deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Sabine Berg, Beate Zanner und Mario Oehme - drei Athleten aus Gera bei der Abstimmung zu den Thüringer Sportlern des Jahres 2019 dabei

„Unterschiedliche Erfolge in verschiedenen Sportarten zu vergleichen ist immer schwierig“, so Kristina Vogel, Mitglied der neunköpfigen Jury die aus mehr als 70 Namen eine Kandidatenliste für die diesjährige, 29. Auflage der Sportlerwahl aufgestellt hat. Erstmals hat es Dank Kristina Vogel nun endlich auch der Behindertensport auf die Auswahlliste geschafft, eine Neuerung, die längst fällig war.

Mit dabei in diesem Jahr drei Geraer Sportler*innen:

Sabine Berg/ Inline Speedskating/ RSV „Blau-Weiß“ Gera e.V.
Beate Zanner/ Radsport/ Teamleader MAXX-Solar-Lindig Women Cycling Team und
Mario Oehme/ Bogensport/ INTEGRA Gera e.V..

Das die drei es soweit geschafft haben, haben sie Ihren herausragenden sportlichen Leistungen in diesem Jahr zu verdanken. Sabine Berg wurde bei der Speedskating-Weltmeisterschaft in Barcelona Dritte im Marathon, belegte den 10. Platz bei der EM im Marathon und wurde 15. bei der EM über 200 Meter. Beate Zanner landete zum Auftakt der Lotto Thüringen Ladies Tour in Gera auf Platz drei und eroberte das Bergtrikot, wurde in der Gesamtwertung/ Einzel der Rad-Bundesliga Zweite und mit ihrem Team Erste. Mario Oehme wurde Deutscher Meister im Bogenschießen, in der Halle und Freiluft.

Bis zum 14. Dezember kann über die Kandidaten abgestimmt werden. Man darf gespannt sein, wer am Ende das Rennen macht. Die Bekanntgabe der „Thüringer Sportler des Jahres 2019“ erfolgt am Sonnabend, dem 21. Dezember 2019.

Stimmen Sie mit ab unter: https://wahl.ball-des-thueringer-sports.de/abstimmung


Veröffentlichung: 07.11.2019