deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


"Bildberührung" - neue Ausstellung in der Geraer Bibliothek


Wanderausstellung zeigt ausgewählte Schülerarbeiten zur gleichnamigen Kunstmappe mit Reproduktionen von Werken Thüringer Künstler

Die Geraer Bibliothek am Puschkinplatz ist seit kurzem die erste Station der Wanderausstellung „Bildberührung“. Noch bis zum 22. November ist die Schau mit ausgewählten Schülerarbeiten zur Kunstmappe "Bildberührung" mit Reproduktionen von Werken Thüringer Künstler zu sehen.

Zu den Gästen der Eröffnung gehörten unter anderen Helmut Holter, Minister für Bildung, Jugend und Sport im Freistaat Thüringen, und Martin Seelig, stellvertretender Direktor Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, sowie die Künstler Horst Sakulowski und Erik Bucholtz, deren Arbeiten in der Kunstmappe vertreten sind. Im anschließenden 3. Geraer Kunstgespräch diskutierten Ralf-Michael Seele, Kunstwissenschaftler und Leiter der Städtischen Galerie ada Meiningen als Moderator und die Podiumsgäste Horst Sakulowski (freischaffender Künstler, Leipziger Schule), Erik Buchholz (freischaffender Künstler und Lehrbeauftragter an der Hochschule für angewandte Kunst Schneeberg) sowie Jochen Lehmann (Fachberater Kunsterziehung Gymnasien im Schulamtsbereich Ost- und Südthüringen) mit einem interessierten Fachpublikum von Kunsterziehern, Künstlern, Kulturagenten und Galeristen über die Bedeutung musisch-künstlerischer Fächer im Bildungskanon.

Die 2015 in Zusammenarbeit mit der Volksbank Gera-Jena-Rudolstadt erschienene Kunstmappe „Bildberührung“, ist vielen Thüringer Schulen zugänglich. Entwickelt wurde sie von Kunstlehrerin Gabriele Fischer in Zusammenarbeit mit den Künstlern Horst Sakulowski, Rolf Felix Müller, Eberhard Dietzsch, vertreten durch Heike Dietzsch, Erik Buchholz und Kay Voigtmann. Thüringer Schüler verschiedener Schularten haben sich seit dem kreativ mit den Reproduktionen dieser Kunstmappe auseinandergesetzt.

Die Verwendung der Kunstmappe im Unterricht gab Anlass zur Konzeption einer Kinder- und Jugendkunstaustellung, die als Wanderausstellung in verschiedenen Thüringer Regionen gezeigt werden sollte. So waren Schulen thüringenweit aufgerufen, bis Juni dieses Jahres Arbeiten für diese Schau einzureichen.

Von einer Fachjury wurden 130 Exponate aus der Vielzahl der eingesendeten Bildwerke ausgewählt und zur Wanderausstellung „Bildberührung“ zusammengestellt. Vielseitig und in verschiedenen Maltechniken präsentieren sich hier die jungen Kunsttalente des Freistaats. Die Arbeiten beeindrucken durch hohe Qualität und Kreativität.

Eine Auswahl der Arbeiten ist bis 22. November in der Geraer Bibliothek am Puschkinplatz zu sehen. Danach wird die Schau an fünf weiteren Thüringer Orten gezeigt - die nächste Station ist Schloss Burgk.

Die Ausstellung „Bildberührung“ ist zu sehen zu den Öffnungszeiten der Bibliothek:
Montag 14 - 19 Uhr, Dienstag bis Freitag 10 - 19 Uhr, Samstag 10 - 13 Uhr.
Mehr Informationen zur Bibliothek unter: www.biblio-gera.de

Veröffentlichung: 29.10.2018