deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Ab 17. November aufs Eis

Vor vier Wochen kündigte ich Ihnen an dieser Stelle an, dass wir in diesem Jahr wieder eine echte Eisbahn vorm Kultur- und Kongresszentrum haben werden. Mittlerweile schreiten sichtbar der Aufbau des Winterdorfes und der Eisbahn voran.

Ich weiß, dass sich viele Gersche eine richtige Eisbahn gewünscht haben. Und ich freue mich, dass es uns dieser Jahr gelungen ist, diesen Wunsch zu erfüllen. Franz Grauberger, der seit vielen Jahren mit seinem Geraer Unternehmen in unserer Stadt das Winterdorf betreibt, und sein neuer Geschäftspartner Michael Schneider haben mir ihre Pläne, mit denen auch unser Märchenmarkt noch schöner wird, persönlich vorgestellt. Der Fachdienst Presse, Marketing, Kultur und Sport sorgt dafür, dass unser Weihnachtsmarkt Jahr für Jahr an Attraktivität gewinnt. Seit dem vergangenen Jahr engagieren sich die Gastronomen in der Schloßstraße und in diesem Jahr kommt die Eisbahn dazu, um nur eine Neuerung für 2017 zu verraten.

Michael Schneider als neuer Geschäftspartner von Winterdorf und Eisbahn war die letzten neun Jahre auf dem Weihnachtsmarkt in London. Und nun Gera. Das ist eine spannende Geschichte. Sie zeigt einmal mehr, welche Ausstrahlungskraft unser Märchenmarkt verkörpert. Nicht umsonst wird er immer wieder zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands gekürt.

Ich bin mir sicher, dass ich Sie, liebe Leserinnen und Leser, neugierig gemacht habe. Die Eisbahn wird am 17. November eröffnet. Und der Märchenmarkt beginnt wie immer am Donnerstag vor dem 1. Advent, dieses Jahr also am 30. November.

Ihre Viola Hahn


Veröffentlichung: 11.11.2017