deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Stadt Gera feiert ihre Ortsteile und Städtepartnerschaft mit Timişoara

100-jährige und 25-jährige Jubiläen / Ehrung der Ortsteile bei einem Empfang im Rathaus und großes Konzert beider Orchester im Kultur- und Kongresszentrum / Vize-Bürgermeister Imre Farkas aus Timisoara trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein


(SV/Sina Kühn) Am Mittwoch, dem 13. November, standen die Ortsteile der Stadt Gera im Mittelpunkt des Geschehens, ebenso wie die Städtepartnerschaft mit der rumänischen Stadt Timişoara. „Wir feiern heute, dass die Ortsteile Aga, Cretzschwitz/Söllmnitz, Hermsdorf, Falka und Roben seit dem 1. April 1994 zur Stadt Gera gehören“, erklärt Oberbürgermeister Julian Vonarb. „Und wir feiern dass die Ortsteile Hain, Naulitz, Röpsen, Thränitz, Trebnitz und Weißig am 1. Juli 1994 ebenfalls Teil der Stadt geworden sind.“ Neben den Jubiläen zu 25 Jahren Eingemeindung gibt es auch das Jubiläum zu 100 Jahren Eingemeindung für die Ortsteile Milbitz / Thieschitz / Rubitz, Untermhaus und Zwötzen. „Alle Ortsteile sind eine Bereicherung für unsere Stadt“, so Vonarb. „Es ist uns besonders wichtig, das Engagement der Einwohner in den Ortsteilen zu würdigen, vor allem auch der ehrenamtlichen Bürgermeister und Ortsteilräte.“
(SV/Sina Kühn) Mit einem nichtöffentlichen Empfang für geladene Gäste im Rathaussaal und einem Konzert für ca. 600 Personen im Kultur- und Kongresszentrum wurden die ehrenamtlich engagierten Menschen in den Geraer Ortsteilen exklusiv gewürdigt. „Die Ortsteile bieten eine hohe Lebensqualität, denn gerade junge Familien finden dort ländliche Romantik kombiniert mit der direkten Nähe zu einem Oberzentrum“, wirbt der Oberbürgermeister für die Ortsteile. Oftmals seien die Anwohner mit viel Herzblut dabei, ihren Ortsteil zu verschönern. Die Ortsteilbürgermeister erhielten jeweils 20 Karten zu dem ganz besonderen Konzert, um ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger zu würdigen. „Die Ortsteilbürgermeister kennen ihren Ortsteil am besten. Deshalb weiß ich die Einladungskarten bei ihnen in besten Händen.“, erklärte Oberbürgermeister Julian Vonarb.
(SV/Sina Kühn) Würdigung der Leistungen von Sebastian Heindl durch den Oberbürgermeister

Oberbürgermeister Julian Vonarb gratulierte während der Veranstaltung auch dem Musiker Sebastian Heindl ganz herzlich zum ersten Preis bei der Longwood Gardens International Organ Competition, der mit 40.000 Dollar höchstdotierte Preis für Organisten. Zusätzlich erhielt der 22-Jährige noch den Publikumspreis und den Sonderpreis der American Guildo of Organists. „Als Oberbürgermeister der Geburtsstadt unseres Talentes möchte ich die Gelegenheit nutzen, Sebastian Heindl und seine Leistungen zu würdigen. Ich bin erfreut, dass er heute den Weg in seine Heimatstadt gefunden hat. Der junge Musiker hat Größtes geleistet und zahlreiche Auszeichnungen gewonnen“, so Oberbürgermeister Julian Vonarb.

(SV/Sina Kühn) Aus der rumänischen Partnerstadt Timişoara hat sich kurzfristig der stellvertretende Oberbürgermeister, Mr. Vice Mayor Imre Farkas, angekündigt. Während des Empfangs trug er sich in das Goldene Buch der Stadt Gera ein. „Wir freuen uns sehr darüber, dass neben Musikern aus der Partnerstadt nun auch ein Stadtvertreter vor Ort sein wird zu unserem großen Festkonzert“, so Vonarb.

Veröffentlichung: 13.11.2019