deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Wünsche erfüllt

An diesem Sonntag feiern wir den 1. Advent. Aus diesem Anlass haben wir am Donnerstag unseren Märchenmarkt eröffnet. Der Duft von Glühwein und Punsch, von frisch gebrannten Mandeln, Rostern und anderen Spezialitäten erfüllt die Innenstadt. Der Weihnachtsbaum überragt die vielen bunten Buden auf dem Marktplatz, der guten Stube unserer Stadt.

„Schneewittchen und die 7 Zwerge“ geben unserem 22. Märchenmarkt das Motto. Tausende aus Nah und Fern erlebten am Donnerstagabend die Eröffnung auf dem Markt. Am meisten freue ich mich, dass von Jahr zu Jahr mehr Kinder kommen. Kein Wunder – Gera wächst. In diesem Jahr werden wir erstmals seit über einem Vierteljahrhundert mehr als 800 Geburten haben.

Weihnachten – das ist auch die Zeit der Wünsche. Ganz oben auf dem Wunschzettel steht seit vielen Jahren, dass wir in Gera wieder eine richtige Eisbahn zum Märchenmarkt haben. In diesem Jahr konnten wir es dank der Schaustellerfamilie Schneider schaffen: Seit dem 17. November gibt es Schlittschuh-Spaß vorm Kultur- und Kongresszentrum. Neu ist auf dem Johannisplatz der Partycontainer. Die „Hirschbar“ wird sicherlich gerade für die jungen Weihnachtsmarktbesucher ein Anziehungspunkt sein. Mit dem „Kleinen Muck“, der „Goldenen Gans“ und „Tischlein, deck dich!“ sind drei neue Märchenmarkt-Gruppen hinzugekommen. Danke an die aktiven Händler der Werbegemeinschaft, mit denen wir in Zukunft noch enger zusammenarbeiten wollen. Sie haben es auch ermöglicht, dass ab dem 2. Advent die Weihnachtsbeleuchtung auf die Große Kirchstraße bis hoch zum Steinweg ausgedehnt werden kann.

Ihre Viola Hahn


Veröffentlichung: 02.12.2017