deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


David van Amstel aus Bad Homburg gibt Carillon-Konzert am Freitag, den 26. Juni 2020 vom Geraer Rathausturm


In der gegenwärtig schwierigen Zeit, wo es nicht selbstverständlich ist, Live-Musik erleben zu können, wird sich der Geraer Markt am Freitag, den 26. Juni 2020 ab 13.00 Uhr in einen Konzert-Saal unter freiem Himmel verwandeln. Es gibt, unabhängig vom Wochenmarkt, genügend Platz, dass das Publikum ohne Probleme den erforderlichen Mindestabstand von 1,5.Metern einhalten kann. Zudem wird der Markt rund um die Uhr mit Frischluft versorgt. Der Musiker sitzt hoch im Turm am Spieltisch und bespielt mit Händen und Füßen die 37 Glocken. Musik aus drei Jahrhunderten erklingt über den Markt.

Das Turmglockenspiel: Streaming Dienst seit dem Mittelalter: Im Mittelalter waren Turmglocken nicht nur da, um die Menschen zur Kirche zu rufen. Es gab z.B. auch eine Glocke, die man läutete, um den Bürgern zu vermitteln, dass die Stadttore schließen, eine andere Glocke klang, wenn ein Mensch gestorben war, wieder eine andere wurde geläutet, wenn Hilfe von den Bürgern geboten war, weil ein Gebäude brannte. Die Menschen in der Stadt konnten die Glocken mit ihren verschiedenen Tonhöhen unterscheiden und wussten so genau, was los war.
Mit so vielen größeren und kleineren Glocken in einem Turm entstand die Idee, auch Musik darauf zu spielen. Und so fungierte ein Glockenturm im Mittelalter als eine Art Rundfunk: Nachrichten und Musik wechselten sich ab. Alles live gestreamt!

Das Geraer Glockenspiel auf dem Rathausturm mit seinem brillanten Klang aus ca. 40 Metern Höhe erklang erstmals im Jahr 1988. Seine Geschichte seit nunmehr 32 Jahren ist durchaus wechselvoll.
Seit 2016 engagiert sich der Förderverein Rechtspflege, Kunst und Kultur e.V., dass das schöne Instrument wieder regelmäßig für die Geraer und Gäste erklingt. Es ist allen vertraut geworden und aus dem Stadtzentrum nicht mehr wegzudenken. Mit Musik, den Jahreszeiten entsprechend, und mit ausgewählten Werken zu besonderen Anlässen vermitteln die Spieler um Udo Pein immer wieder ein besonderes Flair.

Ein Gastkonzert ist eher seltener zu erleben.
Deshalb bildet der Auftritt von David van Amstel am Freitag, den 26. Juni 2020 eine Besonderheit.
David von Amstel, geboren in Amsterdam 1970, hat 2015 seine Ausbildung zum Carilloneur bei Boudewijn Zwart am Carillon Instituut Nederland in Dordrecht (NL) angefangen. Seit 2019 studiert er an der Königlichen Carillonschule in Mechelen (BE) bei Koen van Assche. In Deutschlang bespielt David van Amstel die Carillons der Alten Nikolaikirche in Frankfurt/ M. und der Marktkirche in Wiesbaden. Hauptberuflich arbeitet er beim Kinder Palliativteam Südhessen.

Die Stadt Gera und der Gast – Carilloneur David van Amstel laden alle Geraer und Gäste ganz herzlich am Freitag, den 26. Juni 2020 um 13 Uhr auf den Geraer Marktplatz ein, um dem musikalischen Zauber vom Geraer Rathausturm zu lauschen.


Veröffentlichung: 22.06.2020