deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan

"Sommer in der Stadt"

Schausteller, Musik, Kunst & Kultur, Sport und Freude ab August an verschiedenen Orten in der Stadt


„Wir lassen uns nicht unterkriegen! Die Corona-Krise hat zwar alle großen Feste in der Stadt verhindert – auch das Höhlerfest kann in seiner gewohnten Art nicht stattfinden – doch wir wollen ein positives Zeichen setzen und arbeiten gemeinsam mit den Gastronomen und der Gera Kultur GmbH, aber auch anderen Akteuren seit Ende Juni an einem neuen Veranstaltungsformat mit dem Titel ,Sommer in der Stadt‘“, verkündet Kulturamtsleiterin Dr. Claudia Tittel. Mit dem neuen Format soll die Innenstadt belebt werden und die Lebensfreude zurückkehren.

Seit dem 21. Juni 2020 bietet bereits die Geraer Kultur GmbH in Zusammenarbeit mit dem Parkcafé im Hofwiesenpark sonntags von 14 bis 18 Uhr ein kleines Musikprogramm unterschiedlichster Couleur an, das durch Bastel- und Malangebote für Kinder ergänzt wird. Im August 2020 kommt nun noch die beliebte Konzertreihe „Kultur im Küchengarten“ zurück, die erstmals vom Kulturamt in Kooperation mit der Gera Kultur GmbH organisiert wird. Die nächste Veranstaltung findet am 30. August 2020 um 15 Uhr statt.

Auch das Beach-Volleyball-Turnier mit einem vielfältigen Sport- und Bewegungsprogramm findet wieder statt – vom 18. bis 23. August 2020 auf dem Marktplatz. Ein besonderes Highlight ist das Kinderprogramm auf der Eventfläche vor dem KuK. Mit Aktionen wie „Komm wir malen eine Sonne!“ (12. August 2020 von 10 bis 16 Uhr), einer Kinderrallye zu den Museen und dem Botanischen Garten (19. August 2020, 10 bis 16 Uhr) oder „Fröhlich und fit aus dem Sommer“, (26. August 2020) soll auch den Kindern etwas geboten werden. Auch Schausteller sind vor Ort. Täglich von 11 bis 20 Uhr locken u.a. Autoscooter und Zuckerwatte. „Am 26. August von 17 bis 18 Uhr können Erwachsene auf der Eventfläche Yoga machen“, schwärmt Dr. Tittel.

Das Ferienprogramm der Museen kann sich ebenfalls sehen lassen: Für alle interessierten Jugendlichen ab zwölf Jahren bietet das Museum für Angewandte Kunst zusammen mit dem Virtuosen und Schmierfinken e.V. einen Sommerferien-Workshop im Rahmen der Ausstellung „Sibylle. Frauen und Mode in der DDR“ an. Vom 17.-21. August 2020, jeweils von 9.30 bis 12.30 Uhr, sollen Entwürfe für spannende Produkte und Designs für den „Museumsshop für morgen“ entstehen. Aber auch das Museum für Naturkunde bietet zahlreiche Workshops zu Fossilien, Pflanzen oder Tieren an. Am 29. August 2020 werden die Museen bis 22 Uhr ihre Pforten öffnen - ein kleines Trostpflaster für die entfallene Museumsnacht.
Der Sommer ist also vielversprechend! Mit Musik, Aktionen für Kinder und Erwachsene, Sport und vieles mehr soll der Sommer in der Stadt gestaltet und damit die Stadt attraktiver gemacht werden.

Das Programm ist derzeit noch in der Planung und wird über virales Marketing, die Homepage der Stadt und in den Medien veröffentlich. Unter dem Titel „Kulturherbst“ ist sogar eine „Spielzeitverlängerung“ in den Herbst geplant.
(Pixabay) Kinderferienprogramm vorm Kultur- und Kongresszentrum (KuK)

Im August wird es immer mittwochs bunt und fröhlich vor dem KuK. Das Kulturamt der Stadt Gera plant ein abwechslungsreiches Programm für Kinder auf der Eventfläche. Los geht`s am 12.08.2020 um 10 Uhr mit einem Kreativtag unter dem Motto „Komm wir malen eine Sonne“. Kinder können an einem vielseitigen, kreativen Angebot rund ums Malen und Basteln teilnehmen. Für gute Stimmung und Unterhaltung sorgen Kinderanimationen und Gute-Laune-Musik.

Am 19.08.2020 wird es spannend: die „Kinderrallye durch die Stadt“ startet. Kleine Entdecker lösen spannende Aufgaben und beantworten interessante Fragen. Dabei entdecken sie Geras Innenstadt von einer ganz anderen Seite. Auf die Besten warten tolle Preise, die auf der Eventfläche ausgelost werden. Infos und Fragebögen sind am Veranstaltungstag vor dem KuK erhältlich.

Fröhlich und fit geht es dann am 26.08.2020 weiter, mit einem sportlichen Tanz- und Bewegungsprogramm vor dem KuK. Das Mitmachprogramm - nicht nur für Kinder - bietet u.a. mit Zumba viel Bewegung, die Spaß macht.

Die Eventfläche vor dem KuK verwandelt sich bis zum 30.08.2020 mit den Schausteller-Aktionen täglich von 11 – 20 Uhr in einen Familien-Erlebnis-Bereich für Groß und Klein.

Eine Anmeldung für die Angebote ist nicht notwendig. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche die Spaß und Interesse haben.

12.08.2020 · 10:00-17:00 Uhr - Komm wir malen eine Sonne!
(Unkostenbeitrag: 2,00 € für Verbrauchsmaterial)
19.08.2020 · 10:00-16:00 Uhr - Kinderrallye durch die Stadt!
26.08.2020 · 12:00-15:00 Uhr - Fröhlich und fit aus dem Sommer!

Das Fleck-Sauer-Ensemble. (Fleck-Sauer-Ensemble.) Neuauflage von „Kultur im Küchengarten“ am 30.08.2020

„Wir als Stadtverwaltung Gera wünschen uns, dass Sie auch in Corona-Zeiten Kultur genießen können“, sagt Kulturamtsleiterin Dr. Claudia Tittel und kündigt damit zwei Konzerte der beliebten Reihe „Kultur im Küchengarten“ an. Mit der Orangerie als Kulisse können nun endlich wieder kleinere Konzerte stattfinden, die in diesem Jahr in Kooperation zwischen dem Kulturamt und der Gera Kultur GmbH organisiert werden. Die beliebt gewordene Veranstaltung begeistert durch die besondere Atmosphäre des Küchengartens nicht nur die Gäste, sondern auch die Künstler*innen und soll deshalb eine Neuauflage erfahren. Am ersten und letzten Sonntag im August, das heißt am 2. und 30.08.2020, wird die barocke Parkanalage jeweils um 15.00 Uhr mit einem Konzert bespielt.

Die Besucher können auf den Parkbänken und den bereitstehenden Konzertstühlen Platz nehmen oder es sich mit einer Decke auf der Wiese bequem machen. Auch für Kaffee, Kuchen und Getränke ist gesorgt: Das Parkcafé Hofwiesenpark lädt zu einem kleinen kulinarischen Spaziergang ein.

Die Konzerte:
Mit dem Duo „BOOM BOOM BROOM“ ist eine außergewöhnliche Besetzung mit Heike Besen am Sousaphon und Sohn Julius an der Gitarre am 02.08.2020 am Start. Hits der Swing-Ära und Rockabilly-Songs werden mit fröhlicher Leichtigkeit dargeboten und geschmackvoll in Szene gesetzt. Das charmante Familien-Duo sorgt mit jazzigem Sound und erfrischendem Gesang für swingende Unterhaltung für Jung und Alt.

Unter dem Motto „Wir machen Musik“ wartet das Fleck-Sauer-Ensemble am 30. August mit den Gassenhauern der Schellack-Ära auf seine Gäste. In der Besetzung Trompete, Geige, Kontrabass, Akkordeon und Schlagwerk werden Hits der 1930er, 1940er und 1950er Jahre geistreich und witzig zu Gehör gebracht, wobei auch zwischen den Musikstücken dem Zuhörer so manches Schmunzeln auf die Lippen gezaubert wird. Auf die charmante Interpretation der Ohrwürmer können sich die Zuschauer bereits jetzt freuen.

Für die Konzerte wird ein Eintrittsentgelt von 5,00 € pro Besucher erhoben. Da aufgrund der Corona-Pandemie nur 250 Plätze zur Verfügung stehen, bieten wir Ihnen einen Kartenvorverkauf ab dem 27.07.2020 in der Gera-Information am Markt an.

Noch ein kleiner Hinweis: Leider gibt es keine Schlechtwettervariante. Sollte es am 2. oder 30. August regnen oder stürmen, muss der Auftritt kurzfristig verschoben werden. Ein Wiederholungstermin wird in der Presse und auf dieser Seite sowie http://www.veranstaltungen-in-gera.de rechtzeitig bekannt gegeben.


Veröffentlichung: 24.07.2020