deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Die Ehrenamtszentrale ist 10 Jahre alt

Ehrenamtliches Engagement wird in der Stadt Gera in hohem Maße unterstützt und gefördert. Deshalb wurde am 16. März 2007, vor zehn Jahren, die Ehrenamtszentrale geschaffen. Direkt am Kornmarkt, gegenüber dem Rathaus, können sich Bürgerinnen und Bürger seitdem Rat, Hilfe und Unterstützung in Sachen Ehrenamt holen. „Ich danke allen, Vereinen, Unternehmen, Selbsthilfegruppen, die den Aufbau und die Entwicklung in den vergangenen zehn Jahren mit so hoher Einsatzbereitschaft, viel Fleiß und Ideenreichtum begleitet haben. Großen Dank auch der Thüringer Ehrenamtsstiftung, die die Ehrenamtszentrale Gera finanziell unterstützt und fördert. Die Ehrenamtszentrale arbeitet als einzige Freiwilligenagentur in Thüringen in kommunaler Trägerschaft. Immerhin engagieren sich ein Drittel der Geraer Bürger ehrenamtlich. Es gibt insgesamt 90 Selbsthilfegruppen und mit Stand 2016 insgesamt 698 Vereine. Für sie ist die Ehrenamtszentrale jederzeit Anlaufpunkt“, lobt Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn. Das Jubiläum wird zum traditionellen Tag des Ehrenamtes gefeiert.


Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn gratuliert mit Gera-Sekt Monique Heinze zum 10-jährigen Jubiläum der Ehrenamtszentrale. Foto: Stadtverwaltung Gera/Uwe Müller Durch die Zusammenlegung von vier unterschiedlichen Aufgabenbereichen vor zehn Jahren, der Freiwilligenagentur, der Lokalen Agenda 21, der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen und der Seniorenarbeit, wird vernetzter und koordinierter gearbeitet. Hilfe und Unterstützung aus einer Hand, das ist die Devise der derzeit zwei Mitarbeiterinnen und einer Stundenkraft. Eine sehr große Portion Liebe zur Arbeit und Engagement gehören dazu, um die vielfältigen Aufgaben meistern zu können. Sie organisieren öffentliche Veranstaltungen, Aktionen, Fachvorträge in den vier Aufgabenbereichen, Workshops für Ehrenamtliche, das Weihnachtskonzert und die Festveranstaltung zum „Tag des Ehrenamtes“. Thüringenweite Projekte werden organisiert und durchgeführt, z.B. der „Thüringer Schülerfreiwilligentag“, das „Netzwerk Pflegebegleiter“, Hand in Hand – „Kinder willkommen“ und „Soziales“ sowie „nebenan angekommen“. Jährlich stehen rund 1.500 Beratungen zu Buche, rund 300 Mal werden die Räume der Ehrenamtszentrale kostenlos von Selbsthilfegruppen, Vereinen oder Beiräten für ihre Beratungen und Veranstaltungen genutzt. Rund 115 Anträge auf Vergabe von Fördermitteln werden jährlich an Vereine, Verbände u.a. für ehrenamtliche Tätigkeiten bearbeitet.

Die Ehrenamtszentrale am Kornmarkt 7 ist Montag bis Donnerstag 9 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 15 Uhr geöffnet. Telefonisch ist die Freiwilligenagentur, Seniorenbüro sowie die Lokale Agenda über 0365 / 838 30 22, Selbsthilfegruppen über 0365 / 838 30 26 zu erreichen, Mail: ehrenamtszentrale@gera.de.

Veröffentlichung: 16.03.2017