deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Innenminister Maier zum Antrittsbesuch bei OB Dr. Hahn

Stadt-Umland-Beziehungen, Gewerbesteuer und Gebietsreform waren Themen des einstündigen Gedankenaustausches


Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn empfing in ihrem Dienstzimmer im Geraer Rathaus Thüringens Innenminister Georg Maier zu seinem Antrittsbesuch. (Stadtverwaltung Gera/Uwe Müller ) Thüringens Innenminister Georg Maier informierte sich heute (7. September 2017) im Geraer Rathaus bei Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn über die aktuellen Herausforderungen, vor denen die Stadt steht. „Dass mich mein erster Antrittsbesuch als Minister in einer Kommune nach Gera führt, soll meine Wertschätzung für die Stadt zum Ausdruck bringen“, erklärte Minister Maier nach dem rund einstündigen Gespräch, das in einer offenen und konstruktiven Atmosphäre verlief. Er habe sich insbesondere von den Stadt-Umland-Beziehungen ein genaueres Bild verschaffen wollen. Gegenüber Oberbürgermeisterin Dr. Hahn sagte er zu, die Forderungen des Landesverwaltungsamtes zur Erhöhung der Gewerbesteuer erneut zu prüfen.

Frau Dr. Hahn hatte den Minister auf die positive Entwicklung der Stadt insbesondere in Wirtschaft und Bildung sowie die wachsenden Einwohner- und Geburtenzahlen aufmerksam gemacht. Eine Erhöhung der Gewerbesteuer sei ein Wettbewerbsnachteil für den Wirtschaftsstandort Gera. Im Zusammenhang mit der in Thüringen vorgesehenen Verwaltungs-, Funktional- und Gebietsreform bekräftigte die Oberbürgermeisterin die Haltung der Stadt, die Kreisfreiheit zu erhalten und zu sichern.

Veröffentlichung: 07.09.2017