deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche

Kontaktdaten
    Stadt Gera
    Fachdienst Personal
    Kornmarkt 12
    07545 Gera

    Tel.: (0365) 838-1301
    Fax: (0365) 838-1305

Teamleiter/in Controlling und Bezüge im Fachdienst Personal

In der Stadtverwaltung Gera ist zum 01.01.2018 die Stelle als

 

Teamleiter/in Controlling und Bezüge im Fachdienst Personal

 

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38 Stunden. Auf das Arbeitsverhältnis finden die tarifvertraglichen Regelungen des öffentlichen Dienstes (TVöD-kommunal) Anwendung. Die Stelle wird derzeit bewertet.

 

Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem:

 

·         Fachliche Leitung des Teams, u. a.:

§  Steuerung, Koordinierung, Kontrolle der Abläufe zur Bezügeabrechnung- und -zahlung

§  Erarbeitung von Vorschlägen zur Prozessoptimierung

§  Ansprechpartner bei überörtlichen Prüfungen

·         Bezügerechnung, u. a.:

§  Koordinierung der maschinellen Lohnabrechnung

§  Erstellen und Versenden der elektronischen Meldungen

§  Veranlassen des Drucks aller relevanten Nachweise und Bescheinigungen

§  Übergabe der Auszahlungsdateien (digitaler Datentransfer)

§  buchungsvorbereitende Aufgaben

·         Controlling, u.a.:

§  Personalkostenmanagement (Hochrechnung der Personalkosten, Überwachung der Personalkostenentwicklung, Erarbeitung von Vorschlägen zur Gegensteuerung bei Personalkostenerhöhung)

§  Liquiditätsplanung, Berichtswesen

·         Anwendungsbetreuung der Personalabrechnungs- und Personalinformationssoftware SAGE, u. a.:

§  Fachliche und inhaltliche Anforderungen für das Fachverfahren analysieren

§  Weiterentwicklung und Verfahrensänderungen unterstützen und initiieren

§  Mitarbeit in Einführungs-, Änderungs- und Entwicklungsprojekten

·         Erarbeitung von Grundsatzentscheidungen und Vorlagen, wie beispielsweise Beschluss- und Informationsvorlagen, Vorlagen zur Entscheidung, fachliche Stellungnahmen für Stadtrat und Verwaltungsführung sowie Dienstvereinbarungen

·         Erstellen von personalrelevanten Auswertungen

 

 

Wir erwarten:

 

·         ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium oder Fortbildungslehrgang II oder einen Abschluss als Verwaltungsfachwirt jeweils in der Fachrichtung öffentliche Verwaltung, Personalwesen, Finanzen, IT oder Betriebswirtschaft oder ein abgeschlossenes Studium an einer dualen Hochschule im Studiengang Betriebswirtschaft in der Fachrichtung Management in öffentlichen Unternehmen und Einrichtungen/Öffentliches Management oder Wirtschaftsinformatik

·         Berufserfahrungen im Bereich Finanzen sowie ein ausgeprägtes Technik- und Zahlenverständnis

·         eingehende Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, Power Point, Outlook)

·         selbständiges und verantwortungsbewusstes Bearbeiten von Sachverhalten und Vorgängen

·         hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit sowie persönliches Engagement


wünschenswert:

 

·         Kenntnisse im Personalsystem SAGE

·         Grundkenntnisse im öffentlichen Finanzwesen bzw. Haushaltsrecht

·         Berufserfahrungen im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung

 

Um Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu belegen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte Referenzen, Auszüge eigener Projekte, Arbeitsproben o. ä. bei.

 

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein vollständiger Nachweis ist beizufügen.

 

Ihre bevorzugt schriftlichen, vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs sowie Zeugniskopien (insbesondere Schul-, Hochschul- und qualifizierten Arbeitszeugnissen)  bis zum 8. Dezember 2017 (es gilt der Eingangsstempel) an die

 

Stadt Gera, Fachdienst Personal,

Frau Steinbach persönlich,

Kornmarkt 12 in 07545 Gera.

 

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht werden, wird um Beifügung eines ausreichend frankierten Rückumschlages gebeten. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird garantiert.

 

 

 

 

Julia Steinbach

Fachdienstleiterin Personal

 

↑ nach oben