deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Teeprodukte aus Gera in alle Welt

Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb besuchte am 23. September 2019 den Thüringer Kräuterhof in Gera-Leumnitz. Das Unternehmen baut gerade seinen Standort aus, um die Infrastruktur in Produktion, Verwaltung und Logistik der steigenden Nachfrage nach Tee anzupassen. Dabei liefert der Kräuterhof nicht nur an den deutschen Einzelhandel sondern sorgt auf der ganzen Welt für Gaumenfreuden, die aus Gera kommen.


Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb besuchte am 23. September gemeinsam mit dem Fachdienstleiter Wirtschaftsförderung, Dr. Tobias Werner (r.) den Thüringer Kräuterhof und wurde vom geschäftsführenden Gesellschafter Georg Kroll (2.v.r.), Geschäftsführer Rolf Beyer (2.v.l.) sowie von Betriebsleiter Thomas Schaper (l.) empfangen. (Stadtverwaltung/Monique Hubka) Empfangen wurden der Oberbürgermeister und der Fachdienstleiter Wirtschaftsförderung, Dr. Tobias Werner, vom Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter Georg Kroll, von Geschäftsführer Rolf Beyer und Betriebsleiter Thomas Schaper. Nach einem ersten Gespräch – natürlich bei einer Tasse Tee - wurden die Gäste durch die Produktionshallen geführt. Eingehüllt in Schutzkleidung erklärte Thomas Schaper die Abläufe und die genaue Herstellung der Teebeutel in Pyramidenform und die weiteren Verpackungsschritte. Mehr als 75 Mitarbeiter produzieren an verschiedensten Maschinen mit unterschiedlichem Automatisierungsgrad bis zu 180 Millionen Pyramidenbeutel im Jahr, die in unterschiedliche Formate abgepackt werden.



Geschäftsführer Rolf Beyer erklärt Julian Vonarb die Besonderheiten des Pyramidenbeutels. (Stadtverwaltung/Monique Hubka) Die Florapharm-Gruppe investiert signifikant am Standort Gera in ein neues Breitgang-Lager mit über 2.500 Stellplätzen, in eine neue Produktionshalle mit rund 1.200 Quadratmetern und in neue Verwaltungs- und Sozialflächen. Die Fertigstellung von Produktion und Verwaltung ist bis Ende Oktober geplant, das neue Lager nimmt seinen Betrieb im März 2020 auf.

Veröffentlichung: 24.09.2019