deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Sternsinger brachten den Segen Gottes ins Rathaus

Sternsinger setzen sich gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit ein


(Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Am heutigen Freitag (5. Januar 2018) wurden die Sternsinger im Rathaus empfangen. Das diesjährige Motto der Sternsinger lautet „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“. Die Sternsinger setzen sich gegen Kinderarbeit und für eine Welt, in der Kinder spielen, lernen und einfach Kind sein dürfen, ein. Für dementsprechende Projekte wird Geld gesammelt. Im Rathaussaal hatten sich Geraer Bürger, Vertreter der Kirche, darunter auch Dekan Klaus Schreiter, und Mitarbeiter der Stadtverwaltung versammelt, um dem Gesang der Mädchen und Jungen zu lauschen. Sie brachten im Anschluss mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B*18“ den Segen Gottes. Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn bedankte sich mit einer Spende bei den Sternsinger. Neben weiteren Spenden gab es für die Sternsinger einen Korb voller Süßigkeiten.


(Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Weitere Termine:

Samstag, 6. Januar 2018, Besuch Geschäfte, Einrichtungen und Wohnungen in Langenberg; 14 Uhr Treff im Gemeindehaus Gera für die Hausbesuche in Gera

Samstag, 13. Januar 2018, Hausbesuche in Ronneburg und Umgebung, 14 Uhr Treff im Gemeindehaus Gera für die Hausbesuche in Gera

Sonntag, 14. Januar 2018, 10.30 Uhr Sternsingergottesdienst in Gera-Lusan, Hl. Maximilian Kolbe, Treff 10.15 Uhr in Lusan

Veröffentlichung: 05.01.2018