deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Neue Chancen im Frühling



27. März 2019 - Geraer Wochenmagazin /// Gastkommentar des Oberbürgermeisters

Der Frühling ist da, die Sonne scheint, die ersten Frühblüher verbreiten gute Laune. Da liegt es nahe, neue Chancen zu ergreifen.

Mein Ziel ist es, genau jetzt einige Fehler der Vergangenheit zu korrigieren und uns wieder Gestaltungsspielraum in der Stadt zu schaffen. Deshalb will ich dem Stadtrat und danach der Landesregierung ein Gesamtpaket vorschlagen: Einerseits die wichtigsten Investitionsbedarfe in unserer Stadt anzupacken und andererseits wieder größere Anteile an unserer Wohnungsgesellschaft zu erwerben.

Was uns das bringt? Gera ist wieder kreditfähig und so können wir mit Geldern aus verschiedenen Förderprogrammen bis zu 100 Millionen Euro für Schulen, Straßen und andere überfällige Investitionen mobilisieren. Der Investitionsstau ist für jeden sichtbar. Ich arbeite daran, das Stückwerk der letzten Jahre aufzubrechen. Mir ist wichtig, dass wir wieder in ein planvolles und strukturiertes Abarbeiten von Projekten kommen.

Können wir uns das leisten, wird gefragt. Zuerst: Ich werde natürlich keine wesentlichen Schritte unternehmen, ohne den Stadtrat und die Öffentlichkeit einzubeziehen. Und zweitens werde ich den Gesundungsprozess unserer Stadt weiterhin vorantreiben. Im letzten Jahr habe ich die Zuständigkeit für Finanzen neu strukturiert und die Verwaltung beauftragt, einen genehmigungsfähigen Haushalt ohne Bedarfszuweisungen aufzustellen. Das Land sieht in mir und der Geraer Stadtverwaltung wieder einen zuverlässigen Ansprechpartner. Wer weiß, wie lange es nach einer Landtagswahl dauert, bis dieses Vertrauen wieder aufgebaut ist und sich die Regierung sortiert hat. Und auch das Land wird, genauso wie wir, keine Schritte gehen, ohne genau geprüft zu haben, ob das alles wirtschaftlich ist. Platzen kann der Deal jeden Tag. Aber wer nicht kämpft, hat bekanntlich schon verloren. Und ich kämpfe gerne Tag für Tag für unsere Stadt Gera.

Herzlichst

Ihr Julian Vonarb


Veröffentlichung: 27.03.2019