deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche

Geschichte am Nachmittag

„Geschichte am Nachmittag“ ist eine Vortragsreihe des Stadtmuseums, die bewusst einmal monatlich eine Veranstaltung an einem frühen Tageszeitpunkt anbietet. „Geschichte am Nachmittag“ findet – abgesehen von einer Sommerpause und dem Monat Dezember – jeden letzten Donnerstag im Monat um 14.00 Uhr statt. Das Angebot ist breit gefächert und reicht von Führungen durch die Ausstellungen des Hauses bis zu Vorträgen zu stadt- und allgemeingeschichtlichen Themen.


25. Januar 2018, 14.00 Uhr

Filme, Bilder und Vorträge rund um die Geraer Höhler

Die nächste Veranstaltung „Geschichte am Nachmittag“, hinab in die Geraer Unterwelt, findet am Donnerstag, 25. Januar, um 14 Uhr, im Stadtmuseum statt. Dr. Heil und Dr. Kögel vom Verein präsentieren „Bilder aus dem Untergrund“: Anhand von Filmsequenzen, Bildern und kleineren Vorträgen gehen die beiden Vereinsmitglieder auf vergangene Höhlerbiennalen ein, stellen weitere Aktivitäten des Vereins rund um die Geraer Höhler vor, erzählen aus der Geschichte des Vereins und vom spannenden Weg zur Preisverleihung in Basel im November des vergangenen Jahres. Am 13. November 2017 erhielt der Verein zur Erhaltung der Geraer Höhler e.V. den Deutschen Preis für Denkmalschutz. Der Preis, eine massive silberne, etwa 800 Gramm schwere Halbkugel, ist zur Zeit im Stadtmuseum ausgestellt und würdigt die vielfältigen Bemühungen des Vereins rund um die berühmten städtischen Tiefkeller von den Kunst-Installationen der Höhler-Biennale über die jährliche Verleihung der Bierstange bis hin zum jeweils im Oktober stattfindenden Höhlerfest.