deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen

38 Geraer für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

„Silberner Simson“ geht an Günter Eck vom Geraer Volleyballclub e.V. – Ehrenamtszentrale ist 10 Jahre alt - Jeder dritte Bürger Geras engagiert sich ehrenamtlich in seiner Freizeit – OB Dr. Viola Hahn bedankt sich bei Ehrenamtlichen und Sponsoren


Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn gratulierte Günther Eck zur höchsten Auszeichnung des Abends mit dem silbernen Simson (Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Das hervorragende Engagement und die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit von 38 Geraer Bürgerinnen und Bürgern wurde heute (5. Dezember) während einer Festveranstaltung zum Tag des Ehrenamtes in der Bühne am Park gewürdigt. Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn und Sozialdezernentin Sandra Wanzar ehrten stellvertretend für die Menschen aus allen Lebensbereichen und Bevölkerungsschichten, die in Gera ehrenamtlich in Vereinen, Organisationen, Selbsthilfegruppen und Projekten aktiv sind, 38 ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger. Als Dankeschön erhielt jeder Teilnehmer als Präsent zum 10-jährigen Bestehen der Ehrenamtszentrale auf seinem Platz den Kalender „Persönlichkeiten in Gera 2018“. Für die aufwändige Arbeit der Materialsammlung mit Zusammenstellung der Daten, des Fotomaterials und Erarbeitung von Textentwürfen sorgte in ehrenamtlicher Arbeit Susann Abraham.
stellvertretend für viele ehrenamtlich Tätige übergaben die Oberbürgermeisterin und Sandra Wanzar an 13 Ehrenamtliche die Ehrenurkunde der Stadt Gera (Stadtverwaltung/Steffen Weiß) „Besonders hervorheben möchte ich die Ehrenamtszentrale Gera. Sie ist in diesem Jahr seit 10 Jahren in Gera tätig. Für die Jahr für Jahr geleistete hochengagierte und mit hohem persönlichen Einsatz durchgeführte Arbeit meine Hochachtung und herzlichen Dank. Am Jubiläumstag habe ich dem Team persönlich gratuliert. Die Ehrenamtszentrale arbeitet als einzige Freiwilligenagentur in Thüringen in kommunaler Trägerschaft. Die Mitarbeiter bieten vielen Bürgern unserer Stadt Hilfe und Unterstützung bei der Vermittlung einer ehrenamtlichen Tätigkeit, bei der Gründung eines Vereines, beim Gründen einer Selbsthilfegruppe, im Seniorenbereich und in alltäglichen Belangen an“, würdigte Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn das Wirken. Die Mitglieder organisieren öffentliche Veranstaltungen, Aktionen, Fachvorträge in den vier Aufgabenbereichen, Workshops und Weiterbildungen für Ehrenamtliche, Weihnachtskonzert und die Festveranstaltung zum Tag des Ehrenamtes. Projekte, wie der „Thüringer Schülerfreiwilligentag“ seit 2007, „Thüringer Freiwilligentag“ seit 2014, Hand in Hand „Kinder Willkommen“ und Hand in Hand „Soziales“, das „Netzwerk Pflegebegleiter“ seit 2013 sowie das Projekt „nebenan angekommen“ seit 2016 in Gera. 76 Vereine erhalten eine Förderung. In der Ehrenamtszentrale sind derzeit 95 Selbsthilfegruppen aktiv. Am Vorabend des Internationalen Tages des Ehrenamts würdigt die Volksbank eG Gera • Jena • Rudolstadt die sozial und gemeinnützig engagierten Vereine der Stadt Gera. Unter der Überschrift „Spenden statt Schenken“ übergab sie der Ehrenamtszentrale Gera eine Spende in Höhe von 1.500 Euro.

Das Thüringer Ehrenamtszertifikat übergab Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn an drei Ehrenamtliche, hier an Wolfgang Linsel (Stadtverwaltung/Steffen Weiß) „Wenn wir uns genau umsehen, gibt es so viele ehrenamtliche engagierte Mitmenschen in Gera, die sich uneigennützig um ihren Nachbarn sorgen, sich in Vereinen engagieren, in der Feuerwehr, in der Kirchgemeinde oder für Obdachlose und Flüchtlinge. Sie geben unserem Leben Wärme und Geborgenheit. Sie wirken in ihrem Ehrenamt, ohne groß darüber zu sprechen. Für sie ist es eine Selbstverständlichkeit, sich für andere Menschen einzusetzen und aufzuopfern“, so Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn. „Für mich ist es heute eine Sache des Herzens, Ihnen allen ein großes Dankeschön zu sagen. Ihr unermüdlicher Einsatz ist beispielgebend. Dankeschön auch Frau Abraham für die viele Arbeit in ihrer Freizeit für den Kalender `Persönlichkeiten in Gera 2018´, der heute als Dankeschön für alle Gäste ausliegt.“

Als höchste Ehrung im Rahmen der Festveranstaltung wurde der „Silberne Simson“ an Günter Eck vom Geraer Volleyballclub e.V. verliehen. „Sie haben sich seit Jahrzehnten für den Geraer Sport, insbesondere den Geraer Volleyballsport engagiert. Als Sportlehrer, Trainer und Sportkoordinator erwarben Sie seit 1968 und 2010 ein hohes Maß an Anerkennung weit über Gera hinaus. Als Landeslehrwart des Thüringer Volleyballverbandes und als Vizepräsident des Geraer Volleyballclub e.V. haben Sie auch nach Ihrem Ausscheiden aus dem Berufsleben weiter die Fäden des Geraer Volleyballsports fest in Ihrer Hand. Ich danke Ihnen sehr für dieses hohe Engagement, wünsche Ihnen dabei weitere Erfolge und für Sie persönlich alles Gute“, heißt es in der Laudatio.

Insgesamt 14 Bürgerinnen und Bürger konnten sich über die Auszeichnung mit der Thüringer Ehrenamtscard freuen (Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Die Auszeichnung mit dem Thüringer Ehrenamtszertifikat erhielten drei Bürgerinnen und Bürger. Die Thüringer Ehrenamtscard ging an 14 Bürgerinnen und Bürger. Sieben Mal wurde der Ehrenbrief des Sports verliehen. Mit der Ehrenurkunde der Otto-Dix-Stadt Gera wurden 13 Geraer ausgezeichnet. Bereits am 20. November wurden Leiter von acht Selbsthilfegruppen mit einer Urkunde geehrt. Es sind Andreas Kurze, Monika Specht, Kerstin Seibt, Inge Häßelbarth und Renate Pilling, Bernd Rühling, Angelika Reuter, Cornelia und Holger Günther.


Jeder dritte Geraer engagiert sich ehrenamtlich in seiner Freizeit. Besonders junge Leute will die Stadt an das Ehrenamt heranführen und ihre Motivation und ihr Bewusstsein dafür fördern. 345 junge Leute aus Gera beteiligten sich am 10. Thüringer Schülerfreiwilligentag im Juni dieses Jahres. Die Einsatzstellen konnten sich auch in diesem Jahr über sehr aktive und engagierte Schüler freuen.


An sieben Engagierte wurde der Ehrenbrief des Sports durch Dr. Viola Hahn und stellvertretend für den Stadtsportbund durch Dr. Babett Brehme überreicht (Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Da gibt es das Büro Lokale Agenda 21, das sich als Anlaufstelle sieht und koordinierende und organisatorische Aufgaben wahrnimmt. So werden erfolgreiche Projekte zum Umweltschutz, zur nachhaltigen Wirtschaftsförderung oder im Sozialbereich für die Stadt Gera umgesetzt. Die Freiwilligenagentur bietet nicht nur Hilfe für andere, sondern bedeutet auch persönliche Weiterentwicklung, die Chance, sich aktiv in das Geschehen der Stadt Gera einzumischen und verschiedenste Aktivitäten mitzugestalten. Gute Arbeit leistet auch die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen. Immer mehr Menschen nutzen die Chance, in einer Selbsthilfegruppe seelische Probleme und Konflikte oder die Begleiterscheinungen von chronischen Erkrankungen zu bewältigen. Betroffene, aber auch Angehörige sind angesprochen. Das Seniorenbüro berät und informiert Bürgerinnen und Bürger zur Seniorenarbeit, hilft bei der Bildung von Interessengruppen im Bereich der Seniorenbetreuung oder unterstützt den Seniorenbeirat der Stadt Gera.
Gruppenfoto mit allen geehrten Ehrenamtlichen (Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Die diesjährige Festveranstaltung wurde, wie in jedem Jahr, von der Thüringer Ehrenamtsstiftung finanziell unterstützt. Aber auch Vereine, Verbände, Selbsthilfegruppen und andere erhalten von dieser Institution Hilfe. Eine enge Zusammenarbeit besteht mit dem Netzwerk der Freiwilligenagenturen, zu der auch die Ehrenamtszentrale der Stadt Gera gehört. An der Veranstaltung nahmen als Gäste Sponsoren der Thüringer Ehrenamtscard und Unterstützer der Ehrenamtszentrale Gera teil. Dazu gehören u.a. städtische Einrichtungen, wie z.B. die Volkshochschule, Geraer Museen, kommunale Bäder, der Tierpark, die Stadt- und Regionalbibliothek, sowie Institutionen, wie die UCI Kinowelt, das Kabarett „Fettnäppchen“, die Globus GmbH und die Stadtapotheke.



(Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Auszeichnungen zum Tag des Ehrenamtes in der Stadt Gera am 05.12.2017

Auszeichnung mit dem „Silbernen Simson“ der Stadt Gera

Günter Eck – Geraer Volleyball Club e.V.

Auszeichnung mit dem Thüringer Ehrenamtszertifikat

Wolfgang Linsel – Volkssolidarität Kreisverband Gera e.V.
Hartmut Straaß – Privilegierte Schützengesellschaft Gera e.V. 1660
Eckhardt Melzer – Radfahrerclub „Solidarität“ 1895 Gera e.V.

Auszeichnung mit der Thüringer Ehrenamtscard

Silvio Becker – ASB Regionalverband Ostthüringen e.V.
Ralf Reuter – Feuerwehrverein Aga e.V.
Mike Schulze – Chorvereinigung Cantabile e.V. Gera
Werner Steffen – Computertreff Gera e.V.
Manfred Otto Taubert –Förderverein des Stadtmuseums Gera e.V.
Elke Sieg – Goethe-Gesellschaft Gera e.V.
Anna Gruber – Katholische Pfarrei St. Elisabeth
Bernd Himmerlich – Seniorpartner in School – Landesverband Thüringen e.V.
Ingrid Sacher – Verein zur Erhaltung der Geraer Höhler e.V.
Stefan Würfel – TSV 1880 Gera-Zwötzen e.V./Abt. Triathlon
Karin Menski – Geraer Sportverein „Hermes“ e.V.
Andrea Gehle – Verein für Leibesübungen 1990 Gera e.V.
Manfred Krüger – Radfahrerclub „Solidarität“ 1895 Gera e.V.
Bernd Langhammer – Geraer Volleyballclub e.V.


(Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Auszeichnung mit dem Ehrenbrief des Sports

Heiko Kreß – Jugendfußballclub Gera e.V.
Sabine Martini – Radfahrerclub „Solidarität“ 1895 Gera e.V.
Andre Gürschke – Förderverein „Tanzen“ e.V. Gera
Stefan Kneisel - TSV 1880 Gera-Zwötzen e.V./Abt. Triathlon
Frank Schulz – TSV 1880 Gera-Zwötzen e.V./Abt. Triathlon
Frank Metzner – Stadtsportverein Gera 1990 e.V.
Christiane Dube - TSV 1880 Gera-Zwötzen e.V./Abt. RSG




(Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Auszeichnung mit der Ehrenurkunde der Otto-Dix-Stadt Gera

Sonja Sellner – Verein „Besondere Kinder Gera & Landkreis Greiz“ e.V.
Barbara Müller – Demokratischer Frauenbund Landesverband Thüringen e.V., Frauenzentrum Gera
Wolfgang König –Ortsteilrat Gera - Westvororte
Isolde Schulz – GERAer Nachbarschaftshilfe e.V.
Roswita Julich – GERAer Nachbarschaftshilfe e.V.
Heinz Walther – Heimatverein Langenberg e.V.
Thomas Müller – Kinder-, Jugend- und Freizeitzentrum „CM“
Günther Vetterlein – Ortsteilrat Cretzschwitz/Söllmnitz, „IG Söllmnitzer Kirche“
Bärbel Kölbel – Seniorenbeirat der Stadt Gera
Joachim Tasche – Seniorenbeirat der Stadt Gera
Beate Albert – SOS Kinderdorf Gera
Käte Körper – Thüringer Verband d. Verfolgten d. Naziregimes/Bund der
Antifaschisten- TVVdN / BdA e.V.
Silvia Starke – Tierschutzverein Gera und Umgebung e.V.


Veröffentlichung: 06.12.2017