deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Gera wird immer besser



31. Oktober 2018 - Geraer Wochenmagazin /// Gastkommentar des Oberbürgermeisters

Wahnsinn, was Gera zurzeit für positive Nachrichten produziert. Wir haben einen genehmigten Haushalt, gemeinsam mit Landesverwaltungsamt, Stadtrat und unserer Verwaltung haben wir es geschafft, dieses Jahr noch Investitionen zu tätigen. Unser Theater wurde mit dem PREIS DER DEUTSCHEN THEATERVERLAGE 2018 ausgezeichnet! Als zweites Theater in den neuen Bundesländern überhaupt, erhält unser Theater diese Auszeichnung und mit was für einer Begründung: „Eine über Jahre hinweg konsequent umgesetzte Spielplanpolitik, die der zunehmenden Verengung des Repertoires auf vermeintlich publikumswirksame Titel systematisch entgegenarbeitet, dem Theater große Anerkennung gebracht hat“. Vielen Dank an unser Theater! In Berlin konnte sich das Kernteam der Kulturinitiative um die Kulturhauptstadt 2025 zum ersten Mal vorstellen. Mit an Bord war sogar der Thüringer Kulturminister Dr. Benjamin-Immanuel Hoff. Er und ich sind uns einig, dass handgestrickt sympathisch ist und dass Gera2025 jetzt professionell aufgestellt werden muss.

Im Sport konnten wir auch punkten: unser IRONMAN hat sich super in Hawaii geschlagen und der Oberhammer: Die erste deutsche Inline-Speedskaterin, die je bei einem olympischen Event teilgenommen hat, kommt aus Gera! Sie heißt Angelina Otto und startete bei den Youth Olympic Games in Buenos Aires. Und noch eine klasse Nachricht aus dem Sport ist, dass Sebastian Hermann vom MTC Gera schon zum dritten Mal Deutscher Meister im Superkart-Slalom geworden ist. Respekt!

In der TV-Reihe „Mein Lokal, dein Lokal“ haben zwei Restaurants aus Gera teilgenommen und unsere „Küche im Keller“ ist Wochensieger geworden. Besonders schön fand ich aber, das sich im Nachgang vier Teilnehmer zum gemeinsamen Kochen in der Alten Brauerei 1880 trafen und damit ihre gegenseitige Wertschätzung über den Wettkampf hinaus zeigten. Miteinander eben.

Übrigens: Gera hat jetzt noch fünf Einwohner mehr! Meine Frau mit den noch zu Hause wohnenden Kindern sind jetzt ebenfalls Gersche Fettguschen. Wir haben endlich eine große Wohnung für alle gefunden und den Umzug geschafft, die meisten Kartons sind ausgepackt. Dies ist auch mal Grund mehr an meine Familie Danke zu sagen, dass Sie mir so den Rücken freihält! Danke an euch.

Herzlichst

Ihr Julian Vonarb


Veröffentlichung: 31.10.2018