deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Gehölzkundliche Exkursion durch Lusan am 5. Mai

Im Anschluss an die Saisoneröffnung des Botanischen Gartens laden die Geraer Gehölzfreunde in der Gesellschaft von Freunden der Naturwissenschaften in Gera e.V. zu einer gehölzkundlichen Exkursion durch Lusan ein. Treffpunkt ist 11.30 Uhr am großen Parkplatz Ende der Uhlstraße.
Im Sinne der geplanten Erweiterung des im Jahr 2016 veröffentlichten „Dendrologischen Wanderführers - Bäume in Gera“, der vor allem das Zentrum von Gera umfasst, wird der Gehölzbestand von Lusan vorgestellt. Augenscheinlich ist das seit den 70er Jahren entstandene und in mehreren Bauabschnitten fertiggestellte Wohngebiet intensiv mit den unterschiedlichsten Gehölzen durchgrünt.

Von dem Treffpunkt in der Uhlstraße - an der seit Anfang April blühenden Reihe von Zierkirschen am Parkplatz - führt die Wanderung über die Fußgängerbrücke zum ehemaligen „Rosengarten“ weiter zur Zeulsdorfer Straße und fortführend bis zum Haltestellenbereich „Laune“. Dabei werden neben der Baumart Platane die unterschiedlichsten Gehölze in den öffentlichen Park- und Grünanlagen und auf den angrenzenden Grundstücken der Wohnungsgesellschaften, wie z. B. Amberbaum, Trauerbuchen, Kugelsteppenkirschen, Zierkirschen und japanische Schnurbäume zu sehen sein. So wurden z. B. die querenden Wohngebietsstraßen zur Zeulsdorfer Straße nach den Baumarten Birke, Ahorn, Kiefer und Lärche benannt und sind mit diesen Baumarten bepflanzt. Das „Brütetal“ verbindet die einzelnen Bauabschnitte mit einer Vielzahl von Freizeit- und Sportangeboten.

Die sachkundige Führung übernimmt Bärbel Kaschta vom Fachdienst Stadtgrün. Alle Gehölzfreunde und Gäste sind zu dieser Veranstaltung eingeladen.



Veröffentlichung: 20.04.2017