deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Aufgrund der großen Nachfrage noch einmal: „Unterwegs auf dem Jakobsweg – ein Reisebericht“

Bildvortrag von Manfred Taubert in der Geraer Bibliothek am Puschkinplatz


Die Steinbrücke Puente la Reina, ist das Wahrzeichen des gleichnamigen kleinen Städtchens am Jakobsweg (Camino de Santiago). Die romanische Brücke über den Fluss Arga wurde im 11. Jahrhundert von der Königin Doña Mayor, der Gattin des Königs von Pamplona Sancho el Mayor, gestiftet. (Manfred Taubert) Als Manfred Taubert am 9. Januar in der Bibliothek von seiner Pilgerreise berichtete, reichten die Plätze nicht für alle Interessierten – die Enttäuschung war groß. Spontan entschied sich Manfred Taubert für einen Wiederholungstermin.

Am Dienstag, dem 16. Januar 2018, 17 Uhr, ist Manfred Taubert noch einmal zu Gast in der Bibliothek am Puschkinplatz, um seinen Reisebericht „Unterwegs auf dem Jakobsweg« vorzustellen.

Manfred Taubert, der Autor des Buches „Plastiken und Skulpturen in Gera“, pilgerte 2014 auf dem klassischen Jakobsweg von Saint Jean Pied de Port (Frankreich) nach Santiago de Compostela (Spanien). Über seine Eindrücke und Erlebnisse auf dieser Pilgerreise berichtet er an diesem Nachmittag. Er liest aus seinem Tagebuch und zeigt Fotos vom Jakobsweg. Für Interessierte gibt er Tipps zur Vorbereitung der Wanderung sowie Hinweise zu empfehlenswerter Literatur für diesen langen Weg.

Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen zur Bibliothek unter: www.biblio-gera.de

Veröffentlichung: 10.01.2018