, die den Zuschauer in die virtuelle Realität eintauchen lassen. Ausprobieren kann man das alles am Stand der Kfz-Innung Ostthüringen in Ebene 2 des Kultur- und Kongresszentrums.

Das Rahmenprogramm: Die Ausstellung historischer Fahrzeuge im Kultur- und Kongresszentrums ist mittlerweile fester Bestandteil des Geraer Autofrühlings. Dank des Engagements der Interessengemeinschaft „Historische Mobile Gera“ e.V. gibt es 2017 eine Fortsetzung in der Ebene 1 im KuK. Das Thema lautet: „60 Jahre ADMV". Aus Anlass der Jubiläumsveranstaltung wird es auch ein Gewinnspiel geben. Attraktive Preise warten auf die Gewinner, so Reisen für zwei Personen zum Formel 1-Rennen nach Singapur, zur MotoGP nach Barcelona und auf den Sachsenring. Die Kfz-Innung Ostthüringen und die Interessengemeinschaft „Historische Mobile Gera“ e.V. laden zum Vortrag „Vertrauliche Entwicklungen im Awtowelo BMW Werk Eisenach / EMW und AWE von 1945 - 1965" am Freitag, 17. März, 19 Uhr, in den Konferenzraum III des KuK (Eingang Parkhausdurchgang), ein. Referent ist Lars Leonhard.

Der Motorsportclub Gera im ADAC e.V. stellt zum Thema „Motorsport" aus. Für die jungen Besucher agiert am Samstag ein Stelzenläufer. Außerdem gibt es Kinderschminken. Am Sonntag tritt der Ballon-Künstler SVEN M. auf, zusätzlich wird „Magic Tattoo" angeboten. Um die „kleinen Besucher“ kümmern sich Erzieherinnen des Zwötzener Kindergartens „Spatzennest" in Ebene 2.

Mit einem abwechslungsreichen Programm beteiligt sich die IKK classic auch in diesem Jahr am Geraer Autofrühling. Die Besucher können sich am Stand der Krankenkasse informieren und ihre Reaktion testen lassen. Ein entsprechendes Spiel sorgt für Abwechslung und Spaß. Die Mitarbeiter der IKK classic beraten außerdem zu Gesundheitskonto, Bonusprogramm und Wahltarifen und beantworten alle Fragen rund um die Krankenversicherung. Für kleine Besucher sorgen eine Kinderspielecke sowie kleine Überraschungen für die nötige Abwechslung. Teilnehmer am großen IKK-Gewinnspiel haben außerdem die Chance, auf einen Jochen Schweitzer-Erlebnisgutschein im Wert von 250 Euro. Zusätzlich werden zwei Eintrittskarten für ein Heimspiel der Basketballer von Science City Jena verlost. Einen Informationsstand der DEKRA Automobil GmbH gibt es im KuK in Ebene 2. Ebenso sind Informationsstände der Kfz-Innung Ostthüringen mit Vorführung von VR-Filmen und mit dem Mazda MX-5 RF sowie der Kfz-Zulassungsstelle Gera in Ebene 2 vorgesehen.

Weitere Aktivitäten locken die Besucher ins Stadtzentrum. Dort wartet am Samstag und Sonntag die Bike-Trialshow, jeweils 11 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr, mit zwei Fahrern und einem Moderator auf dem KuK-Vorplatz. Der Überschlagsimulator des TÜV Thüringen befindet sich am Haupteingang des KuK. Carport mit Solarzellen und ein E-Fahrzeug können auf dem KuK-Vorplatz besichtigt werden. Die Möglichkeit, den Blick von der Aussichtsplattform auf dem Sparkassen-Hochhaus in der Schloßstraße zu genießen, bietet die Sparkasse am Samstag von 13 bis 17 Uhr an. Interessenten können sich am Info-Stand der Sparkasse am oberen Eingang „Elsterforum“ (Schloßstraße/Sorge) ein kostenloses Ticket holen. Und die „Osterstrauch-Aktion" vor dem KuK, ein Gestaltungswettbewerb für Geraer Kitas und Grundschulen, soll zum Autofrühling prämiert werden. Am Johannisplatz findet eine kleine Ausstellung Landtechnik durch LAREMO Langenwetzendorf statt.

Bereits zum vierten Mal gastiert der italienische Spezialitätenmarkt „Buongiorno Italia“ vom 16. bis 19. März in Gera auf dem Marktplatz. Geöffnet ist er von Donnerstag bis Samstag, jeweils 9 bis 19 Uhr, am Sonntag, 10 Uhr bis 18 Uhr. An etwa 20 Ständen werden Köstlichkeiten aus verschiedenen italienischen Regionen erhältlich sein und sollen für einen kulinarischen Vorgeschmack auf den Urlaub sorgen. Besucher sollen sich wie in Bella Italia fühlen und schauen, probieren, genießen und kaufen. Ob Trüffelprodukte aus dem Piemont, Marzipanfrüchte aus Sizilien, diverse Salami- und Käsesorten, Schinken und Pancetta, die italienische Variante des Bauchspecks, Oliven, in Öl eingelegtes Gemüse, Olivenöl, Aceto Balsamico, hausgemachte Pasta, Antipasti, verschiedene Brote, Flammkuchen, Mandelgebäck, Wein, Sekt, Likör, Grappa und viele andere Köstlichkeiten, für jeden Geschmack wird etwas dabei sein.






Informationen der Kfz-Innung über Modellneuheiten, technische Innovationen und besondere Aktionen auf dem 25. Geraer Autofrühling



Die Cloppenburg GmbH präsentiert den neuen BMW 5er.
Innovationen verwirklichen, die keine Grenzen kennen. Die Möglichkeiten der Digitalisierung optimal nutzen. Den Fortschritt gestalten. Mit der Ästhetik und dem Charakter eines Sportlers. Das sind die neuen Maßstäbe der Business-Klasse. Intelligente Assistenzsysteme wie der Lenk- und Spurführungsassistent oder der Spurwechselassistent machen die Limousine zu einem sicheren Wegbegleiter.
Die optionale Gestik- Touch- und Sprachsteuerung ermöglicht eine intuitive und flexible Bedienung des Fahrzeugs. Das Publikum erlebt zum Geraer Autofrühling die 7. Generation des BMW 5er.

Die Autohaus Jähler GmbH bringt den neuen CITROËN C3 ins Kultur- und Kongresszentrum. Das Fahrzeug zeichnet sich durch extravagantes Design und eine zweifarbige Karosserie mit drei Dachfarben aus. Der C3 bietet ein großzügiges Ambiente mit Farben aus der Welt des Möbeldesigns und Reisens. Das komfortable Fahrwerk ist einzigartig. Weltneuheit ist die ConnectedCAM - eine FullHD-Kamera im Innenspiegel.

Der neue Fiat Professional Pick-up Fullback, den die ABZ Nutzfahrzeuge GmbH ausstellt, ist ein echter Offroader. Er ist verfügbar als 5-Sitzer-Doppelkabine oder 2 + 2-Sitzer Extended Cab. Der neue Fiat Professional Talento Transporter für Personen- und Warentransporte zeigt Technik von ihrer besten Seite. Als drittes Fahrzeug ist der bewährte Fiat Professional Doblo Cargo zu sehen.

Deutschland-Premiere beim Autofrühling Gera - die W&H Autohäuser in Ronneburg und Gera präsentieren beim Autofrühling Gera die 10. Generation des Honda Civic. Als komplett neu entwickeltes Fahrzeug erscheint der neue Honda Civic als einer der bekanntesten Vertreter in der Kompaktklasse am 18. März im Handel. Neben der in seiner Klasse einzigartigen Grundausstattung mit verschiedenen Sicherheits- und Fahrkomfort-Systemen erscheinen damit auch endlich die neuen Turbomotoren des japanischen Herstellers. Den neuen Civic gibt es ab sofort mit einem 1.0L-Dreizylinder-Turbo-Benziner mit 95 KW (129 PS) und als 1,5L-Vierzylinder-Turbo-Benziner mit 134 KW (182 PS). Die neuen Motoren basieren im Wesentlichen auf den Entwicklungsergebnissen aus dem Rennsport und dem Civic Type R. Mit sportlichem Charakter und komfortabler Leistungsreserve sind sie das Herz der neuen Honda-Modelle und überzeugen dadurch auch mit niedrigem Verbrauch und geringen Emissionen. Aber auch die Abmaße des Civic haben sich geändert. Der Innenraum und die Gesamtmaße sind um einiges gewachsen und bieten nun mehr Platz und Komfort für die Insassen. Mehr Infos auf: www.honda-gera.de
Grundausstattung Civic 2017: // Instrumente in LCD-Technik // Mit integriertem Fahrer-Informationsdisplay // Aktiver Spurhalteassistent LKAS (Lane Keep Assist System) // Berganfahrhilfe // Fernlichtassistent (HSS) // Intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelung i-ACC mit intelligentem Geschwindigkeitsbegrenzer (ISL) // Lichtsensor//Kollisionswarnsystem mit aktivem Bremseingriff und Fußgängererkennung CMBS // Verkehrszeichenerkennung TSR // Parkbremse elektronisch mit BRAKE-HOLD-Funktion
Kraftstoffverbrauch Civic 2017 in l/100 km: innerorts 8,6-6,4; außerorts 5,3-3,9; kombiniert 6,5-4,8. CO2-Emission in g/km: 149-109. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG)

Mit Jaguar präsentiert das Autohaus Reichstein & Opitz GmbH Modelle, die atemberaubendes Design und beeindruckende Performance verbinden, unter anderem den Jaguar XE, Jaguar XF und Jaguar F-PACE.
Der Jaguar XE setzt als Sportlimousine neue Zeichen in der Premium-Mittelklasse. Seine zu 75 Prozent aus Aluminium bestehende Leichtbaukonstruktion, die markante Karosserie in aktueller Jaguar Design-DNA, das hochwertige Interieur, das agile Fahrwerk und modernste Infotainment-Lösungen machen ihn zum sprichwörtlichen „Fahrerauto“ seiner Klasse.

Dem Jaguar XF gibt eine unvergleichliche Kombination aus Stil, Dynamik und Komfort seinen unverwechselbaren Charakter, der sowohl Fahrspaß als auch Effizienz bietet. Als beste Limousine in der Kategorie „Mittel- und Oberklasse“ wurde der XF Ende 2016 mit dem „Goldenen Lenkrad“ ausgezeichnet, dem bekanntesten deutschen Automobilpreis.

Auch bei den „Großen SUVs“ gab es Grund zum Feiern für Jaguar Land Rover – der Jaguar F-PACE kam auf einen starken zweiten Platz. Der erste Performance Crossover von Jaguar verkörpert die Jaguar-DNA in Reinkultur – markantes Design, präzises Handling, souveräner Fahrkomfort, ein hochwertiges Interieur und innovative Technologien der Spitzenklasse, gepaart mit hoher Alltagstauglichkeit und Effizienz.

Der neue Kia Rio am Stand der Autohaus Jähler GmbH - selbstbewusst, agil und kraftvoll - ist sportlicher und innovativer als je zuvor. Der neue Kia Niro ist mehr als nur ein Auto, er ist ein Schritt hin zu Autos mit weniger Spritverbrauch. Bei jeder Fahrt ist zu spüren wie dynamisch und leistungsstark der Hybrid-Antrieb ist. Der Kia Sportage zeigt sich im neuen Gewand, technisch noch besser und mit der längsten Garantie seiner Klasse.

Das Autohaus Nerger aus Gera-Zwötzen stellt den neuen Kia Rio sowie den neuen Kia Sportage 2017 Sondermodell Style aus. Mit 2-Zonen-Klimaaautomatik, Navigationssystem, Rückfahrkamera, viermal Sitzheizung, Lenkradheizung, Tempomat, Display Superversion, LED-Tagfahr- und Rückleuchten, statischem Kurvenlicht , abgedunkelten Scheiben hinten, Spurhalteassistent und Verkehrszeichenerkennung ist dieses Modell besonders reichhaltig ausgestattet. Kia gewährt sieben Jahre Garantie.

Mit Land Rover zeigt sich das Autohaus Reichstein & Opitz einzigartig vielseitig gleichermaßen gerüstet für den Alltag und das Abenteuer. Der Discovery Sport als Premium-Kompakt-SUV zeichnet sich durch eine elegante und aerodynamische Silhouette, ein flexibles Interieur sowie die legendäre Geländegängigkeit eines Land Rover aus und macht damit sowohl auf der Straße – als auch abseits davon – eine gute Figur.
Der Range Rover Evoque vereint außergewöhnliches Design und echte Land Rover Leistungsfähigkeit. Seinem Verkaufsschlager hat Land Rover neue technische Highlights wie das neue Infotainmentsystem InControl Touch Pro spendiert. Darüber hinaus hat der als Coupé, Fünftürer und Cabriolet lieferbare Range Rover Evoque eine nochmals verfeinerte Optik erhalten.
Der Range Rover Sport mit seinem muskulösen und dabei eleganten Karosseriedesign und einem Innenraum, in dem Hochwertigkeit und Flexibilität gleichermaßen Platz haben, ist der dynamischste Land Rover aller Zeiten. Land Rover hat das Profil des beliebten Dynamik-SUV nachhaltig geschärft und das Motorenangebot erweitert sowie mehrere neue Hightech-Systeme integriert.

„Simply Red“ könnte das Motto am Mazda-Stand der Firma Jokisch in diesem Jahr lauten. Wenn alle Ausstellungsfahrzeuge in gleicher Außenfarbe präsentiert werden, so ist dies nicht unbedingt die Regel, hat allerdings gleich zwei Vorteile. Erstens: Rote Fahrzeuge sind alles andere, als „graue Mäuse“. Zweitens: Die Karosserieformen werden für den Betrachter besser vergleichbar. Grund für diesen Farb-Gag: Die Außenlackierung Rubinrot-Metallic ist – nach den Schwarz- oder auch Grautönen bzw. der langjährigen Modefarbe Weiß – inzwischen zur beliebtesten Mazda-Lackierung in Deutschland avanciert.
Im Außenbereich, nahe dem Stadtmuseum, wird das Mazda-Autohaus Jokisch vier Fahrzeuge präsentieren, bei denen das Thema „Exterior“ auf interessante Art und Weise aufzeigt, wie man sich von der „automobilen Masse“ abheben kann. Das eigene Automobil also – sozusagen als individualisiertes Einzelstück – die Blicke auf sich zu ziehen vermag.
Aber natürlich gibt es in diesem Jahr auch Mazda-Neuheiten auf dem 25. Geraer Autofrühling. Zum einen ist dies der Mazda3 (Upgrade 2017), als ein Bestseller innerhalb der sogenannten Golf-Klasse. Der neue Mazda3 weist beispielsweise solch Technikfeatures auf, wie die neue Fahrdynamik-Regelung „G-Vectoring Control“ oder das nunmehr farbige Head-Up-Display sowie die Verkehrszeichenerkennung bei allen Modellen mit Navigationssystem.
Neben dem überarbeiteten Mazda3 zeigt Geras Mazda-Vertragspartner an seinem Stand im Saal des KuK die aktuelle Sondermodell-Linie „Nakama“, erhältlich für die Modelle Mazda2, Mazda6 und CX-5. Die Übersetzung aus dem Japanischen steht hierbei übrigens für (Weg-) Gefährte oder auch Begleiter.
Last but not least sehen Autofrühling-Besucher im Foyer 2 am Stand der Kfz-Innung ein Modell, welches erst vor wenigen Tagen auf dem Markt erschien. Die Rede ist vom sogenannten MX-5 „RF“. Anders, als der seit reichlich einem Jahr erhältliche Roadster kommt die RF-Version wie ein reinrassiger „Targa“ daher. Vorteil jedoch: Die Dachpartie wird nicht aus- und wieder eingebaut, wie das in den 70-er, 80-er und 90-er Jahren in aller Regel noch der Fall war, sondern findet – elektrisch betätigt und letztlich versteckt – zwischen den Rücksitzlehnen und dem Gepäckabteil Platz. Und: Durch diese interessante und platzsparende Konstruktion geht – anders, als bei den meisten Wettbewerbermodellen – vom Ladevolumen nichts verloren.

Die Auto-Scholz-AVS GmbH & Co. KG stellt die neue Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain vor. Das Modell verkörpert die Kombination aus bewährter E-Klasse Funktionalität und dynamischen SUV- Merkmalen wie Allrad Antrieb 4-Matic und Luftfederungssystem Air Body Control mit Verstelldämpfung für Abrollkomfort und Fahrdynamik. Ein eigenes All-Terrain Fahrprogramm passt ESP und ASR an das jeweilige Gelände an und schafft in Kombination mit dem 4-Matic Antrieb zuverlässige Traktion und Vortrieb. Mit 121 mm bis 156 mm Bodenfreiheit besitzt der All-Terrain deutlich mehr Distanz zum Boden als die normale E-Klasse. Design-Highlights sind die Kühlerverkleidung im SUV-Stil, robuste Anbauteile und große Leichtmetallräder.

Die Cloppenburg GmbH wird den neuen MINI Countryman vorstellen. Raum erleben. Mit 20 Zentimeter mehr Länge und einem flexiblen Innenraum bietet der Countryman ausreichend Platz für bis zu fünf Personen. Mühelos verstaut er alles, was für den Roadtrip gebraucht wird. Mit tollen Ausstattungsdetails wie Touchscreen, 8-Gangautomatik oder sogar mit der wählbaren Modellvariante als Hybrid braucht sich der neue MINI Countryman nicht zu verstecken.
Die Autohaus Böttcher GmbH & Co. KG präsentiert den neuen NISSAN MICRA, noch vor der offiziellen Deutschlandpremiere. Mauerblümchen war gestern - mit der fünften Generation des MICRA präsentiert NISSAN eine radikal neue Definition eines Kleinwagens. Mit peppigen Farben, einem einzigartigen Design und neuen Technologien will NISSAN die Herzen der Käufer erobern. Wer etwas mehr Platz für Familie, Beruf und Hobby benötigt, der findet einen passenden Begleiter im NISSAN X-Trail, den es seit Februar mit einem starken 2-Liter-Diesel-Motor gibt und sich klasse mit Automatik und Allrad kombinieren lässt. Ob als 5- oder 7-Sitzer, mit großzügig bemessenem Kofferraum, klugen Laderaumoptionen und enormer Anhängelast – auf den X-Trail kann man setzen. In der Bachgasse haben die Besucher die Möglichkeit, das meistverkaufte Elektroauto der Welt, den NISSAN LEAF, zu bestaunen. Er fährt mit einem 80 kW (109 PS) starken Elektromotor vor, der nicht nur eine emissionsfreie, sondern auch nahezu lautlose Fortbewegung ermöglicht. Als Energiespeicher dient wahlweise eine 24 oder eine 30 kWh große Lithium-Ionen Batterie, die eine Reichweite von bis zu 250 Kilometern erlaubt.
Die Autohaus Exner GmbH & Co. KG stellt den Opel Mokka X und die Modelle Astra und Zafira aus. Die Verkaufsberater informieren außerdem bereits über die im Juni und Oktober erscheinenden Opel Insignia, Crossland X und Grandland X. Der neue Insignia ist schon jetzt bestellbar. Er wird über Head-up-Display, Intellilux LED Matrix-Scheinwerfer, 360° Kamera, wireless Charging, beheizbare Frontscheibe, sensorgesteuerte Heckklappe und automatischen Einparkassistent verfügen.
Im November 2016 gab Opel seine Strategie für das nächste Jahr bekannt. „7 in 17“ heißt die Modelloffensive mit sieben Premieren für 2017. Los geht’s mit dem neuen Flaggschiff der Marke: Der Opel Insignia debütierte am 07.03.2017, komplett neu konstruiert und um bis zu 175 Kilogramm leichter als sein Vorgänger, auf dem Genfer Automobilsalon. Den großen Opel gibt es als fünftürige Limousine namens Grand Sport und erneut in der Kombivariante Sports Tourer. Hinzu kommt das Abenteuermobil mit Allradantrieb, der Country Tourer. Im Frühling startet der Opel Ampera-e seine elektrisierende Europakarriere, danach kommen in dichter Folge das neue Crossover-Modell im B-Segment, der Opel Crossland X, der variable Reisebegleiter Opel Vivaro und schließlich der Angreifer in der Kompaktklasse – das stylishe CUV Grandland X.
Das Publikum kann am Stand des Autohauses Gößner eine Auswahl der aktuellen Opel-Modellpalette erleben.

SEAT führt seine größte Produktoffensive mit dem neuen SEAT Leon weiter. Das neue Modell, das eine der drei Säulen der Marke ist, besitzt alle notwendigen Bestandteile: Komfort, Technologie und Qualität. Aber auch emotionale Zutaten: Design, Dynamik, Begeisterung und Benutzerfreundlichkeit. Sie erschaffen zusammen die Formel für den Erfolg eines Autos, das Teil der Geschichte von SEAT ist; eine Formel, die auf Design und Funktionalität basiert, die „Formula Leon‟. Der SEAT Leon ist heute das meistverkaufte aller SEAT Modelle. Die Updates, die der SEAT Leon erhalten hat, sind auf Technologie und Design fokussiert. Überzeugen können sich die Besucher davon beim Autohaus am Südbahnhof.

Die Auto-Planet AG bietet den ŠKODA KODIAQ an, der erst am 04.03.2017 Händlerpremiere hatte.
Es ist der erste ŠKODA, den es auch als 7-Sitzer gibt. Bei ca. 4,70 m Länge, 1,89 m Breite und 1,68 m Höhe sind eines der Ausstattung-Highlights beim KODIAQ der ausfahrbare Türkantenschutz, das ŠKODA Connect System (inkl. Notrufsystem) sowie die LED Scheinwerfer. Beide Features sind auch für das neue Facelift des ŠKODA Octavia lieferbar.

Die Autohaus Rabold OHG präsentiert die neuen Suzuki-Modelle Ignis und Baleno. Ebenfalls gezeigt werden der neue SX4 S-Cross mit den Turbo-Benzinern und der Bestseller Vitara.
Vom Koreanischen Hersteller Ssangyong hat das Autohaus aus der Altenburger Straße RextonW, Korando und Tivoli dabei. Außerdem gibt es diverse Hzundai- und Kia-Fahryeuge als EU-Neuwagen und Tageszulasssungen. Zu erkennen ist das Autohaus Rabold am großen Suzuki-Torbogen auf der Schloßstraße.

Die Auto-Planet AG stellt den neuen Toyota C-HR aus, der am 21.01.2017 Händlerpremiere hatte.
Es handelt sich um ein neues SUV-Coupe, das mit seinem sportlichem Design das Konzept der kompakten Crossover völlig neu erlebbar macht. Serienmäßig an Bord sind zahlreiche Assistenzsysteme wie Abstandsradar, Spurhalteassistent und Notbremsassistent. Auf die Plätze los – heißt es beim Toyota Proace, der im Herbst Händlerpremiere hatte. Dieser ist als 2- bis 9-Sitzer lieferbar und damit als Großraumlimousine, Shuttle-Service oder Firmentransporter der ideale Partner für Großfamilien und Gewerbetreibende.

Bei Volvo präsentiert sich das Autohaus Reichstein & Opitz mit der kompletten 90er Baureihe: Dem SUV XC90, der Limousine S90, dem Kombi V90 und dem Cross-Over V90 CC.
Der Volvo XC90 als elegantes Topmodell krönt die erfolgreiche SUV-Modellreihe von Volvo und bietet den Insassen ein First Class Fahr- und Reiserlebnis.
Mit dem neuen Volvo S90 ist eine völlig neu entwickelte Premium-Limousine auf den Markt gekommen, die eine starke Alternative in der „Business Class“ darstellt.
Der neue Volvo V90 baut auf der mehr als 60-jährigen Kombi-Erfahrung der schwedischen Premium-Marke auf. Der luxuriöse Neuzugang ist ein geräumiger, vielseitiger Kombi mit skandinavisch geprägtem Design, klaren Linien und stimmigen Proportionen.
Der neue Volvo V90 Cross Country verbindet die sportlich-eleganten Elemente des Kombis Volvo V90 mit dem typisch robusten Charakter der Cross Country Modelle – höchste Funktionalität und Leistungsfähigkeit auf jedem Untergrund.

Die Popp Fahrzeugbau GmbH Gera präsentiert den neuen Volvo V90 Cross Country KOMBI: Skandinavisches Design und Handwerk sorgen dafür, dass man bei jedem Wetter und auf allen Straßen sicher unterwegs ist. Die großen Räder und die erhöhte Bodenfreiheit verschaffen ein beruhigendes Gefühl auf jeder Fahrt. Der Unterfahrschutz und die farblich abgestimmten Kotflügelverbreiterungen gehen nahtlos in die Stoßfänger über und unterstreichen den besonders robusten Charakter des neuen Volvo V90 Cross Country.
Volvo Popp bietet die komplette Produktpalette erstmals mit dem Premium Gebrauchtwagen- Siegel „Volvo Selekt“ zu Einsteigerpreisen an. Was ist Volvo Selekt? Jung. Geprüft. Sicher. – Selekt Garantie 12 Monate an die Werksgarantie inklusive – Zufriedenheitsgarantie – 100 Prüfpunkte nach strengen Volvo Standards.

Auch die Fa. Querengässer-Edis e.K. aus Wünschendorf ist dieses Jahr wieder mit 20 Fahrzeugen beim Autofrühling auf der Sorge vertreten. Es sind EU-Neufahrzeuge verschiedenster Hersteller wie VW, Skoda, Suzuki, Hyundai, Ford, Kia usw. zu besichtigen.
Der Höhepunkt ist dieses Jahr die Verlosung eines Hyundai i 20 Neuwagens an einen der Besucher des Standes von Querengässer-Edis. Die Lose und die Teilnahmebedingungen sind unter www.edis-auto.eu oder vor Ort beim Autofrühling zu finden.

Die Firma Kulmann Freizeitmobile aus Zeitz präsentiert diesmal den neuen Weinsberg Caraloft, ein teilintegriertes Reisemobil mit umfangreicher Ausstattung. Weiterhin ist mit dem Knaus BoxStar Street ein Campingfahrzeug mit Alltagsqualitäten in der begehrten Kastenwagenklasse zu sehen. Ganz aktuell wurde das Angebot noch um die Premium-Wohnwagenmarke TABBERT erweitert. Als drittes Fahrzeug wird deshalb der Rossini 490 DM, ein Familiencaravan in Komplettausstattung inklusive serienmäßigem ATC-Antischlingersystem vorgestellt.


Veröffentlichung: 16.02.2017