deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan

Stadt sucht persönliche Geschichten für Audioguide

Zum Tag der Städtebauförderung am 11.5.2019 erscheint Audioguide mit Erlebnissen der Gerschen rund um ausgewählte Objekte der Stadt


Am 11. Mai 2019 führen Geraerinnen und Geraer durch ihre Stadt. An diesem Tag der Städtebauförderung bringt die Stadtverwaltung einen Audioguide heraus. Er soll als „Stadtführung zum Anhören“ viele Geschichten der Bürger zu ausgewählten Objekten und Gebieten vermitteln. Eine Schauspielerstimme und Stimmen von Bürgern wechseln sich ab bei sachlichen-technischen Informationen und Bürgergeschichten. Sie sollen Entwicklungen in Gera unterhaltsam erlebbar machen.

Die Stadt bittet jetzt die Bevölkerung um persönliche Geschichten, Geschichtliches und Erlebnisse, kleine Episoden, die zeigen, warum dieser Ort etwas Besonders ist und welche Erinnerungen damit verbunden sind.

Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte bis 15. März 2019 im Fachgebiet Stadtsanierung und Fördermittelmanagement der Stadtverwaltung Gera, im Dezernat für Bau und Umwelt, Fachdienst Bauvorhaben und Stadtentwicklung, 0365 838-4431, bauvorhaben@gera.de und gibt bitte an:

1. Um welches der genannten Objekte handelt es sich bei der Geschichte. Die Objekte mit ihren Nummern finden Sie in der Liste und in der Karte.

2. Kontaktdaten mit: Name, Adresse und Erreichbarkeit. Diese Kontaktdaten werden nicht veröffentlicht und nur zum Zweck der Kontaktaufnahme mit den Machern des Audioguides erfasst. Im Audioguide und auf der Webseite werden die Namen der Urheber einer Geschichte nur mit deren Zustimmung veröffentlicht.

Die Geschichten werden in Interviews im Zeitraum vom 25. bis 31.03.2019 aufgenommen. Das übernimmt Nils Lauterbach als Projektpartner der Stadt Gera. Der Medienkommunikationsfachmann und Veranstaltungsdesigner führt die Interviews in den Räumen der Kunstschule, Rudolf-Diener-Straße 4. Die Kunstschule ist Projektpartner der Stadtverwaltung Gera für die Audioguides.

Um diese Objekte und Gebiete geht es 2019 in Teil I des Audioguides, der nächstes Jahr um weitere Objekte ergänzt werden soll:

1. Campus Rutheneum und Umfeld
2. Geras Neue Mitte
3. Häselburg KIM, Florian-Geyer-Straße
4. Clara-Zetkin-Straße (Straßenbaumaßnahme)
5. Clara-Zetkin-Straße 20
6. Clara-Zetkin-Straße 9 (Villa Meyer)
7. Christliche Schule, Franz-Mehring-Straße
8.1 BAUHAUS Amthorstraße 12
8.2 BAUHAUS Bahnpostamt, Bahnhofsplatz 1
8.3 BAUHAUS Sparkasse/Handelshof, Schloßstraße 11
8.4 BAUHAUS Stadtwerke, De-Smit-Straße 18
9. Salvatorkirche
10. Stadtmuseum mit Museumsplatz


[Karte in neuem Fenster öffnen]

Alle Objekte bieten aktuell Neues oder sind in Entwicklung. Beispielsweise wird die Clara-Zetkin-Straße demnächst saniert, auf dem Campus für das Rutheneum/Goethe-Gymnasium zeigen sich monatlich Veränderungen. Die mit „Bauhaus“ markierten Objekte finden anlässlich des 100jährigen Bauhaus-Jubiläums im aktuellen Jahr Eingang in den Guide.

Wie in Museen oder in anderen Städten üblich, können Stadtbesucher diesen Audioguide oder Audiowalk unterwegs über Handy abrufen. Alle Stationen liegen dafür auf einer digitalen Stadtkarte einer Webseite oder App. Die Stadtkarte soll frei verfügbar sein und animieren, die verschiedenen Orte aufzusuchen. Für Menschen ohne Handy gibt es eine Broschüre. Diese enthält alle wesentlichen Informationen als Texte.

„Wir sind gespannt, welche Geschichten und Erlebnisse bei uns ankommen“, sagt Melanie Siebelist. Die Pressesprecherin der Stadt Gera wünscht der Initiative viel Erfolg: „Diese Stadtführungen werden Gerschen und Touristen die Stadt auf eine ganz persönliche und zeitgemäße Art näherbringen“.

Gera beteiligt sich zum 5. Mal am bundesweiten Tag der Städtebauförderung. Dieser findet meist Anfang Mai statt. Er soll die Aufmerksamkeit auf das lenken, was in deutschen Städten saniert und gebaut wurde. Insbesondere soll auch vermittelt werden, in welche Projekte Fördermittel von Bund und Land flossen.

Veröffentlichung: 19.02.2019