deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche
Kontaktdaten
    jugendhaus_außenansicht
    Besucheradresse
    Reichsstr. 15
    07545 Gera

    Kontaktmöglichkeit Agentur für Arbeit Altenburg-Gera
    Tel: 0800 / 4 5555 00
    E-Mail: Altenburg-Gera@arbeitsagentur.de
    Fax: 0365 / 857 - 444

    Kontaktmöglichkeit Jobcenter Gera
    Tel: 0365 / 857 - 700
    E-Mail: Jobcenter-Gera@jobcenter-ge.de
    Fax: 0365 / 857 - 709

    Kontaktmöglichkeit Beratungs- und Clearingstelle, Stadtverwaltung Gera, Jugendamt
    Tel: 0365 / 857 - 199
    Tel: 0365 / 838 - 3431
    E-Mail: jugendhaus@gera.de

    Kontaktmöglichkeit Staatliches Schulamt Ostthüringen
    Tel: 0365 / 548 54 600
    E-Mail: poststelle.ostthueringen@schulamt.thueringen.de

    Telefonische Erreichbarkeit
    Montag 08.00 bis 18.00 Uhr
    Dienstag 08.00 bis 18.00 Uhr
    Mittwoch 08.00 bis 18.00 Uhr
    Donnerstag 08.00 bis 18.00 Uhr
    Freitag 08.00 bis 18.00 Uhr




    Öffnungszeiten
    Montag 8.00 bis 13.00 Uhr
    Dienstag 8.00 bis 12.00 Uhr und
    13.00 bis 16 Uhr
    Mittwoch 8.00 bis 12.00 Uhr
    Donnerstag 8.00 bis 12.00 Uhr und
    13.00 bis 18.00 Uhr
    Freitag 8.00 bis 13.00 Uhr

Leistungsfragen

Fragen zu ALGI, ALGII oder anderen Leistungen? Dann bist du im JUGENDHAUS Gera genau richtig! Oder du kannst dich auf den folgenden Seiten in aller Ruhe über deine finanzielle Unterstützung durch uns informieren!

ALG II

Sofern du Hilfe zum Lebensunterhalt benötigst, kannst du Arbeitslosengeld II im JUGENDHAUS Gera beantragen. Die Mitarbeiterinnen des Lotsenbereiches prüfen und beraten dich zu deinem Anspruch auf SGB II Leistungen, informieren dich zu vorrangigen Leistungen und begutachten die vorgelegten Kosten der Unterkunft. Im Weiteren werden Termine vergeben, Unterlagen angenommen und erforderliche Zweitschriften erstellt.

Ausschlaggebend für einen Anspruch ist, ob du erwerbsfähig und hilfebedürftig bist.

Aktuell geltende Regelsätze
https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslos-arbeit-finden/anspruch-hoehe-dauer-arbeitslosengeld-2

Kindergeld

Kindergeld steht Familien für jedes Kind ab der Geburt bis zum 18. Lebensjahr zu. Darüber hinaus kann Kindergeld auch unter bestimmten Voraussetzungen weitergezahlt werden. Die Höhe richtete sich dabei nach der Anzahl der Kinder.
Den Antrag für Kindergeld kannst du bei der Familienkasse stellen.

Kindergeldzuschlag

Kinderzuschlag kann zusätzlich zum Kindergeld bezogen werden, wenn Eltern ein geringes Einkommen haben und kein Anspruch auf ALG II besteht, weil der Familienbedarf durch den Kinderzuschlag gedeckt werden kann. Den Antrag für Kinderzuschlag kannst du ebenfalls bei der Familienkasse stellen.

Elterngeld

Elterngeld können Mütter und Väter nach der Geburt des Kindes erhalten. Die Leistung soll den Einkommenswegfall aufgrund der Kindererziehung kompensieren. Die Dauer ist begrenzt und die Höhe richtet sich nach deinem Einkommen. In der örtlich zuständigen Elterngeldstelle erhältst du den Antrag für das Elterngeld.

Unterhaltsvorschuss

Ab 01. Juli 2017 können alleinerziehende Elternteile von der Geburt des Kindes an bis zu seiner Volljährigkeit den Unterhaltsvorschuss beantragen und beziehen, wenn kein regelmäßiger bzw. ausreichender Unterhalt vom anderen Elternteil gezahlt wird.

Mutterschaftsgeld

Mutterschaftsgeld steht Frauen während der Mutterschutzfrist, im Normalfall 6 Wochen vor der Entbindung und 8 Wochen danach, zu. Die Höhe ist abhängig vom Einkommen. Wenn du Pflichtversichert bist, kannst du dich an deine Krankenkasse zur Beantragung wenden. Solltest du Familien- oder Privatversichert sein, dann hilft dir das Bundesversicherungsamt weiter.

Wohngeld

Wohngeld ist die Unterstützung des Staates für Bürger, die aufgrund ihres geringen Einkommens einen Zuschuss zur Miete (Mietzuschuss) oder zu den Kosten selbst genutzten Wohneigentums (Lastenzuschuss) erhalten. Um Wohngeld zu erhalten, ist eine Antragstellung bei der örtlichen Wohngeldbehörde erforderlich. Die Antragsformulare erhälst du im Fachdienst Soziales Gagarinstraße 99-101 und im Stadtservice H35, Heinrichstraße 35.