deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche

Reprint „Ernst Haeckel als Erzieher“ erschienen

Anlässlich des 100. Todesjahrs des bedeutenden Biologen Ernst Haeckel (1834 - 1919) hat das Museum für Naturkunde Gera ein Reprint des Werks „Ernst Haeckel als Erzieher“ von Arnold Dodel (1843 - 1908) herausgegeben. Die Erstauflage erschien 1906 im Verlag W. Köhler in Gera-Untermhaus. Der Reprint wurde ebenfalls in Gera, von der Gebr. Frank GmbH & Co. KG gedruckt und mit einem 18 Seiten umfassenden Kommentar der Herausgeber ergänzt. Der Kommentar beleuchtet einzelne Passagen des Werks im Licht der Zeit seiner Entstehung und erläutert dessen heutige Bedeutung. Exemplare der begrenzten Auflage sind ab sofort während der Öffnungszeiten an der Kasse des Museums für Naturkunde erhältlich.


Anlässlich seines gut besuchten Fachvortrags wurde Prof. Dr. Kutschera (Universität Kassel) ein Exemplar des Reprints „Ernst Haeckel als Erzieher“ von Dr. Thomas Hoppe (Museum für Naturkunde Gera) überreicht. (Frank Hrouda / Museum für Naturkunde Gera) Mit dem bedeutenden Biologen Ernst Haeckel (1834 - 1919) verbindet man die thüringische Stadt Jena. Hier wirkte er über 45 Jahre und prägte Generationen von Studenten und Kollegen. Er wurde dadurch zu einem der wichitgsten Wissenschaftler, welche bis heute an der Universität Jena tätig waren. Dabei umfassten seine Forschungsgebiete neben der Biologie auch politische und kulturelle Themen. Haeckel blieb dennoch eine verständnisvolle Persönlichkeit, welche durch eine entsprechende Vorbildfunktion und mit Menschlichkeit auf seine Mitmenschen einwirkte. Um genau dies zu würdigen, veröffentlichte Arnold Dodel, der ein enger Freund Haeckels war, sein aufschlussreiches und nun wieder erschienenes Buch.

Das Werk ergänzt die aktuelle Sonderausstellung des Museums für Naturkunde: „100 Jahre Ernst Haeckel - Meilensteine der Evolutionsforschung“. Es wurde auch den fast 50 Besuchern der Begleitveranstaltung zur Ausstellung „Charles Darwin und unser evolutionäres Weltbild heute“ mit Prof. Dr. Ulrich Kutschera im Geraer Rathaussaal vorgestellt. Die nächste Begleitveranstaltung, bei der das Buch selbstverständlich auch wieder erhältlich sein wird, findet am 8. März 2019 um 17 Uhr im Rathaussaal statt. Dann referiert Dr. Sandy Reinhardt über die Lebensstrategien von Amphibien.

Veröffentlichung: 13.02.2019