deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Kontrast: normaler Kontrast hoher Kontrast | Stadtplan Stadtplan anzeigen
Suche


Stadtarchiv macht auf Gera aufmerksam

Bis Ende Juni stellten fast 2.600 Interessierte ihre Anfragen auf verschiedenen Kommunikationswegen an das Archiv


Das Stadtarchiv hat im ersten Halbjahr dieses Jahres mit Veröffentlichungen wie dem Informationsbrief „Nachrichten aus dem Stadtarchiv Gera“ sowie durch die Mitarbeit an Projekten und Veranstaltungen auf Gera aufmerksam gemacht. „Wir wollen die von uns verwahrten historischen Zeugnisse zur Information der Öffentlichkeit über kulturhistorische Besonderheiten der Stadt Gera nutzen und die Bürger zu eigenständigen Forschungen im Stadtarchiv animieren“, erklärte Archivleiterin Christel Gäbler.

Vom guten Zuspruch zu der Einrichtung zeuge, dass bis Ende Juni fast 2.600 Interessierte ihre Anfragen auf verschiedenen Kommunikationswegen an die Mitarbeiterinnen des Stadtarchivs richteten. Grundlage der Öffentlichkeitsarbeit des Archivs sei die fundierte archivfachliche Arbeit, zu der im abgelaufenen Halbjahr zum Beispiel die Erschließung von über 20.000 Verzeichnungseinheiten sowie die Bestandspflege und -erhaltung für rund 9.200 Erschließungseinheiten gehörten. Neben städtischen seien auch 2.000 nichtkommunale Unterlagen in das Archiv übernommen worden und stehen somit für die künftige historische Beschäftigung mit Gera zur Verfügung. „Das sorgfältig bewahrte Archivgut bildet eine wichtige Grundlage für die kulturelle Identität und das positive Image der Stadt Gera“, betonte auch der Leiter des Fachdienstes Kulturelle Bildung Frank Rühling.


Veröffentlichung: 11.08.2017