deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche

Kontaktdaten
    Stadt Gera
    Fachdienst Personal
    Kornmarkt 12
    07545 Gera

    Tel.: (0365) 838-1301
    Fax: (0365) 838-1305

Sozialarbeiter/in im Fachdienst Kinder- und Jugendhilfe

In der Stadtverwaltung Gera sollen ab sofort drei Stellen als

 

Sozialarbeiter/in im Fachdienst Kinder- und Jugendhilfe

 

besetzt werden:

 

1.    Sozialarbeiter/in im Allgemeinen Sozialen Dienst (Fachgebiet Familienunterstützender Dienst), unbefristet

 

2.    Sozialarbeiter/in im Allgemeinen Sozialen Dienst (Fachgebiet Familienunterstützender Dienst) im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet bis voraussichtlich 20.04.2019

 

3.    Sozialarbeiter/in im Fachgebiet Spezialdienste, befristet für 24 Monate

 

 

Die Arbeitszeit beträgt 38 Stunden pro Woche. Auf das Arbeitsverhältnis finden die tarifvertraglichen Regelungen des öffentlichen Dienstes (TVöD-kommunal für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst) Anwendung. Die Vergütung erfolgt entsprechend den Anforderungen nach Entgeltgruppe S 14 TVöD.

 

Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem:

 

·         Wahrung des Schutzauftrages bei Kindswohlgefährdung gemäß § 8a SGB VIII in Verbindung mit dem BGB, FamFG

·         Auswahl, Gewährung und Durchführung von ambulanten, teilstationären und stationären Maßnahmen der Hilfe zur Erziehung gemäß §§ 27 ff SGB VIII

·         Auswahl, Gewährung und Durchführung von Maßnahmen der Eingliederungshilfe gemäß § 35 a SGB VIII

·         Auswahl, Gewährung und Durchführung von Maßnahmen der Hilfe für junge Volljährige gemäß § 41 SGB VIII

·         Auswahl, Gewährung und Durchführung von Maßnahmen gemäß § 19 SGB VIII

·         Allgemeine Beratung von Müttern/Vätern, Personensorgeberechtigten und anderen an der Erziehung Beteiligten gemäß § 16 SGB VIII

·         Sozialraumorientierte Arbeit, Gemeinwesen- Öffentlichkeitsarbeit, Zusammenarbeit mit anderen Stellen und öffentlichen Einrichtungen gemäß § 81 SGB VIII

 

Wir erwarten:

 

·         ein erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule (Diplom, Master) als Diplomsozialarbeiter/in oder Diplomsozialpädagoge/in; Bachelor of Arts (Sozialwesen), Master der Sozialwissenschaften sowie Erziehungswissenschaften jeweils in der Fachrichtung Soziale Arbeit 

·         gründliche und anwendungsbereite Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht, im BGB, im SGB VIII und im FamFG oder die Fähigkeit und Bereitschaft zur intensiven, überwiegend selbständigen Aneignung

·         eine hohe psychische Belastbarkeit

·         eine hochmotivierte Persönlichkeit mit gutem fachlichen Wissen und sicherem schriftlichen sowie mündlichen Kommunikationsvermögen, Eigeninitiative und Entscheidungsstärke

·         Bereitschaft zur Arbeit im Team und Flexibilität

·         souveräner Umgang mit moderner Bürokommunikation, Standard- und Anwendersoftware

·         PKW-Führerschein (vollständige Kopie der Bewerbung beifügen) sowie die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen Fahrzeuges

 

Wünschenswert sind:

 

·         Sprachkenntnisse in Wort und Schrift in Englisch

·         Berufserfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe

·         Interkulturelle Kompetenz

 

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein vollständiger Nachweis ist beizufügen.

 

Ihre bevorzugt schriftlichen, vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs und Zeugniskopien (insbesondere Schul-, Hochschul- und qualifizierten Arbeitszeugnissen)  bis zum 15. Dezember 2017 (es gilt der Eingangsstempel) an die

 

Stadt Gera, Fachdienst Personal

Kornmarkt 12 in 07545 Gera

 

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht werden, wird um Beifügung eines ausreichend frankierten Rückumschlages gebeten. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird garantiert.

 

 

 

Julia Steinbach

Fachdienstleiterin Personal

↑ nach oben