deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Gera hat die Nase vorn

Gera ist die Heimat des „Goldenen Spatz“. Das bleibt auch nach dem 25. Deutschen Kinder-Medien-Festival so. 3855 Besucher kamen im Juni zu den 22 Vorstellungen ins UCI-Kino. In Erfurt, wo 25 Vorführungen auf dem Programm standen, waren es 2783 Besucher. Hinzu kommen in unserer Stadt noch mal 460 Teilnehmer an den medienpädagogischen Veranstaltungen im UCI-Kino, im Goethegymnasium/Rutheneum, im Zabelgymnasium, in den Kindertagesstätten „Schlumpfhausen“ und „Kinderparadies“, in der Bergschule, in der Wilhelm-Busch-Grundschule, in der Stadt- und Regionalbibliothek und in der Kreativitätsgrundschule. Die Zahlen wurden diese Woche am Donnerstag im Präsidium der Stiftung „Goldener Spatz“, das in Gera tagte, vorgestellt. Zur Festivalatmosphäre gehört auch: Über 500 akkreditierte Branchenvertreter, darunter Regisseure, Schauspieler, Redakteure, Autoren und Produzenten nahmen die besondere Gelegenheit wahr, mit den Kindern und Jugendlichen ins Gespräch zu kommen und sich bei den zahlreichen Fachveranstaltungen auszutauschen.

Wir dürfen uns freuen, dass der „Goldene Spatz“ auch weiter in seiner Geburtsstadt Gera die Nase vorn hat. Zu verdanken ist das maßgeblich dem Engagement des Fördervereins, der Sponsoren und Partner. Und weil nach dem Festival schon immer vor dem Festival ist: Im Herbst startet die Spatz-Tour mit den preisgekrönten Filmen des Jubiläumsfestivals. Vorfreude auf und Werbung für das 26. Festival, das vom 10. bis 18. Juni 2018 in Gera und Erfurt stattfinden wird.

Ihr Viola Hahn


Veröffentlichung: 29.07.2017