deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen | Umfrage Icon: Umfrage

11. Hofwiesenparkfest in Gera vom 28. April bis 1. Mai

Blumen- und Parkfest bietet Musik, Tanz, Sport und Aktionen für die ganze Familie – Imposante Lichternacht am Sonnabend lässt den Park erstrahlen - Lichterschwimmen, Ballonglühen, ein Meer von Kerzen, Höhenfeuerwerk und als musikalisches Highlight Mister Panic und das Atlantic Orchester - „4-Tages-Festticket“ und „Familien-Ticket“ nur im Vorverkauf


Das 11. Hofwiesenparkfest, das Blumen- und Parkfest der Stadt Gera, gibt vom 28. April bis 1. Mai den Auftakt für die Parksaison 2018. Zur Freude der Geraer und Gäste werden im Park Tulpen, Narzissen und viele andere Frühjahrsblumen in den schönsten Farben auf den Beeten erblühen. Musik, Tanz, Sport und Aktionen für die ganze Familie erwarten die Besucher.

„Ich lade die Geraer und die Besucher der Stadt herzlich ein, vier Tage mit uns gemeinsam in Gera zu feiern. Das Hofwiesenparkfest mit seinen erlebnisreichen Angeboten und dem bunten Programm wäre ohne die Unterstützung unserer treuen Sponsoren und der zahlreichen engagierten Vereine nicht in dieser Qualität zu realisieren. Ihnen gilt das besondere Dankeschön für ihr Engagement“, so Geras Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn. „Für die schöne Atmosphäre in unseren gepflegten Parkanlagen sorgen die fleißigen Mitarbeiter des Integrationsbetriebes der Lebenshilfe Gera und die vielen privaten Spender, die die Spendenboxen im Hofwiesenpark regelmäßig füllen. Auch ihnen gilt mein herzlicher Dank. Besonders hervorzuheben sind die Hauptsponsoren für das Hofwiesenparkfest, die Sparkasse Gera-Greiz und die Köstritzer Schwarzbierbrauerei GmbH. Weitere tragende Sponsoren sind vedes SPIELKISTE, W&H Autohaus GmbH & Co. KG, AFA Autohaus Gera Nord GmbH, AOK Plus, SRH Wald-Klinikum Gera GmbH sowie das Druckhaus Gera.“


Freuen sich gemeinsam auf das diesjährige Hofwiesenparkfest: Tobis Schenderlein (von links), Geschäftsführer der Spielekiste GmbH VEDES in den Gera-Arcaden, Eyleen Sinnhöfer, Managerin Sport- und Kultursponsoring Köstritzer Schwarzbierbrauerei, Herbert Zölsmann, Geschäftsführer Gera Kultur GmbH, Steffen Kühn, Mitarbeiter Veranstaltungsmanagement der Stadt Gera, Bastienne Taubert, Assistenz der Geschäftsführung Gera Kultur GmbH, Uwe Müller, Fachdienstleiter Presse, Marketing, Kultur und Sport der Stadt Gera, Tobias Friedrich, 1. Vorsitzender BUGA-Fördervereins, und Markus Morbach, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Gera-Greiz. Den im Hintergrund zu sehenden NVA-Kinorobur können die Festgäste am 1. Mai bestaunen. (Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Offiziell eröffnet wird das Hofwiesenparkfest am Sonnabend, 28. April, 14 Uhr, durch Geras Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn auf der Veolia-Bühne. Zuvor, 13 Uhr, wird im benachbarten Küchengarten feierlich die neue Brunnensaison gestartet. Mit Unterstützung der Brunnenfee und ihrer kleinen Helfer werden die Geraer Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn und der Geschäftsführer der Gera Kultur GmbH, Herbert Zölsmann, auf Knopfdruck die Fontäne des Brunnens in dem Barockgarten wieder zum Sprudeln bringen. Das Bühnenprogramm beginnt mit der Sportrevue Gera, gestaltet von den Angels Cheerleadern, der Rhythmischen Sportgymnastik des TSV 1880 Gera Zwötzen, dem Empfang der Promo-Tour für die 31. Internationale Lotto-Thüringen Ladies Tour in Gera und der Tanzschule Katja Paunack. Ab 19.10 Uhr spielen die Groove Daddys ihren Partysound und zu späterer Stunde, wenn der Park bereits zur Lichternacht erstrahlt, gibt es den musikalischen Leckerbissen des Abends. MISTER PANIC & Das Atlantic Orchester zelebrieren ihre Udo Lindenberg Show. Freuen wir uns auf Hits wie „Andrea Doria“, „Sonderzug nach Pankow“ oder „Ricky Masorati“.

Die bereits zum sechsten Mal im Hofwiesenparkfest stattfindende Lichternacht ist die Erfolgsgeschichte einer kooperativen Zusammenarbeit. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Stadt Gera und dem Verein zur nachhaltigen Förderung der Idee der Bundesgartenschau (BUGA-Förderverein) soll sich auch zukünftig bewähren. Am Samstagabend wird der Park im Bereich der Partnerschaftsgärten und umliegenden Wiesen erneut im schönsten Licht erstrahlen. Um 19 Uhr eröffnet die Geraer Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn gemeinsam mit dem 1. Vereinsvorsitzenden Tobias Friedrich, dem Geschäftsführer der Gera Kultur GmbH Herrn Zölsmann und der Lichterfee die Lichternacht auf der Veolia-Bühne. Der anschließende Lampionumzug, 20 Uhr, führt vom Spieloval durch das Festgelände bis zum Textima-Steg. Die vielen tausend Kerzen und farbenfrohen Windlichter entlang der Wege, die Leuchtfiguren auf den Wiesen und die traditionellen und beliebten Lichtspektakel des Hofwiesenparkfestes, das Lichterschwimmen, 2018 Stück werden zu Wasser gelassen, und das Ballonglühen, verschmelzen zu einer wahrlich imposanten Lichternacht.

Der Sonntag, 29. April, startet mit einer Tanzgala der Tanzschule Schulze. Anschließend gibt es mit der Plüschtierparty mit „Hans im Glück“ eine große Kinderparty. Tino Standhaft & Band spielten ihre Eric Clapton-Show und als pyrotechnisches Finale erleuchtet ein großes Höhenfeuerwerk den Hofwiesenpark. Das Programm am Montag, 30. April, beginnt mit Frühlingskonzerten Geraer Chöre und am Abend spielen The Countrynents feat Tina Rogers new and classic Country. Im Anschluss startet ab 20.30 Uhr der Umzug zur Walpurgisnacht mit den Hexen vom Volk von Caraslan und den Trommlern von Bateristas del Sol zum Hexenfeuer in der Nähe des Skateparks. Die Feuerbändiger entzünden dort um 21.30 Uhr das Hexenfeuer mit ihrer furiosen Walpurgisnachtfeuershow und die Trommler von Bateristas del Sol liefern dazu den passenden Soundtrack. Das musikalische Highlight des diesjährigen Hofwiesenparkfestes ist ab 22 Uhr auf der Veolia-Bühne zu erleben. Treibende und mitreißende deutsche Brachialromantik liefern Letzte Instanz auf ihrer Morgenlandtour. Nach einem musikalischen Brunch mit dem Jugendblasorchester Lobenstein erwartet die Gäste am Montag, 1. Mai, ein DDR-Überraschungsgast, eine DDR-Modenschau. Das Abschlusskonzert gestaltet Dirk Michaelis mit seinen Musikern.

(Stadtverwaltung Gera/Steffen Weiß) Darüber hinaus bietet das Hofwiesenparkfest im gesamten Areal noch viel mehr Aktionen und Programme für Jung und Alt. Auf der Musik-Bühne spielen am Samstag die Bands der Musikschule „Heinrich Schütz“ und der New Music School, später wird Pop, Jazz und Irish Folk geboten. Am Sonntag gibt es mit Just Brill Hits einen akustischen Ohrenschmaus, am Montag spielt Ice-T-Man Oldies und Hits und den Dienstag gestaltet Ralf Dietsch lebendig-musikalisch. Im Bereich der Park-Arena bietet die Genussmeile Gera mit internationalen Spezialitäten und vielen aktiven Angeboten für Kinder reichlich gute Unterhaltung. Abends legen DJ´s auf und am 1. Mai gibt es einen Kinder- und Schülerjugendband-Contest. An der Bühne am Parkcafé trifft sich Jung und Alt zum großen Kaffeeklatsch auf 450 gemütlichen Sitzplätzen bei Cafehausmusik, Schlagern und Karaoke-Shows. Das beliebte Ritterlager vom „Volk von Caraslan e.V." auf der Wiese an der Untermhäuser Brücke schlägt erneut zum Fest mit Schwertkampfarena, Bogenschießen und Königsgericht ihre mittelalterlichen Zelte auf. Am Montag erwartet die Besucher in der mittelalterlichen Zeltstadt mit dem Belantane Fest ein besonderes Angebot zur Walpurgisnacht.


(Stadtverwaltung Gera/Steffen Weiß) Im Spieloval können sich die Kinder auf ein Mitmach-Programm der besonderen Art freuen, unter anderem mit dem „Luginsland“ Geschichten- und Piratenzelt, Thomy’s Waldwerkstatt und dem verrückten Zirkus mit Pan Panazeh. Außerdem wartet Geras größter Kinderspielplatz zusätzlich mit Bungee-Trampolin-Anlage, Rollerball, Streichelzoo und jeder Menge Bastel- und Spielangeboten von Vereinen auf. Auf dem Stadionvorplatz informiert und präsentieren sich am Samstag und Sonntag die Bundeswehr, das DRK, und das THW „zum Anfassen“. Dort findet auch am 29. April die Blaulicht-Jagd, eine von allen Hilfsorganisationen getragene Schnitzeljagd für die Kinder statt. Am 1. Mai treffen sich am gleichen Ort die DDR-Oldtimer. Im Areal am Beachvolleyballfeld wird am 28. und 29. April und damit zum ersten Mal an zwei Tagen die 3. Geraer Sport-Arena zum Hofwiesenparkfest ausgetragen. Die zahlreichen und vielfältigen Angebote der Geraer Sportvereine runden das aktive Mitmachen und Erleben auf der Eventfläche ab. Ein Höhepunkt erwartet unsere Kleinsten am Sonntag dort ab 15 Uhr mit dem Start des „Mini-Marathons“, gesponsert von der vedes-SPIELKISTE GmbH in den Gera-Arcaden. Im Rosenzelt-Areal gibt es am Samstag und Sonntag ein Fest der Kulturen mit dem Interkulturellen Verein Gera e.V. Es ist ein Programm mit kasachischer Jurte, Bastelangeboten und internationalen Kostproben. Am Samstag, 15 Uhr, findet dort ein Ökumenischer Gottesdienst mit Ehrengästen statt. Wissenswertes und Anekdoten aus der Geraer Stadtgeschichte erzählen die Unikate vom Gästeführer Region Gera e.V. bei Rundgängen durch den Park. Gersche Fettgusche, Schankmagd und Fabrikantengattin starten von Sonnabend bis Montag ab dem Kunstpavillon in der Nähe der Prinzenhäuser ihre Rundgänge. Für die gastronomische Versorgung sorgen mehrere Händler mit Gebratenem, Gebackenem und weiteren leckeren und gesunden Offerten.
Parallel zum Hofwiesenparkfest findet das Frühjahrsvolksfest der Schausteller auf dem Festplatz in der Parkstraße statt. Hinweis: Aus diesem Grund stehen in der Nähe der Parks nur sehr beschränkt Parkplätze zur Verfügung. Alle Gäste und Besucher, insbesondere die, die mit Auto anreisen, sollten die städtischen Parkhäuser nutzen, um somit einfach und bequem das gesamte Festgelände mit der Stadtbahnlinie 1 der Geraer Verkehrsbetriebe anfahren zu können oder per Fuß in wenigen Minuten das Festgelände zu erlaufen. Zur Vermeidung von Warteschlangen und um den Besuch eines der größten und beliebtesten Stadtfeste Geras noch attraktiver zu gestalten, gibt es eine Neuheit: Erstmals können die Besucher ein „4-Tages-Festticket“ für nur 10 Euro pro Person und ein „Familien-Ticket“ gültig für 2 Erwachsene + 2 Kinder (bis 14 J.) für nur 10 Euro pro Tag erwerben. Beide Tickets sind nur im Vorverkauf in der Gera Information erhältlich, Telefon 0365 - 838 11 11, Mail tourismus@gera.de.

Eintrittspreise für eine Einzelkarte vor Ort an den Veranstaltungstagen: Samstag und Montag, 4 Euro, Sonntag und Dienstag, 3 Euro. Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr haben freien Eintritt. Der Flyer mit dem kompletten Programm liegt ab sofort u.a. in der Gera-Information, Markt 1a, aus. Informationen unter www.gera.de und www.veranstaltungen-in-gera.de.

Öffnungszeiten: Sa. 14 - 1 Uhr, So: 14 - 22 Uhr, Mo 14 - 24 Uhr, Die. 11 - 18 Uhr, Ort: Hofwiesenpark Gera

Anreise 5 Minuten Fußweg von Straßenbahnhaltestelle Küchengarten, Stadtbahnlinie 1


Veröffentlichung: 23.04.2018