deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Wählen gehen

An diesem Sonntag ist es soweit: Der Bundestag wird gewählt. Freie und geheime Wahlen sind für uns eine wesentliche Errungenschaft der friedlichen Revolution 1989/90. Ich bitte die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, von ihrem Grundrecht Gebrauch zu machen. Zugleich möchte ich allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern danken, die am Sonntag in den 81 Wahllokalen in unserer Stadt im Einsatz sind und gewissenhaft für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Bundestagswahl sorgen. Viele von ihnen, darunter zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, stellen sich bereits seit Jahren für dieses Ehrenamt zur Verfügung.

Wahrscheinlich wird die Spannung an diesem Wahlabend größer sein als je zuvor. Bereits zur Briefwahl zeichnete sich vom ersten Tag an eine hohe Wahlbeteiligung ab. Sie liegt rund 50 Prozent höher als bisher, informierte mich Kreiswahlleiter Norbert Gleinig. In Gera laufen übrigens zur Bundestagswahl alle Fäden für den gesamten Wahlkreis zusammen, zu dem neben unserer Stadt auch die Landkreise Altenburger Land und Greiz gehören. Das ist Neuland, denn bisher gehörten zu unserem Bundestagswahlkreis Jena und der Saale-Holzland-Kreis.

Als Service für interessierte Bürgerinnen und Bürger bietet die Stadtverwaltung auch an diesem Wahl-Sonntag im Rathaus die Präsentation der Ergebnisse aus den Geraer Wahllokalen an. Wer also wissen möchte, wie in seinem Umfeld gewählt wurde, der ist ab 18 Uhr im Raum 200 willkommen.

Ihr Viola Hahn


Veröffentlichung: 23.09.2017