deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche

Kontaktdaten
    Stadt Gera
    Fachdienst Personal
    Kornmarkt 12
    07545 Gera

    Tel.: (0365) 838-1301
    Fax: (0365) 838-1305


Brandoberinspektoranwärter/in im feuerwehrtechnischen Dienst

ln der Stadtverwaltung Gera, im Fachdienst Brand- und Katastrophenschutz, wird zum 1. April 2018 eine Ausbildungsstelle als

Brandoberinspektoranwärter/in im feuerwehrtechnischen Dienst

besetzt.

Die zweijährige Ausbildung der Anwärter/Anwärterinnen für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst erfolgt gemäß den Bestimmungen der Thüringer Feuerwehrlaufbahn-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung (ThürFwLAPO). Sie umfasst die Grundausbildung sowie Praktika bei der Berufsfeuerwehr Gera und anderen Feuerwehren und Behörden. Darüber hinaus sind Lehrgänge an der Thüringer Landesfeuerwehr- und Kata­ strophenschutzschule in Bad Köstritz und am Institut für Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge zu absolvieren. Der Vorbereitungsdienst schließt mit der Laufbahnprüfung ab.

Voraussetzungen

- zum Einstellungstag das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet
- die gesetzlichen und persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis (z. B.: Staatsbürgerschaft eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union)
- mindestens ein mit einem Bachelorgrad abgeschlossenen Fachhoch- bzw. Hochschulstudium oder einen gleichwertigen Abschluss in einer für die Laufbahn geeigneten Fachrichtung
- hohes Maß an Belastbarkeit, soziale Kompetenz, Motivationsfähigkeit, Konflikt- und Durchsetzungs-vermögen, Engagement und Leistungsorientierung, sprachliche und schriftliche Ausdruckfähigkeit, Einsatz- und Schichtdienstbereitschaft
- Besitz einer Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B (wünschenswert Klasse C)
- der Hauptwohnsitz ist so zu wählen, dass das Dienstgebäude der Berufsfeuerwehr (Feuer- und Rettungswache Mitte, Berliner Str. 153, 07546 Gera) innerhalb 45 Minuten zu erreichen ist

Wir erwarten von Ihnen, dass Sie über den Willen und die Fähigkeiten verfügen, um den sowohl physisch als auch psychisch anspruchsvollen Einsatzalltag in der Berufsfeuerwehr Gera bewältigen zu können. Die gesundheitliche Eignung bezüglich der Tätigkeit im Einsatzdienst bei der Berufsfeuerwehr wird während des Auswahlverfahrens im Rahmen einer arbeitsmedizinischen Untersuchung festgestellt. Hinweis für Brillen- und Kontaktlinsenträger: der Farbensinn (lshihara, Velhagen) muss "regelrecht" sein. Bitte diese Werte vor Abgabe der Bewerbung durch einen Facharzt prüfen lassen.

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail im PDF-Format an personalentwicklung@gera.de.
Bitte fordern Sie eine Lesebestätigung an, eine gesonderte Eingangsbestätigung wird nicht versendet. Ihre vollständigen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweise über Berufs- und Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse, Beurteilungen sowie Führerschein,) werden bis zum 21. August 2017 entgegen genommen. Der schnelle und direkte Kontakt mit unseren Bewerbern ist uns wichtig, wir bitten daher auch um Angabe einer Telefonnummer. Bitte beachten Sie, dass unvollständige oder später eingehende Unterlagen nicht berücksichtigt werden. Evtl. entstehende Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.




Julia Steinbach
Fachdienstleiterin Personal

↑ nach oben