deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


12. Aenne Biermann Preis für deutsche Gegenwartsfotografie

Unterzeichnung der Fördervereinbarung mit der SV Sparkassen Versicherung und Jurysitzung


Das Museum für Angewandte Kunst der Stadt Gera und die SV Sparkassen Versicherung schrieben in diesem Jahr bereits zum 12. Mal den Aenne-Biermann-Preis für deutsche Gegenwartsfotografie aus. Das Projekt wird zudem unterstützt vom Land Thüringen.

Dr. Verena Titze-Winter und Uwe Müller unterschreiben die Fördervereinbarung (Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Die Unterzeichnung der Fördervereinbarung für das Projekt „12. Aenne-Biermann-Preis“ zwischen der Stadt Gera, vertreten durch den Fachdienstleiter Presse, Marketing, Kultur und Sport, Uwe Müller, und der SV Sparkassen Versicherung, vertreten durch Dr. Verena Titze-Winter, Leiterin der Kulturförderung, fand heute (5. September 2017) anlässlich der Jurysitzung statt.

Neben dem Hauptanliegen, der Förderung und Unterstützung zeitgenössischer Fotografie, soll damit an das Schaffen Aenne Biermanns erinnert und angeknüpft werden. Die 1898 in Goch geborene und ab 1920 in Gera lebende Fotografin gehörte in der zweiten Hälfte der 1920-er Jahre zu den innovativsten Lichtbildnerinnen Deutschland, deren Arbeiten der Neuen Sachlichkeit und der neuen Fotografie zugeordnet werden.


Die Jury – bestehend aus Prof. Klaus Honeff (von links), Wolfgang Kil, Holger-Peter Saupe, Daniel Poller und Dr. Verena Titze-Winter - wählt unter den 317 Arbeiten aus (Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Dank der Unterstützung durch die SV Sparkassen Versicherung ist es möglich, dass neben den umfänglichen inhaltlichen Vorbereitungsarbeiten, Preisgelder in Höhe von gesamt 8000 Euro ausgelobt und eine Ausstellung der Preisträgerarbeiten mit Publikation für diesen renommierten Preis realisiert werden können. Die Ausstellung der Fotografien der Preisträger wird vom 13. Dezember 2017 bis 11. Februar 2018 im Museum für Angewandte Kunst Gera zu erleben sein.

Im Anschluss begann die Jury mit der intensiven Arbeit, aus den insgesamt 317 Arbeiten von 176 Bewerbern den 1., 2. und 3. Preis sowie vier Anerkennungen auszuwählen. Mitglieder der Jury sind: Prof. Klaus Honeff (Bonn), Dr. Verena Titze-Winter (Wiesbaden), Wolfgang Kil (Berlin), Daniel Poller (Leipzig, Aenne-Biermann Preisträger 2015), Holger-Peter Saupe (Leiter Kunstsammlung Gera).

Veröffentlichung: 05.09.2017