deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Lesegarten in Geras Neuer Mitte am Freitag als erste Baumaßnahme übergeben

Schattiger Leseplatz unter der Platane


Die „Macher“ bei der Übergabe des „Lesegartens unter der Platane“, der ersten fertigen Baustelle in Geras Neuer Mitte, unter der Platane beim „Lesenstest“: Simone Prüfer, Leiterin des Fachdienstes Tiefbau (links hinten), Dieter Bauke, Vorsitzender des Fördervereins „Buch und Leser“ e.V., Matthias Röder, Sprecher der Arbeitsgruppe Zwischennutzung Geras Neue Mitte mit der Dezernentin für Bau und Umwelt Claudia Baumgartner (links sitzend) (Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Am Freitag (22. Juni 2018) wurde die erste kleine Baustelle in Geras Neuer Mitte durch die Dezernentin für Bau und Umwelt, Claudia Baumgartner, im Beisein der Baufirma und aller Beteiligten an Geras Neue Mitte übergeben.

Bereits seit Juni 2017 gibt es unter der sehr großen, das Gebiet markierenden Platane vor der Geraer Bibliothek eine hölzerne „Lesebank“ und einen Bücherschrank, die viele bereits anlocken, hier eine Verschnauf- und Lesepause zu machen. Leider war bisher der Aufstieg noch eine große Herausforderung, da die Böschungen aus der Vergangenheit des ehemaligen Wohnhofes sehr steil waren.

Nun wurden im Auftrag der Stadt Gera durch eine Landschaftsbaufirma aus Eisenberg eine befestigte Rampe und kleine Treppe gebaut sowie die südliche und westliche Böschung länger ausgezogen und neu gestaltet. Große Steine, die aus dem Reservoir des Geraer Bauhof stammen, laden zusätzlich zum Verweilen und Klettern ein. Die neu angesäten beziehungsweise mit Rollrasen versehenen Böschungsflächen brauchen noch etwas Zeit zum Anwachsen.

(Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Genau zur Bauübergabe sorgte Regen dafür, dass die Anwuchsbedingungen gleich verbessert wurden. In den nächsten Wochen kümmert sich bei Trockenheit aber noch der Baubetrieb dafür. Diese Baumaßnahme wird großzügig zu 90 Prozent vom Freistaat Thüringen und der IBA Thüringen gefördert.

Die Baudezernentin bedankte sich insbesondere bei den freiwilligen Akteuren von Geras Neuer Mitte, die in der Arbeitsgruppe Zwischennutzung seit zwei Jahren Schritt für Schritt die verbesserte Benutzung der Fläche vorbereitet haben. Der Dank galt außerdem dem Bibliotheks-Förderverein „Buch und Leser“ e. V., der mit seiner Initiative für Bank und Bücherschrank zur Nutzung des schönen Platzes unter der hoch stehenden Platane 2017 die Voraussetzungen für einen echten „Lesegarten“ schuf.


(Stadtverwaltung/Steffen Weiß) Die Baumaßnahme Lesegarten und die Übergabe reihten sich ein in einige Aktivitäten auf der Fläche im Rahmen der Aktionstage JUNI2018 Geras Neue Mitte. Alle wünschten sich, dass vielleicht demnächst nun eine Lesung der Bibliothek unter freiem Himmel beziehungsweise unter der Platane stattfinden kann.

Veröffentlichung: 23.06.2018