deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Zwei Konzerte junger Talenten in der Musikschule „Heinrich Schütz“


„Können macht Spaß“ ist ohne Zweifel das Motto für junge Instrumentalisten und Tänzer der Musikschule „Heinrich Schütz“ Gera. Am Montag, 12.11.2018, 18.30 Uhr gestalten die Musikschülerinnen Clara und Paula Teichmüller mit ihren Solo -Klavierprogrammen das Konzert. Ebenso im Konzert zu hören ist die Abiturientin Dorothea Franke, Gesangsschülerin im Goethe –Gymnasium / Rutheneum 1608. Alle drei Musiktalente möchten ihr Können, vor dem Stavenhagenwettbewerb am 17./18.11.2018 in der Stadt Greiz, unter Beweis stellen. So wird dem Geraer Publikum die Möglichkeit geboten, die anspruchsvollen Wettbewerbsprogramme junger Nachwuchsmusikanten im Friederici-Saal, Biermannplatz 1 in Gera Untermhaus zu hören.

In einem Sprungbrettkonzert am Freitag, 16.11.2018,18.00 Uhr stellen sich die jüngsten Nachwuchstalente verschiedener Instrumentalbereiche, sowie die Tanz- und Ballettschüler vor. Das Sprungbrett ist für die jüngeren Talente ab 10 Jahren eine besondere Möglichkeit kontinuierlich Leistungen zu zeigen. Neben dem großen Applaus des Publikums im Konzert kann für manches Talent eine besondere Förderung und Anerkennung über Jahre erwachsen. Für das Schuljahr 2018/2019 sind durch ihr auffallendes Talent 21 Instrumentalisten und 8 Tanz- und Ballettschüler im Alter ab 10 Jahren ausgewählt wurden. Zu diesen Konzerten sind musikinteressierten Kinder und Erwachsene der Stadt Gera herzlich eingeladen.


Veröffentlichung: 07.11.2018