deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan

Beratung zwischen Ortsteilbürgermeistern und Krisenstab der Stadt Gera


Nachdem der Krisenstab der Stadt Gera seine Arbeit heute am 15. März 2020 aufgenommen hat, fand als eine der ersten Maßnahmen eine kurze Beratung zwischen dem Leiter des Krisenstabs, Bürgermeister Dannenberg und allen Ortsteilbürgermeistern statt. Es wurde insbesondere die aktuelle Lage zur Situation Coronavirus SARS-CoV-2 und das Vorgehen der Stadt erläutert. Ein Aspekt der Beratung war die Betreuung der Kinder aus den Ortsteilen, da der Freistaat Thüringen die Schließung von Schulen und Kindertagesstätten ab dem 17. März 2020 anwies und lediglich eine Notfallbetreuung eingerichtet wird. Die Meldung, dass alle Kindertagesstätten der Volkssolidarität Gera e.V. bereits am Montag, 16. März 2020, geschlossen sind, wurde durch die Volkssolidarität Gera e.V. zurückgenommen, sodass diese Einrichtungen auch am Montag besetzt sein werden.

Herbert Dietrich, Ortsteilbürgermeister Falka, sorgte sich um die Einwohnerversammlung, die für den 16. März 2020 geplant ist. Diese wurde vorsorglich verschoben.

Die Ortsteilbürgermeister lobten vor allem die stets aktuelle Kommunikation der Stadtverwaltung Gera und verwiesen damit auf die Informationen der Internetseite http://www.gera.de/coronavirus .

Der Leiter des Krisenstabs informierte außerdem über die ab Montag, 13.00 Uhr, zur Verfügung stehende Bürgerhotline, die werktags von 8 -18.30 Uhr über die 0365/838 3526 erreichbar sein wird. Für die Fragen der Geraer Unternehmer gibt es eine weitere Hotline, die ab Dienstag von 9 – 15 Uhr über die 0365/838 1219 nutzbar ist.


Veröffentlichung: 16.03.2020